Der goldene Herbst auf einem Obsthof, Winzerhof oder Weingut….

…verbunden mit der Verkostung edler Hofprodukte – das Urlaubserlebnis der besonderen Art!

Was ist gerade in den Herbstmonaten besonders schön? Genau – durch buntgefärbte Herbstwälder zu streifen, spazieren zu gehen durch weite Obstplantagen oder in den malerischen Weinbergen, von denen aus sich oftmals prachtvolle Panoramablicke eröffnen.

Der Obstanbau erfolgt in mildem Klima und lieblichen Anbaugegenden mit gemäßigter Wetterlage, damit das Obst auch seinen vollmundigen Geschmack entfalten kann. Es gibt mittlerweile auch viele Bio-Obsthöfe, die auf industrielle Spritzmittel aller Art gänzlich verzichten, aber auch solche Höfe die noch bevorzugt alte Obstsorten anbauen.
Man kann auf diesen Ferienhöfen auch vielerorts tatkräftig bei der Einbringung der Obsternte oder bei der Weinlese helfen, da muss man ganz individuell anfragen, ob und in welchem Umfang das auf dem Obst- oder Winzerhof Ihrer Wahl möglich ist.
Aus dem geernteten Obst wird dann auch in Eigenproduktion so einiges hergestellt, man kann vielfach auch bei der Produktion zuschauen oder gar mithelfen und später gibt es dann natürlich auch eine gemeinsame Verkostung der schmackhaften Hofprodukte. Da lassen sich die Obsthöfe ganz besondere Dinge einfallen wie selbst gemachten Apfelsaft, Apfelmost, Marmeladen und sonstige Brotaufstriche, Kompott, Mus und Beläge für die leckeren hausgemachten Kuchen und Torten sind nur eine kleine Auswahl dessen, was man aus gesundem Obst so alles zaubern kann.

Die Winzerhöfe und Weingüter wiederum stellen in erster Linie Weine aller Art, aber natürlich auch Sekt und ebenfalls süße Leckereien her, wie Marmeladen mit einem Schuss Wein, Rieslingcreme zum Dessert und dergleichen. In den hofeigenen Schnapsbrennereien entstehen auch Edelbrände und Liköre aller Art, die man auch probieren und für die Daheimgebliebenen als Mitbringsel erstehen kann.

Hierfür steht auf vielen Höfen ein Hofladen zur Verfügung, durch dessen Vielfalt man sich an manchem Nachmittag stöbern kann. Einige Höfe bieten Ihre Angebotsvielfalt sogar schon im Internet zum Kauf über einen Online-Shop an.

Gerade jetzt im Herbst, wenn die Abende kürzer und kühler werden, bietet es sich an, in der Weinstube einzukehren und sich ein gutes Glas Wein munden zu lassen. Wie wäre es mit einem „Törggelen-Festmahl“ mitten in Deutschland auf einem top Obst- oder Winzerhof bei selbst gemachtem neuen Wein und Zwiebelkuchen? Oder einer deftigen Vesperplatte mit Hausmacherwurst, herzhaftem Bauernbrot, hauseigener Butter und das Ganze serviert auf einem zünftigen Holzbrett mit feiner Garnitur?
Viele Ferienhöfe funktionieren Ihre Vesperstuben und Aufenthaltsräume in der Herbstzeit um in regelrechte „Besenwirtschaften“ mit toller, herbstlicher Dekoration und saisonbedingten Veranstaltungen.
So manches Weingut befindet sich in historischen Gebäuden mit faszinierenden Wein- und Kellergewölben, wo man die alten Eichenfässer vergangener Jahrhunderte noch bewundern kann.

Durch die spezielle Hanglage der Weinstöcke hat man beim Spaziergang durch die Rebflächen auch einen faszinierenden Rundumblick in die Weite der umliegenden Täler oder kann das fast mediterrane Flair der Winzerhöfe und Weingüter genießen. Auch im Frühjahr ist es auf Obsthöfen zauberhaft, wenn die Obstblüte ihre volle Pracht entfaltet.

 

Gerne stellen wir Ihnen passende Höfe dazu vor: