Bio-Ring Allgäu e.V.

Bio-Ring Allgäu e.V.
© Bio-Ring Allgäu e.V.

Im Bio-Ring Allgäu e. V. engagieren sich Verbraucher und Bio-Bauern seit 1987 gemeinsam, um ihre Allgäuer Heimat durch eine ökologische Lebensweise zu erhalten. Hier wird die Vermarktung regionaler Bio-Produkte gefördert, die Verbraucher werden informiert, man setzt sich bei Politikern für die Interessengemeinschaft ein, man engagiert sich im naturverträglichen Tourismus und der Bio-Ring Allgäu e.V. ist auch ein Netzwerk für Bio-Bauern, Vermarkter und Verbraucher gleichermaßen.

Am 01Juli 1987 in Kempten gegründet, verzeichnet der Verein Bio-Ring Allgäu  e.V. mittlerweile rund 350 landwirtschaftliche Betriebe und natürlich unzählige private Verbraucher mit Interesse an einer nachhaltigen Lebensweise und dem Verzehr von „echten“ Bio-Produkten. Das zentrale Thema des gemeinnützigen Vereins ist es, einen notwendigen Stellenwert des ökologischen Landbaus bei den Verbrauchern zu implizieren, ganz neue und andere Vertriebswege zu finden, den Verbraucher mit den neuesten Informationen, Tipps und Trends zu versorgen sowie zum Erhalt und zur Steigerung der Attraktivität der einzigartigen Kulturlandschaft des Allgäus beizutragen. Der Bio-Ring setzt sich regelmäßig mit Vertretern aller Interessensgruppen am runden Tisch zusammen, woraus sich natürlich längst eine enge Zusammenarbeit mit den Anbauverbänden des ökologischen Landbaus ergeben hat. Es wird also engmaschig mit Verbänden wie Bioland, Demeter und Naturland, mit staatlichen Vertretern der Landwirtschaftsämter und mit den Biobauern im Umkreis von Kempten selbst zusammen gearbeitet. Aber auch mit Naturkostläden, regionalen Supermarktketten, den Stadtverwaltungen der Städte, in denen man Biomärkte abhält sowie mit Naturschutzverbänden besteht eine gute Verbindung.

Der Großteil der Arbeit des Bio-Ring Allgäu e.V. besteht aus Öffentlichkeitsarbeit und Verbraucherinformation über die ökologische Landwirtschaft im Allgemeinen und im Speziellen. Dem Verbraucher soll dabei der biologische Landanbau näher gebracht werden. Auch mit der Teilnahme an diversen Umweltmessen und Veranstaltungen im Einzugsgebiet, mit Publikationen und Pressemeldungen wird das Thema „Bio“ allen Interessierten näher gebracht. Und natürlich gibt es auch einen Einkaufsführer für Bio-Produkte und Anbauverbände der Region, welcher auch unter www.bioeinkauf-allgaeu.de aktuell online abrufbar ist. Last but not least veranstaltet der Bio-Ring für seine Mitglieder in diversen Städten im Herbst Biomärkte, auf denen dann natürlich auch alle regionalen Anbauprodukte neben hofeigenen, selbst gemachten Köstlichkeiten verkauft werden. Da findet man alles von Eiern, Milch und Wurstwaren über Marmelade, Liköre und Kräuteröle bis hin zu Naturkleidung und Dinkelkissen in der breit gefächerten Angebotspalette.

 

Bio-Ring Allgäu e. V.
Geschäftsführerin: Frau Christine Räder
Untere Eicherstr. 3
87435 Kempten
Telefon: 0831 - 2 27 90
Telefax: 0831 - 54 02 13 17
Email: info@bioring-allgaeu.de
Homepage: www.bioring-allgaeu.de

 

-----------------------------------------------------------------
Hinweis: Das Logo ist Eigentum des jeweiligen Rechte-Inhabers.


Das könnte Sie auch interessieren:
Feriendorf Nehmeier
Ferienhof Nißl
Ferienhof Oberhofer
Magazin mit Themen rund um Urlaub auf dem Bauernhof
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen