Insel Capri in Italien

Ligurien

Urlaub auf dem Bauernhof in Savona

Die Provinz Savona im Norden von Italien liegt an der Rivieraküste und ist bekannt für Ihre lebhafte Hauptstadt, die langen Sandstrände und hübschen Badebuchten. 

Container

Malerische Badeorte, grüne Landschaften und ein hügeliges Hinterland – die Provinz Savona

In Savona können Sie nicht nur in der Sonne bei einem ganzjährig milden Klima entspannen, sondern auch historische Orte mit eindrucksvollen Bauwerken wie der Burg Fortezza del Priamar erkunden. Von den Hügeln der Region genießt man zudem eindrucksvolle Panoramablicke. Grüne Wälder und Naturreservate, wie beispielsweise die beiden Inseln vor der Küste, laden zu ausgedehnten Spaziergängen durch die unberührte Natur ein.

Allgemeine Informationen über die Provinz Savona

Die italienische Provinz Savona mit der gleichnamigen Hauptstadt liegt in der Region Ligurien am westlichen Ansatz des sogenannten Stiefels und somit relativ weit im Norden des Landes und direkt am Mittelmeer. Im Osten grenzt Savona an die Metropolitanstadt Genua und im Westen an die Provinz Imperia. Im Norden wird sie von der Region Piemont umgeben. Auf einer Fläche von ca. 1.545 km² leben in der Provinz Savona 279.400 Menschen. Aufgeteilt ist Savona in insgesamt 69 Gemeinden. Die größte ist die gleichnamige Hauptstadt mit 61.000 Einwohnern, darauf folgen Albenga und Varazze. Gesprochen wird in der Provinz häufig der ligurische Dialekt. 

Savona verfügt über eine lange Küste, die von Varazze bis Andora reicht und zahlreiche Sandstrände und Badebuchten, aber auch steile Klippen und Grotten beheimatet. Dahinter liegen meist Pinienwälder, Olivenhaine und hügelige Landschaften, die im Hinterland in ein schrofferes Vorgebirge übergehen. Etwa die Hälfte der Region ist von Wald bedeckt. Vor der Küste von Savona liegen die beiden nahezu unberührten Inseln Bergeggi und Gallinara, die als Naturreservate ausgezeichnet sind. Bekannt ist Savona zudem als Ausgangspunkt für zahlreiche Fährverbindungen und Kreuzfahrten durch das Mittelmeer.

Die interessantesten Attraktionen der Provinz

Eindrucksvolle Landschaften und Naturschauspiele in Savona

In der Provinz Savona gibt es zahlreiche Naturschutzgebiete mit unterschiedlichen Landschaftsbildern, in denen Sie einen Einblick in die vielfältige Flora und Fauna der Region erhalten. Eines von ihnen ist der Naturpark Beigua mit einer Fläche von 8.715 ha. Er erstreckt sich nur unweit von der Küste über 26 km entlang der Bergkämme des Ligurischen Apennins und ist landschaftlich sehr vielseitig. Der höchste Berg ist der Monte Beigua mit einer Höhe von 1.287 km, von dem aus Sie traumhafte Ausblicke auf den Park und die Umgebung genießen. Am Fuß des Berges lassen sich Funde aus der Jungsteinzeit bestaunen, darunter sind unter anderem versteinerte Korallenriffe. Auf einem vierstündigen Rundweg, der über den Faiallo Pass und den Gargasso Canyon verläuft, erleben Sie die Natur des Parks hautnah. 

Ein Naturreservat der ganz anderen Art befindet sich auf der Insel Gallinara in der Bucht von Alassio. Dieses Meeres-Naturreservat ist bekannt für seine typisch mediterrane Flora und Fauna. Hier sind vor allem Silbermöwen und Kormorane zuhause. Auch Wale können mit etwas Glück beobachtet werden, da diese in der Region ein gutes Nahrungsangebot finden.

Malerische Strände und Badeorte

Die Provinz Savona wird mit ihrer langen Küste auch als ''Palmenriviera'' bezeichnet. Sie bietet unzählige feinsandige Strände und lebhafte Küstenorte, die sich hervorragend für einen erholsamen Badeurlaub eignen. Einer der bekanntesten von ihnen ist Finale Ligure mit einem 1,5 km langen Sandstrand. In der Stadt gibt es zudem noch eine lange Promenade am Meer, eine Fußgängerzone mit zahlreichen Geschäften und ein historisches Zentrum mit vielen alten Bauwerken. Der größte Strand der Riviera rund um Savona erwartet Sie in dem Ort Alassio und ist 4 km lang.

Die prachtvollsten Bauwerke und Kulturschätze der Provinzhauptstadt

Nicht nur landschaftlich, sondern auch kulturell hat die Provinz Savona einiges zu bieten. In vielen Gemeinden der Region stehen eindrucksvolle Bauten aus den vergangenen Jahrhunderten, die oft noch gut erhalten sind. Besonders in der Provinzhauptstadt Savona können Sie einige mächtige Bauwerke besichtigen. Zu den größten von ihnen gehört die Burg Fortezza del Priamar. Die Festung mit ihren dicken Gemäuern steht in der Nähe des Hafens und wurde im frühen 16. Jh nach der Zerstörung Savonas von den Genuesern erbaut. Heute beherbergt sie verschiedene Ausstellungsräume sowie ein Kunstmuseum und ein Archäologisches Museum, in denen Sie mehr über die Geschichte der Burg und der Stadt erfahren. 

In Savona gibt es zudem zahlreiche sehenswerte Kirchen wie beispielsweise die Sistine Chapel Savona. Diese stammt aus dem 15. Jh und wurde von Papst Sisto IV, der aus der Region stammte, als Mausoleum für seine Eltern erbaut. Eine weitere sehenswerte Kirche der Stadt ist die Chiesa di Sant'Andrea Apostolo aus dem 17. Jh. In ihrem Inneren befinden sich zahlreiche Fresken aus dem Jahr 1741 und eine Marmorstatue des Apostel Andreas. Eines der Wahrzeichen der Stadt Savona ist der Torre Leon Pancaldo, der in Sichtweite zum Kreuzfahrtterminal steht und auch als Torretta, also kleiner Turm, bezeichnet wird. Er ist etwa 20 m hoch und war einst Teil der Stadtmauer, die jedoch abgerissen wurde. In einer Nische ist heute eine Statue der Muttergottes der Barmherzigkeit eingelassen. Der höchste der einstigen Wachtürme ist der Torre Civica del Brandale mit einer Höhe von circa 50 m, in dem auch die Stadtglocke Campanassa hängt.

Video zur Provinz

Tourismusangebote der Provinz Savona

Die Angebote für Urlauber in der Provinz Savona an der italienischen Riviera sind scheinbar unbegrenzt. Besonders in den viel besuchten Badeorten und der Provinzhauptstadt finden Sie eine gute Beschilderung der Attraktionen sowie Hinweistafeln und Speisekarten auch auf Englisch oder sogar Deutsch. Informationen zu Ihrem Reiseziel finden Sie schon vorab online auf der Homepage der Provinz Savona. Vor Ort können Sie sich an die Touristeninformationen wenden, die Ihnen gerne Tipps zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten geben. Diese finden Sie zum Beispiel in der Stadt Savona und in Orten wie Noli oder Finale Ligure.

Fazit
Verbringen Sie in der Provinz Savona abwechslungsreiche Urlaubstage an den Stränden der Riviera und erkunden Sie die lebhaften Dörfer und grünen Landschaften!
Container

Tourist-Information

Provinz Savona
Via Sormano 12
IT-17100 Savona
Telefon: (+39) - 019-8313276
Telefax: (+39) - 019-8313269

E-Mail: urp@provincia.savona.it
Homepage: www.provincia.savona.it

Webcams aus der Provinz

Bauernhofurlaub

ERLEBEN

Wo willst Du übernachten?
Wann willst Du an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
  • hochwertige klassifizierte Bauernhöfe
  • Bauernhofurlaub in nur 3 Minuten buchen
  • 100% sichere Buchung

Hast Du Fragen?

Wir beraten Dich gerne kostenlos!
+49 8362 9303622
service@bauernhofurlaub.de

Anfragen an alle Ferienhöfe einer bestimmten Region.

Urlaubsbörse