Füssen

Ortsteile: Eschach, Hopfen, Weißensee
Verwaltung: Stadtverwaltung Füssen

Füssen Stadtansicht Kalvarienberg
© Füssen Tourismus und Marketing / www.guenterstandl.de

Füssen, die höchstgelegene Stadt Bayerns, liegt malerisch am Rand der Alpen und begeistert seine Gäste mit einer mittelalterlichen Altstadt.

Das etwa 14.000 Einwohner große Füssen ist eingebettet in flache Hügel, die sich ein Stück weiter zu den Allgäuer Alpen auftürmen. In der historischen Altstadt schlängeln sich verwinkelte Gässchen an bunten Fasadenmalereien und gotischen Häusergiebeln vorbei. Barocke Kirchenbauten und die Reste der historischen Stadtmauer lassen die Geschichte einer Stadt lebendig werden, deren Ursprünge bis in die Römerzeit zurückreichen.

Direkt am Hochufer des Flusses Lech liegt das im italienischen Barockstil erbaute ehemalige Benediktinerkloster St. Mang. Daneben thront das spätgotische Hohe Schloss hoch über der Stadt, welches mit den umfangreichen Illusionsmalereien an den Hoffassaden Aufsehen erregt.
Empfehlenswert ist ein Aufstieg auf den Uhrturm des Schlosses, der auch von Kindern gut zu bewältigen ist und einen weiten Blick über die Landschaft rund um Füssen öffnet.

Wanderung entlang des Lech
Direkt vor den Toren der Stadt Füssen laden die Alpen zum Wandern ein. Für jede Altersgruppe lässt sich der richtige Wanderweg finden, denn die Umgebung hat sowohl flache Passagen als auch hügelige und gebirgige Strecken im Angebot. Für Familien ist besonders die Fernwanderroute "Lechweg - Von der Quelle bis zum Fall" empfehlenswert. Wie der Name schon verrät, führt dieser von der Flussquelle bis zum Lechfall.

Direkt am Lechfall, unmittelbar an der deutsch-österreichischen Grenze, befindet sich das Walderlebniszentrum Ziegelwies. Hier können Familien den Baumkronenweg bezwingen, der auf einer Strecke von 500 Metern in 20 Metern Höhe auf Hängebrücken von Baumkrone zu Baumkrone führt. Außerdem gibt es einen Waldspielplatz mit einer großen Riesenrutsche. Besonders aufregend ist für Kinder die Bachüberquerung per Floß, bei der Sie dieses mittels Armkraft und Zugseil zum anderen Ufer befördern.

Badevergnügen mit Schlossblick

Hopfen am See Enzensberg
© Füssen Tourismus und Marketing / www.guenterstandl.de
Weissensee Bergpanorama
© Füssen Tourismus und Marketing / Andreas Hub

 

Rund um Füssen erwarten die Urlauber verschiedene Badeseen. Der Alpsee bei Schwangau, der südöstlich von Füssen liegt, gilt als einer der saubersten Seen Deutschlands. Hier kann die ganze Familie mit Blick direkt auf das Schloss Neuschwanstein planschen. Außerdem hat man hier die Möglichkeit, selber das Ruder in die Hand zu nehmen und bei einer Paddeltour über den See direkt vom Boot aus ins Wasser zu springen.
Optimal auf Familien mit Kindern sind die Naturfreibäder am Weißensee und Hopfensee eingestellt. Bei freiem Eintritt können sich die Kinder am Weißensee auf dem großzügig angelegten Spielplatz austoben. Auch im Freibad am Hopfensee kommt keine lange Weile auf. Dieser besticht zudem durch sein traumhaftes Bergpanorama.


Tourist-Information

Füssen Tourismus und Marketing
Kaiser-Maximilian-Platz 1
87629 Füssen
Telefon: 08362-9385-0
Telefax: 08362-9385-20

E-Mail: tourismus@fuessen.de
Homepage: www.fuessen.de

Das könnte Sie auch interessieren:
Salenberghof
Ferienhof Oberhofer
Bauernhof Hipp
Die beliebte Urlaubsbörse
  Service-Telefon 08362-9303622 |   Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen