Naturland – Verband für ökologischen Landbau e.V.

Naturland – Verband für ökologischen Landbau e.V.
© Naturland – Verband für ökologischen Landbau e.V.

Der Hof ist Mitglied beim Naturland Verband für ökologischen Landbau e.V. mit Sitz in Gräfelfing. Im Jahre 1982 gegründet ist Naturland heute einer der bedeutendsten weltweiten Organisationen für Ökologischen Landbau. Mit weit über 53.000 Mitgliedern ist Naturland auch einer der größten ökologischen Anbauverbände. Da Naturland zukunftsorientiert arbeitet werden soziale Verantwortung und Öko-Kompetenz groß geschrieben. 

Bauern und Verarbeiter die Mitglied bei Naturland sind, arbeiten weltweit mit den höchsten ökologischen Standards, die noch strenger gehandhabt werden als die des Bio-Siegels. Sie erzeugen Lebensmittel garantiert ohne Gentechnik zum Schutz der Umwelt und der Verbraucher. Auch über die Lebensmittelproduktion hinaus engagiert sich Naturland beispielsweise in den Bereichen Kosmetik, Textilherstellung, Ökologische Waldnutzung und Ökologische Aquakultur. Seit seiner Gründung hat der Naturland Verband zahlreiche Jahre an der Geschichte des Ökologischen Landbaus tatkräftig mitgeschrieben.

Der Naturland Verband ist als gemeinnützig anerkannt, es handelt sich um einen basisdemokratischen Bauernverband, dessen satzungsgemäße Zielsetzung eine gesonderte Delegiertenversammlung überwacht. Nach strengen Richtlinien in allen Bereichen werden hier vor allem gesunde und wertvolle Lebensmittel produziert. Naturland fördert zudem den ökologischen Landbau auf der ganzen Welt, deshalb bewirtschaften international rund 51.000 Bauern Anbau- und Aquakulturflächen von weit über 120.000 Hektar.

Naturland ist Mitglied im „Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.“ sowie im Forum Fairer Handel e.V., dessen Mitglieder wiederum BanaFair, dwp, EL PUENTE, Fair Trade e.V., GEPA, Globo, TransFair und der Weltladen-Dachverband sind. Auch die Qualitätsinitiative „Bio mit Gesicht“ hat Naturland zusammen mit anderen ökologischen Anbauverbänden ins Leben gerufen.

Da die Entwicklung von Richtlinien und deren Umsetzung in die Praxis das Herzstück der Arbeit eines jeden ökologischen Landbauverbandes sind, stehen die stete Weiterentwicklung solcher Richtlinien auch im Zentrum von Naturland. Es geht dabei um einen ganzheitlichen Ansatz, um nachhaltiges Wirtschaften, um einen praktizierten Natur- und Klimaschutz, um die Sicherung und den Erhalt von Boden, Wasser und Luft, vor allem aber um den Schutz des Verbrauchers. Von der konsequenten Weiterentwicklung und Umsetzung der Naturland Richtlinien gehen zum Thema „Ökologisches Wirtschaften“ wichtige Impulse aus.

Wer Partner im Öko-Qualitätsnetzwerk von Naturland werden möchte, der wird überprüft und wenn alle Voraussetzungen gegeben sind wird ein Mitgliedsvertrag geschlossen, der die Nutzung des Naturland Gütezeichens mit einschließt. Eine Lizenzgebühr ist zu entrichten. Die Kontrollen werden von unabhängigen staatlichen Kontrollstellen im Auftrag von Naturland durchgeführt, so dass eine neutrale Bewertung erfolgt. Naturland Mitglieder können auch auf großen Messen wie der weltweit größten Lebensmittelmesse Anuga in Köln teilnehmen.
Die Produkte von Naturland Partnern zeichnen: Qualität, Genuss und Glaubwürdigkeit aus. 


Naturland - Verband für ökologischen Landbau e.V.

Kleinhaderner Weg 1
82166 Gräfelfing
Telefon: 089 - 89 80 82-0
Telefax: 089 - 89 80 82-90
Email: naturland@naturland.de
Homepage: www.naturland.de

 

-----------------------------------------------------------------
Hinweis: Das Logo ist Eigentum des jeweiligen Rechte-Inhabers.


Das könnte Sie auch interessieren:
Verschenken Sie einen Bauernhofurlaub
Die beliebte Urlaubsbörse
Ferienhof Jeiler
Ferienbauernhof Hacker
  Service-Telefon 08362-9303622 |   Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen