Reiten zwischen Main und Donau

Reiten zwischen Main und Donau
© Reiten zwischen Main und Donau

Der Hof ist Mitglied bei der Mitreiterbörse und dem Forum für Pferdefreunde „Reiten zwischen Main und Donau“.

Das Motto der Organisation heißt: „Willkommen bei Freunden“ und gemeint sind dabei die geprüften und einer ständigen Qualitätskontrolle unterliegenden Reitstationen, in denen man mit oder ohne eigenem Pferd herzlich willkommen geheißen wird. Gäste, Newsletter-Abonennten und Mitglieder der Mitreiterbörse werden vier Mal pro Jahr mit dem Newsletter „franken reiter aktuell“ auf den neuesten Stand in Sachen „Reiten zwischen Main und Donau“ gebracht.

Wer Mitglied und geprüfte Reitstation werden möchte, der muss zunächst einen Aufnahmeantrag mit den persönlichen Adressdaten und den nachstehend aufgelisteten Fragen ausfüllen. Derzeit sind in der Region zwischen Main und Donau 130 Reitbetriebe Mitglied. 
Abgefragt wird in einem Ankreuzverfahren der Schwerpunkt des Hofes wie: Urlaub mit dem Pferd möglich, Reiterferien für Kinder, Wanderreitstation, Reit- und Fahrausbildung, Therapeutisches Reiten, Westernreitstall oder Kutschfahrten. 
Weiterhin gibt man Auskunft zum Angebot des Hofes für Reiter wie z.B.: Ferienwohnung, Zimmer mit und ohne Dusche und WC, Matratzenlager, Heubett, mit Frühstück und Abendessen möglich, warme Mahlzeiten möglich usw. 
Auch das Angebot für das Pferd wird abgefragt, z. B.: Box mit und ohne Auslauf, Unterstand mit und ohne Auslauf, Koppel am Hof oder außerhalb…
Fragen zum Futter und zur Boxenausstattung sind ebenfalls zu beantworten wie z. B.: Ob die Boxen immer frisch gemistet und eingestreut werden, auf Wunsch auch mit Sägemehl, ob Heu, Stroh, Hafer oder Fertigfutter für die Pferde vorhanden ist…
Man gibt Auskunft darüber, ob es auf dem Hof nach FN oder VFD geprüfte Wanderreitführer oder Berittführer gibt, ob jemand auf dem Hof die Trainer A, B oder C Ausbildung besitzt oder ob es sich um einen Meisterbetrieb handelt. 
Es wird gefragt ob es Zusatzangebote gibt wie: Geführte Wanderritte, Urlaub auf dem Bauernhof, eine Reithalle, einen Reit- oder Springplatz oder ob Hunde erlaubt sind.

Die Reitgebiete zwischen Main und Donau sind: Naturpark Steigerwald, Romantisches Franken, Hohenlohe, Schwäbische Ostalb, Naturpark Altmühltal, Fränkisches Seenland und das Donau Ries. Sämtliche Mitgliedsbetriebe in diesen Regionen sind auf der Webseite „Reiten zwischen Main und Donau“ mit kompletter Adresse, ihren Einrichtungen und Ausstattungen verzeichnet.

In den Reitbetrieben gibt es die nachfolgenden Reitangebote: Wanderreiten, Dressur- und Springreiten, Westernreiten, Heilpädagogisches Reiten, Fahrausbildung und Kutschfahrten, Reitferien- und Klassenfahrten sowie ausgearbeitete Reittouren. Nicht jeder Reitstall bietet natürlich sämtliche Reitangebote an, man sollte sich vorab erkundigen, welcher Reiterhof sich für welches Schwerpunktthema entschieden hat.

Von der Mitreiterbörse „Reiten zwischen Main und Donau“ werden auch Wanderreitführer und Tourenplaner ausgegeben, man kann einen Gepäcktransfer oder Pferdetransport organisieren lassen und es gibt sogar einen Pferdeverleih. Ebenso ist eine Servicekarte erhältlich, wo Pferdefreundliche Gaststätten, Tierärzte und Hufschmiede in der Region verzeichnet sind. Auch über Rechtliches wie Reitrecht, Versicherungen und Informationen zu Beherbergungsverträgen kann man auf der Webseite nachlesen oder sich telefonisch dazu beraten lassen.


Reiten zwischen Main und Donau
 
Am Kirchberg 4 
91598 Colmberg
Telefon: 0 98 03 - 9 41 41 
Telefax: 0 98 03 - 9 41 44 
Email: info@romantisches-franken.de
Homepage: www.wanderreiten-franken.de

  

-----------------------------------------------------------------
Hinweis: Das Logo ist Eigentum des jeweiligen Rechte-Inhabers. 


Das könnte Sie auch interessieren:
Tödter`s Immenhof
Ferienbauernhof Hacker
Die beliebte Urlaubsbörse
Ferienhof Jeiler
  Service-Telefon 08362-9303622 |   Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen