Heiraten auf dem Bauernhof im Herbst

Hochzeitsmotiv_Fotolia_51035512_XSJedermann weiß was hinter dem Satz „Der schönste Tag im Leben“ steht! Damit ist die eigene Hochzeit gemeint, die jeder natürlich so gestalten möchte, dass sie zum schönsten Tag des eigenen Lebens wird und das mit Fug und Recht. Denn eigentlich war dieses Ereignis von jeher dazu angedacht etwas einmaliges und einzigartiges zu sein, den „Bund für´s Leben“ sollte man nur einmal schließen. Nicht umsonst spricht man bei einer kirchlichen Hochzeit dem Pfarrer in der Kirche nach: „Bis das der Tod uns scheidet.“ Wie die Weisheit der Sprache schon vermittelt handelt es sich dabei um eine „Hoch – Zeit“, also eine hohe Feierlichkeit, eine glückliche und stimmungsvolle Festzeit im ganz persönlichen Leben. Auf dieses große Ereignis bereitet man sich lange und eingehend vor, ein wesentlicher Aspekt, dass die Hochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, ist die Lokalität in der sie stattfinden soll.

Wenn man nun das ganz Besondere liebt, könnte man auf die Idee kommen, diese Hochzeitsfeier nicht einfach nur in einem Gasthaus, einem Restaurant, einem Hotel oder ähnliches stattfinden zu lassen, sondern in traumhaft ländlicher Umgebung naturnah auf einem Bauernhof der Spitzenklasse!

In diesem ganz speziellen Rahmen, umgeben von herrlicher Natur und vielen Tieren, oftmals in historischen Gebäuden und geschichtsträchtigem Ambiente, lässt sich ein Fest zaubern, das seinesgleichen sucht.

Diese Marktlücke haben auch einige Urlaubsbauernhöfe für sich entdeckt und bieten ihre festlich geschmückten Räumlichkeiten für das schönste Fest im Leben an! Das sind oft modern und komfortabel ausgebaute, ehemalige Kuhställe, Scheunen oder Remisen in denen man dann solche Feierlichkeiten aller Art, aber auch Tagungen und Seminare veranstalten kann.

Die passenden Urlaubsquartiere für die Hochzeitsgesellschaft gibt es gleich auf dem Hof dazu und nicht selten wird eine wunderschöne Hochzeitssuite für das glückliche Hochzeitspaar traditionell ausstaffiert und geschmückt. Selbst die Hochzeitstorte kann vielerorts aus den schmackhaften und gesunden hofeigenen Produkten selbst kreiert oder zumindest vom nahen Konditormeister besorgt und gestellt werden.

Für eine zünftige Musikkapelle und ein festliches Rahmenprogramm wird ebenfalls gesorgt, auch die Tischdekoration mit Platzkarten und Blumenschmuck kann auf Wunsch gerne übernommen werden. Das mehrgängige Hochzeitsmenü wird mit dem jeweiligen Ferienhof abgestimmt und da wird man sicherlich über die Vielfalt regionaler Speisen und regionstypischer Köstlichkeiten positiv überrascht sein. Die Urlaubsbauernhöfe haben auch oftmals angeschlossene Hofcafés, wo man sich mit den selbst gemachten Kuchen und Torten verwöhnen lassen kann. Und auch Wellnesseinrichtungen, welche die Hochzeitsgäste während Ihres Aufenthaltes nutzen können, können Sie dort finden.

Hochzeit_mit_Tieren_Fotolia_50951068_XS

Den schönsten Tag Ihres Lebens in diesem besonderen Ambiente und Flair eines traumhaften, mit Sternen ausgezeichneten Ferienhofes erleben zu können, sollten Sie sich nicht entgehen lassen, wenn Sie gerade dabei sind, Ihre Hochzeit zu planen!

 

 

 

Eine Auswahl an Ferienhöfen, welche „Heiraten auf dem Bauernhof“ anbieten: