Bischofswiesen

Ortsteile: Loipl, Stanggaß, Strub, Winkl, Bischofswiesen, Engedey
Verwaltung: Gemeinde Bischofswiesen

Bischofswiesen im Berchtesgadener Land bietet Freizeitmöglichkeiten in faszinierender Natur, viele Freizeit- und Sportmöglichkeiten und gelebte Traditionen.

Die Gemeinde Bischofswiesen im Berchtesgadener Land hat rund 7.500 Einwohner und liegt vor der faszinierenden Kulisse von Watzmann, Untersberg, Kehlstein und Jenner. Die nächstgelegene Stadt ist das 15 km entfernte Bad Reichenhall. Von jeher war das Berchtesgadener Land bevorzugtes Erholungsziel der bayerischen Könige. Heute trainieren hier Top-Wintersportler und Gäste genießen die eindrucksvollen Gebirgslandschaften.

Die Hausberge vor Bischofswiesen ermöglichen herrliche Berg- und Klettertouren und bieten Traumausblicke über die Berchtesgadener Alpen. Die ca. 20 Kilometer Loipen im Langlaufzentrum Aschauerweiher bringen Langläufern sportlichen Genuss. Winterwanderer freuen sich über 120 km Winterwege und das Skigebiet Götschen sorgt für Begeisterung bei Pistenfreunden. Im Tal locken zahlreiche Rad- und Wanderstrecken. Entspannt radelt man von Bischofswiesen nach Berchtesgaden und weiter zum idyllischen Königssee, der zusammen mit der Wallfahrtskirche St. Bartholomä die Herzen von Romantikern höher schlagen lässt.

Mitte Mai bis Mitte September öffnet das Naturbad Aschauerweiher seine Pforten. In einem der größten Naturbäder Deutschlands tummeln sich dann kleine und große Wasserratten, Sonnenanbeter und Frühaufsteher.

Der Märchenpfad begeistert Groß und Klein mit zauberhaften Tier- und Märchenfiguren bekannter Märchen, welche wichtige Informationen bereit halten.

Blick von Bischofswiesen aus auf den Watzmann
Watzmann ©Touritinformation Bischofswiesen
Kirchturm der Herz-Jesu-Kirche im Zentrum BischofswiesenHerz-Jesu-Kirche
Herz-Jesu-Kirche ©Touristinformation Bischowswiesen

Die Umgebung von Bischofswiesen

Der Nationalpark Berchtesgaden mit seinen Markenzeichen Watzmann und Jenner ist Deutschlands einziger Hochgebirgsnationalpark und nur acht Kilometer von Bischofswiesen entfernt. Für geschichtlich Interessierte ist das Heimatmuseum im Schloss Adelsheim eine gute Anlaufstelle. Es zeigt regionale Handwerkskunst des 19. Jahrhunderts. Im Wildgehege Oberkälberstein kann man ganze Herden Damwild aus nächster Nähe beobachten.

Ausflugsziele im Berchtesgadener Land

Bischofswiesen liegt in einer kulturell reichen Region. Bad Reichenhall, der Chiemsee, Salzburg und München sind problemlos erreichbar. Mit 900 m² Wasserfläche sorgt die Watzmann Therme in Berchtesgaden für Wellness erster Güte. Mehrere Solebecken, ein großzügiger Saunabereich und das attraktive Außengelände bieten Entspannung und Badespaß. Im Salzbergwerk Berchtesgaden gelangt man, wahlweise auf polierten Rutschen oder Fußwegen, in eine geheimnisvolle Welt, wobei das Überqueren des glitzernden Salzsees ein Höhepunkt ist. Auch diese Zeitreise in die Unterwelt ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Imagefilm Bischofswiesen


Tourist-Information

Tourist-Information Bischofswiesen
Hauptstraße 40
83483 Bischofswiesen
Telefon: 08652-97722-0
Telefax: 08652-97722-22

E-Mail: info@bischofswiesen.de
Homepage: www.bischofswiesen.de

Das könnte Sie auch interessieren:
Ferienhof Oberhofer
Verschenken Sie einen Bauernhofurlaub
Raten, Basteln und Lernen auf der Bauernhofurlaub.de-Kinderseite
Frankhof
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen