Schlanders

Vinschgau

Urlaub auf dem Bauernhof in Partschins, Marling, Kastelbell oder Martell

Fraktionen von Partschins: Rabland, Töll, Sonnenberg, Tabland, Vertigen und Quadrat | Fraktionen von Marling: Marling | Fraktionen von Kastelbell: Freiberg, Tschars, Galsaun, Juval, Latschinig, Tomberg, Marein und Trumsberg | Fraktionen von Martell: Ennewasser, Waldberg, Hintermartell, Gand, Sonnenberg, Meiern
Verwaltung: Die jeweiligen Gemeindeverwaltungen der vier Ortschaften 

Im wohl schönsten Apfelgarten Europas, in den herrlichen Weiten Südtirols in Italien liegen eng beieinander die vier bezaubernden Gemeinden Kastelbell, Marling, Partschins und Martell. Dort im milden, mediterranen Klima des oberen Etschtals und damit im traumhaften Wander-, Kletter- und Bergsteigerparadies Vinschgau, haben der Obst- und Weinbau oberste Priorität. 

Container

Das attraktive Südtiroler Gemeinde-Quartett

Kastelbell-Tschars
Die rund 2.300 Einwohner der italienischen Gemeinde verteilen sich auf einer Fläche von 
53 Quadratkilometern. Der Ort erstreckt sich zu beiden Seiten der Etsch und ist für seine mittelalterlichen Burgbauten wie das gleichnamige Schloss Kastelbell und das Schloss Juval weit über die Südtiroler Grenzen hinaus bekannt. Von den Ötztaler und den Ortler Alpen umrahmt stellt die Gemeinde ein vielbesuchtes Wander-Eldorado dar, insbesondere der Waalweg erfreut sich bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen großer Beliebtheit. Das auf einem Hügel auf 1.000 Höhenmetern gelegene Schloss Juval gehört dem weltbekannten Bergsteiger Reinhold Messner und wird von diesem alljährlich als Sommerresidenz genutzt. Im Innenhof seines Schlosses befindet sich das öffentlich zugängliche „Messner Mountain Museum Juval“ mit einer außergewöhnlichen Tibetika-Sammlung sowie vielen weiteren, sehenswerten Sammelstücken. Auf einem Felsvorsprung am Fuße des Sonnenbergs thront wiederum das „Castello di Castelbello“ wie sich der Schlossbau der Südtiroler Gemeinde klangvoll nennt. Nahe der Fraktion Galsaun befindet sich zudem die Ruine der Burg Hochgalsaun. Kastelbell-Tschars stellt mit einer Rebfläche von 25,5 Hektar innerhalb des Vinschgaus die größte Weinanbaugemeinde dar. Der Ort ist außerdem ein Haltepunkt der Vinschgaubahn.

Partschins
Auf einer Fläche von 55,4 Quadratkilometern leben über 3.800 Einwohner in dieser Südtiroler Gemeinde, die insbesondere vom Tourismus und vom Apfelanbau lebt. Sie ist von zahlreichen Dreitausender Berggipfeln umgeben, was sie weiterhin zu einem attraktiven Urlaubsziel für Bergwanderer und Kletterer macht. Die weltbekannte Stadt Meran liegt nur acht Kilometer entfernt, so dass in Partschins auch viele Meranurlauber nächtigen, welche jedoch die Ruhe der Berge bevorzugen. In der Fraktion Rabland wurde ein Römischer Meilenstein aus dem Jahre 46 n. Chr. gefunden, der aus Quadrater Marmor besteht und dessen Inschrift den Verlauf der Römerstraße Via Claudia Augusta aufzeigt. Eine Replik davon befindet sich heutzutage vor dem Hotel Hanswirt, das Original ist im Bozener Stadtmuseum zu bewundern. Zudem ist in Rabland die größte Südtiroler Modelleisenbahn-Anlage zu bestaunen. Auf dem Hochhueben-Hof wurde einst in der Hausmauer ein römischer Grabstein aus dem 15. Jahrhundert eingemauert. Im historischen Dorfkern von Partschins sind die Pfarrkirche St. Peter und Paul, das Schreibmaschinen-Museum und das Bio-Schlossweingut „Stachlburg“ einen Besuch wert. Die Schwebebahn Texelbahn führt direkt auf den Meraner Höhenwanderweg und auf den Nörderberg fährt man mit der Seilbahn Aschbach. Auf dem Ansitz Spauregg besticht der malerische Schlossgarten mit einem Mammutbaum, der eine gewaltige Höhe von 45 Metern besitzt. Mit einer Fallhöhe von 97 Metern ist der Partschinser Wasserfall einer der eindrucksvollsten der Alpen.

Martell
Diese Kleingemeinde zählt nur rund 830 Einwohner die sich auf einer weitläufigen Fläche von knapp 144 Quadratkilometern verteilen. Die Plima durchfließt das Martelltal, in welchem zu 100 % deutschsprachige Einwohner leben, hier ist also deutsch die Muttersprache und italienisch wird als Fremdsprache gelehrt. Die Plima wird im Nationalpark Stilfserjoch auf einer Höhenlage von 1.850 Metern und auf einer Fläche von 70 Hektar zum Zufrittsee angestaut. Die Milchviehhaltung prägt das Bild des Martelltals ebenso wie die großflächige Produktion von Erdbeeren, die auf ungewöhnlichen Höhenlagen von 900 bis 1.800 Metern Höhe wachsen und gedeihen. Durch die extreme Höhenlage sind durch intensive Sonneneinstrahlung auch noch späte Ernten möglich.

Marling 
Südwestlich von Meran liegt die kleine Gemeinde Marling mit ihren rund 2.800 Einwohnern, die auf einer Gesamtfläche von 12,8 Quadratkilometern verteilt leben. Weinberge und Obstkulturen prägen auch diesen Ort, der sich im Talboden des Flusses Etsch erstreckt. Hier werden vornehmlich die Apfelsorten Gala und Golden Delicious angebaut. Erstmals wurde diese Ortschaft im Jahre 1102 offiziell erwähnt. Entlang eines 12 Kilometer langen, künstlichen Wasserlaufs führt der idyllische Marlinger Waalweg, der ein vielbesuchtes Wanderziel ist. Zu den schönsten Schlossanlagen Südtirols zählt das oberhalb der Gemeinde thronende Schloss Lebenberg, ein burgartiger Gebäudekomplex der von einem Ziergarten im Rokoko-Stil umgeben ist. Marling ist ebenfalls an die Vinschgaubahn angeschlossen, ebenso an die Lokalbahn Lana-Meran.

Fazit
Da in diesen Vinschgau-Perlen die Qual der Wahl groß ist, sollten vier sonnenverwöhnte Ferienaufenthalte in Südtirol eingeplant werden, denn jeder dieser hübschen Ferienorte ist einen ganz eigenen Urlaub wert.
Container

Tourismusverein Kastellbell-Tschars
Staatstraße 5
I-39020 Kastellbell-Tschars
Vinschgau-Südtirol-Italien 
Telefon: (+39) – 0473–624193 

E-Mail: info@kastelbell-tschars.com 
Homepage: www.kastelbell-tschars.com

Beliebte Ferienhöfe in Trentino-Südtirol

Beliebte Ferienhöfe in Trentino-Südtirol

Bauernhofurlaub

ERLEBEN

Wo willst Du übernachten?
Wann willst Du an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
  • Hochwertige klassifizierte Bauernhöfe
  • Nur noch 1 Minute bis zu Deinem Traum-Bauernhof
  • Stallgeruch inklusive

Hast Du Fragen?

Wir beraten Dich gerne kostenlos!
+49 8362 9303622
service@bauernhofurlaub.de

Anfragen an alle Ferienhöfe einer bestimmten Region.

Urlaubsbörse