Leuchtturm an der Nordseeküste

Nordsee

Urlaub auf dem Bauernhof in Carolinensiel

Ortsteile: Carolinensiel ist einer von 14 Teilorten der Stadt Wittmund, weitere Ortsteile sind beispielsweise Harlesiel, Ardorf, Buttforde und Leerhafe. | Verwaltung: Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel GmbH

Maritimes Flair im historischen Museumshafen tanken, dazu lädt der charmante Siel- und Hafenort Carolinensiel in Niedersachsen seine Besucher ein. Er ist in unmittelbarer Nähe zu den herrlichen Sandstränden der Nordsee gelegen und versteht sich als ganzheitliches Wohlfühl- und Gesundheits-Eldorado. 

Container

Die wohltuende Cliner Quelle in Carolinensiel

Das Gesundheitszentrum „Cliner Quelle“ basiert auf dem fundierten Carolinensieler 5-Säulen-Konzept, welches der gesundheitlichen Förderung von Urlaubern und Einheimischen gleichermaßen dient. Es beherbergt ein wunderschönes Sole- und Erlebnisbad, eine weiträumige Saunalandschaft, ein Wellness-, Physiotherapie- und Kosmetikzentrum, den X-Force Sports Club sowie eine Stelle für Gesundheits- und Ernährungsberatung. In diesem Kompetenzzentrum, in dem sich auch die Tourist-Information befindet, sorgen viele fleißige Hände während Ferien- und Kuraufenthalten der Urlaubsgäste auf professionelle Weise für ein gesundes Wohlgefühl.

In den Carolinensieler Häfen „Schippe un Kutters kieken“

Die beiden zusammengeschlossenen Badeorte Carolinensiel und Harlesiel mit ihren rund 800 Einwohnern verfügen gleich über drei Häfen. Die vielen Plattbodenschiffe und winzigen Segler des historischen Museumshafens aus dem 18. Jahrhundert sind mindestens ebenso sehenswert wie die mondänen Segelyachten und sportlichen Motorboote, die im Yachthafen vor Anker liegen. Der Außenhafen ist hinter der Schöpfwerkschleuse zu finden, er stellt den Fährhafen zur Insel Wangerooge dar, von hier aus starten weiterhin die Ausflugsschiffe in die Weiten des Wattenmeeres. Auch die nostalgische Concordia II, Ostfrieslands einziger Raddampfer, legt im Carolinensieler Außenhafen an. 
Die drei Häfen verbindet entlang der Harle eine rund zwei Kilometer reichende Aussichtspromenade, die zum Flanieren, Relaxen und Einkehren auffordert. Viele Sitzgelegenheiten, Cafés und Restaurants, die sich an der Promenade befinden, laden dazu ein, die vorbeifahrenden Schiffe, Boote und Fischkutter in aller Ruhe zu bestaunen.

Was das Duo „Carolinensiel-Harlesiel“ noch zu bieten hat

Das Deutsche Sielhafenmuseum verteilt sich auf drei denkmalgeschützte Häuser und eine Rettungsstation, die sich allesamt rund um den romantischen Museumshafen gruppieren. Das Museum nimmt die Feriengäste auf eine Reise in längst vergangene Zeiten der Frachtensegler mit, die einst von Carolinensiel in die Welt fuhren. Ein weiteres Highlight in der Museumskultur des Ortes stellt das Erlebnismuseum Phänomania mit seinen rund 80 Experimentierstationen dar. Zudem befindet sich in Carolinensiel eine im Jahre 1742 erbaute Holländer-Windmühle. 
Weiterhin hat das staatlich anerkannte Nordseeheilbad eine Strandhalle, eine Segelschule, ein beheiztes Meerwasserfreibad und einen eigenen kleinen Flugplatz zu bieten. Der feinsandige Harlesieler Strand lädt mit seinen gemütlichen Strandkörben, einer Strandbar, einem Soccer-Feld und Riesentrampolin, vielen Spielgeräten und einer Minigolf-Anlage zum Verweilen ein.

Wittmund: Städtisches Flair und Landwirtschaftsmetropole

Knapp 15 Kilometer vom Stadtteil Carolinensiel entfernt, liegt die zugehörige Kreisstadt Wittmund mit ihren rund 20.400 Einwohnern. Neben den sehenswerten Skulpturen der Wittmunder Kunstmeile lohnt sich ein Theaterbesuch in der Schulaula. Ebenso ist der Besuch des Zeppelin-Fliegermuseums, des Galerieholländers Peldemühle sowie des Schlossparks mit seinen eindrucksvollen Wallanlagen lohnenswert. 
Neben dem Tourismus kommen der Fischerei sowie der Land- und Forstwirtschaft in und rund um Wittmund große Bedeutung zu. Es wird bevorzugt Getreide angebaut, bis auf die Geestregionen, da dort die Marschböden für den Getreideanbau zu schwer sind. In der Geest wird Grünlandwirtschaft betrieben, um ausreichend Futterpflanzen für die Tiere anzubauen. Die Milchviehhaltung steht dabei absolut im Vordergrund, gefolgt von der Haltung von Schweinen. Um die Moor- und Heideflächen ringsum zu kultivieren, werden vereinzelt größere Schafherden gehalten. Carolinensiel ist nicht nur ein beliebter Nordseebadeort, sondern auch bedeutend in Sachen Fisch- und Krabbenfang.

Fazit
Durch den Zusammenschluss der beiden Badeorte Carolinensiel und Harlesiel hat sich das Motto: „3 Häfen – 2 Orte – 1 Nordseebad“ als erfolgreicher Marketingslogan etabliert. In der Tat handelt es sich an der gesamten Nordseeküste um die einzige Ortschaft, die gleich über drei Häfen verfügt.
Container

Tourist-Information Carolinensiel
Nordseestraße 1
26409 Nordseebad Carolinensiel-Harlesiel
Telefon: (+49) – 4464–94930
Telefax. (+49) – 4464–949323

E-Mail: info@carolinensiel.de
Homepage: www.carolinensiel.de

Beliebte Ferienhöfe in Niedersachsen

Beliebte Ferienhöfe in Niedersachsen

Weitere Urlaubsorte an der Nordsee

Bauernhofurlaub

ERLEBEN

Wo willst Du übernachten?
Wann willst Du an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
  • Hochwertige klassifizierte Bauernhöfe
  • Nur noch 1 Minute bis zu Deinem Traum-Bauernhof
  • Stallgeruch inklusive

Hast Du Fragen?

Wir beraten Dich gerne kostenlos!
+49 8362 9303622
service@bauernhofurlaub.de

Anfragen an alle Ferienhöfe einer bestimmten Region.

Urlaubsbörse