Allgäu

See am Alpenrand im Ostallgäu
See am Alpenrand im Ostallgäu

Das Allgäu gehört schon seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Tourismusregionen in Deutschland. Eine traumhafte Landschaft, viele attraktive Ausflugsziele, gutes Essen und bodenständige Menschen ziehen Erholungssuchende fast magisch an.

Im Süd-Osten durch die Allgäuer Alpen klar abgegrenzt, dehnt sich die Region im Westen bis ins Baden Würrtembergische aus und geht im Norden in den Landkreis Günzburg über.

Die Region ist vor allem landwirtschaftlich geprägt, einer der Gründe für ihren touristischen Reiz. Wer einmal hier war, kann die saftig grünen Wiesen, die hügelige Voralpenlandschaft, die vielen großen und kleinen Badeseen nicht mehr so schnell vergessen – ein Paradies für Wanderer, Radler, Skifahrer, Snowboarder, Kletterer und alle, die sich gerne in der Natur aufhalten.
Aktiv-Urlauber müssen ordentlich verpflegt werden. Viele urige Gasthäuser, aber auch Speiselokale der gehobenen Kategorie übernehmen diese Aufgabe und versprechen pure Gaumenfreuden. Allein der Geruch lokaler Spezialitäten wie gebratenen Krautkrapfen oder Dampfnudeln mit Vanillesoße lassen das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Sogar Könige haben ihr Herz ans Allgäu verloren. Einem von ihnen verdankt das Ostallgäu seine größte Attraktion: Schloss Neuschwanstein. Im Auftrag Ludwig des II. erbaut, zieht dieser pompöse Bau bis heute Heerscharen von Menschen aus dem In- und Ausland in die Region.

Das Ost- und Oberallgäu laden hauptsächlich zu alpinen Aktivitäten ein, Unter- und Westallgäu sind etwas flacher und werden vor allem von passionierten Radlern geschätzt. Außerdem ist das Unterallgäu stark von der Lehre des Pfarrer Kneipp geprägt. Was anderswo Anti-Aging heißt wird hier Kneippen genannt.

Trotz des ländlichen Flairs sind auch abgelegene Gebiete im Allgäu mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn erreichbar und seit einigen Jahren gibt es mit dem „Allgäu-Airport“ sogar einen Flughafen. (up)

Die Bauernhöfe

Neben typischen Bauernhöfen lassen zahlreiche spezialisierte Ferienhöfe dabei keine Wünsche offen:

Gesundheitshöfe, Kräuterlandhöfe, Kinderbauernhöfe, Natur- & Aktivhöfe sowie Kunst- & Kulturhöfe bieten für jedes Interesse und jedes Alter genau das Richtige.

Alle Allgäuer Höfe, die in der Anbietergemeinschaft vereinigt sind, bieten klassifizierte Unterkünfte!

 

 

Videos zur Region


Tourist-Information

Allgäu GmbH · Gesellschaft für Standort und Tourismus
Allgäuer Straße 1
87435 Kempten/ Allgäu
Telefon: 0831 - 57537-30
Telefax: 0831 - 57537-33

E-Mail: info@allgaeu.de
Homepage: www.allgaeu.de

Das könnte Sie auch interessieren:
Feriendorf Nehmeier
Frankhof
Ferienhof Nißl
Salenberghof
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen