Urlaub im Herzen Italiens: Entdecken Sie die Region Prato

Erleben Sie in der Provinz Prato das typische Toskana-Flair und lernen nebenbei die Geschichte der Region bei einem der zahlreichen kulturellen Angebote kennen.

Prato – ein Mix aus Sehenswürdigkeiten und malerischer Natur

Neben sanfter Hügellandschaft und Zypressen verfügt die Provinz Prato auch über so einige lohnenswerte Sehenswürdigkeiten, wie die Burg Castello dell'Imperatore oder den Dom von Prato. Feinschmecker sollten unbedingt einen Abstecher in die Gemeinde Carmignano machen, um den heimischen Wein zu verköstigen. Naturliebhaber können die Region am besten bei ausgedehnten Spaziergängen erkunden. Besonders lohnenswert ist ein Ausflug auf den Monte Calvana, von dessen Spitze man einen hervorragenden Ausblick hat. In der gesamten Region spiegelt sich mit den vielen mittelalterlichen Gebäude-Formationen, alten Kirchen, Flussläufen, Weinbergen und der vielfältigen Flora und Fauna der Flair Italiens wider.

Prato: Die bevölkerungsreichste Provinz der Toskana

Die Provinz Prato liegt mitten in Italien in einer der beliebten Urlaubsregion des Landes: Der Toskana. Vor einigen Jahren noch war Prato Teil der Provinz Florenz, 1992 jedoch wurde Prato ausgegliedert und bildet heute mit rund 250.000 Einwohner eine eigene Provinz. Der Großteil der Einwohner lebt in der gleichnamigen Stadt Prato, der Rest verteilt sich auf die sechs kleineren Gemeinden Montemurlo, Carmignano, Poggio a Caiano, Vaiano, Vernio und Cantagallo. Prato ist mit rund 700 Einwohnern pro Quadratkilometer die bevölkerungsreichste Provinz der Toskana und hat auch in kultureller Hinsicht einiges zu bieten. Die Stadt Prato liegt am Fluss Bisenzion und ist nur 20km von der Stadt Florenz entfernt.

Bekannt ist Prato unter anderem durch die florierende Textilindustrie. Carmignano, die drittgrößte Gemeinde Pratos ist ein bekanntes Weinbaugebiet. Seit dem Mittelalter ist Carmignano bekannt für die hohe Qualität des Weines. In der Region Prato wird Italienisch gesprochen und die italienische Schriftsprache basiert sogar auf dem Dialekt der Toskana. Deshalb weichen gesprochene Sprache und Schriftsprache in der Toskana kaum voneinander ab. Da die Provinz Prato als Reiseziel in Italien eher als Geheimtipp gilt, ist Englisch und Deutsch in der Region eher weniger verbreitet.

Videos zur Provinz

Sanfte Natur auf dem Land, Kultur in den Städten

Weinanbaugebiet Carmignano

Die Provinz Prato beeindruckt außerhalb der Städte mit weiten Landschaften. Sanfte Hügel, grüne Wiesen und die für die Toskana charakteristischen Zypressen sind überall zu sehen. Vor allem die Gemeinde Carmignano besticht durch die idyllische Landschaft. Die Häuser der Bewohner betten sich sanft zwischen die hügeligen Weinanbaugebiete, wodurch ein wunderschönes Panorama von Weinbergen, mediterranen Wohnhäusern und Kirchen entsteht. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und eine Auszeit aus dem hektischen Alltag nehmen. Natürlich lohnt sich auch eine Verköstigung des Weines, der sogar mit dem höchsten Prüfsiegel Italiens ausgezeichnet ist.

Kulturelle Spots in der Region

Die auffällige Fassade des Duomo di Prato
Die auffällige Fassade des Duomo di Prato

Wer etwas über die Kultur und Geschichte Pratos erfahren möchte, findet in der Stadt Prato zahlreiche Angebote. Im Museo di Palazzo Pretorio lassen sich der Palast besichtigen und Meisterwerke verschiedener Künstler bestaunen. Dabei wird den Besuchern auch die Geschichte der Stadt näher gebracht. Außerdem bietet das Dach des Palazzos eine fabelhafte Aussicht über die Region. Ebenfalls einen Besuch Wert ist der Dom der Stadt, der Duomo di Prato. Er ist eine der ältesten Kirchen der Stadt. 1386 wurde die auffällige Fassade des Duomo di Prato gestaltet, die aus weißem und grünem Marmor besteht. Und auch außerhalb der Stadt Prato gibt es einige kulturelle Anlaufpunkte, wie zum Beispiel die Rocca de Montemurlo – eine alte Festung in Montemurlo – oder aber das Freilichtmuseum in Lucciana, in dem zeitgenössische Künstler Installationen präsentieren. Wer sich für Burgen interessiert, kann außerdem das Castello dell'Imperatore in Prato besichtigen. Das eindrucksvolle Schloss wurde im Mittelalter für den König von Sizilien gebaut. Die Besucher können die Burg besteigen und die Stadt aus der Vogelperspektive betrachten. Für einen Spaziergang bietet sich der Parco delle Cascine di Tavola an, ein großer Park am Stadtrand von Prato. Hier kann man gemütlich durch die weite Anlage schlendern, vorbei an Wiesen, Waldflächen, Bachanlagen und alten Steingebäuden.

Ein Ausflug ins florierende Florenz

Die Stadt Prato ist zudem ein guter Ausgangspunkt für einen Ausflug in die florierende Stadt Florenz, die man mit der Regionalbahn in nur ca. 20min erreicht. Florenz hat die Renaissance und die bildende Kunst stark geprägt und zieht jährlich Millionen Touristen aus aller Welt an. Die historische Innenstadt wurde 1982 sogar zum Weltkulturerbe ernannt. Besonders bekannt ist der beeindruckende Dom im Zentrum.

Die Natur der Toskana genießen

Naturfreunde können überall in der Provinz die vielfältige Flora und Faune der Toskana entdecken. Neben von Zypressen gesäumten Wegen finden sich in der Toskana auch viele Kräuter, die sich in dem warmen Klima besonders wohlfühlen. Wer also noch etwas frischen Rosmarin fürs Abendessen braucht, muss nicht lange suchen. Rosmarin und Thymian sind typisch für die italienische Küche und verleihen dem Abendessen das gewisse Etwas. Besonders farbenfroh zeigt sich die Toskana im Frühjahr und Sommer mit roten Mohnwiesen und gelben Sonnenblumenfeldern. Im Herbst zeigen sich die Weinberge in voller Pracht und die Olivenernte ist in vollem Gange. Doch nicht nur Pflanzen fühlen sich in der Toskana wohl, auch viele Tiere mögen das warme Klima. Neben Wölfen und Wildschweinen kann man mit etwas Glück auch Wildpferden und Wildrindern begegnen. Außerdem gibt es viele seltene Vogelarten, die das Herz von Vogelbeobachter höherschlagen lassen. Reiher, Waldkäuze und Ringdrosseln sind in der Toskana beheimatet und lassen sich vor allem in Sumpfgebieten und in den Bergen gut beobachten.

Sparen mit der Pratomusei Karte

Für Museum-Fans ist die Pratomusei Karte ein guter Tipp. Diese ist für die vier bekannten Museen der Stadt Prato gültig und kann online oder in einem den vier Museen erworben werden. Eine Besonderheit: Man hat die Wahl, die Karte für nur eine Person zu kaufen oder aber für die ganze Familie. Die Familienkarte gilt für zwei Erwachsene und zwei Kinder. So können die Museen der Stadt besonders günstig besucht werden. Wer lieber die Natur in der Provinz Prato genießen will, greift am besten auf die Regionalbusse zurück oder erkundet die wunderschöne Gegend zu Fuß.


Tourist-Information

Fremdenverkehrsamt Prato
VIA L. MUZZI, 38
IT-59100 Prato
Telefon: (+39) - 057435141
Telefax: (+39) - 0574607925

E-Mail: apt@prato.turismo.toscana.it
Homepage: www.prato.turismo.toscana.it

Das könnte Sie auch interessieren:
Raten, Basteln und Lernen auf der Bauernhofurlaub.de-Kinderseite
Ferienhof Eilts
Salenberghof
Ferienhof Harders
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen