Kinderbauernhof in Hessen

Kinderbauernhof in Hessen
© Kinderbauernhof in Hessen

Im schönen Bundesland Hessen haben sich derzeit zehn landwirtschaftliche Betriebe zusammengeschlossen um die Gemeinschaft "Kinderbauernhöfe in Hessen" zu gründen. Wie der gemeinschaftliche Name schon aussagt, sind auf diesen Mitgliedshöfen Familien mit Kindern ganz besonders herzlich willkommen. Die Betriebe haben sich auf die Aufnahme von kinderreichen Familien spezialisiert und legen größten Wert darauf, dass ihre Gäste einen kinderfreundlichen, kindersicheren, erlebnisreichen und unbeschwerten Aufenthalt auf den jeweiligen Höfen genießen können.

Auf den meist im landwirtschaftlichen Vollerwerb aktiv betriebenen Ferienhöfen kann man teilhaben am täglichen Hofalltag. Deshalb ist auch die Mithilfe auf dem Hof und im Stall immer gerne gesehen und so kann man hier viel erleben und Neues erfahren. Die Mitgliedsbetriebe der hessischen Kinderbauernhöfe garantieren ihren Feriengästen, dass zumindest vier verschiedene Tierarten auf dem Hof leben. So ist es beispielsweise möglich, dass man beim Melken der Kühe mithelfen kann, beim Füttern der Hühner, Hasen und Ziegen sowie beim Putzen und Striegeln der Ponys. Die Höfe bieten allesamt viel Platz zum Spielen und Herumtollen sowie vielfältige, kindgerechte Einrichtungen, Ausstattungen und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten.

Da sich die Höfe auch auf die Aufnahme von Babys und Kleinkindern spezialisiert haben, steht in jedem Ferienquartier natürlich auch eine umfangreiche Baby- und Kleinkindausstattung zur Verfügung, so dass die Gäste gar nicht allzu viel ins Urlaubsgepäck einpacken müssen. So kann man schon entspannt und mit wenig Gepäck anreisen.  

Die teilnehmenden hessischen Mitgliedsbetriebe erfüllen rund 50 verschiedene Sicherheits - und Qualitätskriterien, die von unabhängiger Seite regelmäßig auf Einhaltung und Erneuerung hin überprüft werden. Die Gastgeber der Kinderbauernhöfe in Hessen haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihren Gästen einen kinderfreundlichen, gefahrlosen und abwechslungsreichen Hofurlaub zu bieten.

Die nachstehenden Qualitäts- und Sicherheitskriterien werden dabei erfüllt:

  •     Aktiv betriebene Landwirtschaft mit mindestens vier unterschiedlichen Tierarten
  •     Hautnahes Mitgestalten des Hofalltages, z.B. Tiere versorgen, Ställe ausmisten…
  •     Hauseigener Kinderspielplatz mit mindestens drei geprüften Spielgeräten
  •     Riesiger Kinderfuhrpark für alle Altersstufen
  •     Rauchverbot in sämtlichen Räumlichkeiten
  •     Kinderfreundliche Feriendomizile mit separatem Kinderzimmer
  •     Umfangreiche Baby - und Kleinkinderausstattung, auch mit Hochstuhl, Kinderbett und
        kindgerechtem Wickelplatz
  •     Die Kinderzimmer können abgedunkelt werden
  •     An mindestens einem Fenster pro Zimmer befindet sich ein Mückenschutzgitter
  •     Ausleihbar sind Babyphone, Flaschenwärmer und Babybadewanne



Eine aktuelle Auflistung der zehn hessischen Mitgliedsbetriebe finden Sie hier.
Auf der Landkarte sehen Sie eine Übersicht der Kinderbauernhöfe.



Kinderbauernhof in Hessen
Frau Elke Eydt – Kinderbauernhof Spatzennest
Alsfelder Str. 10
36272 Niederaula – Niederjossa
Telefon: (0 66 25) 83 83
Telefax: (0 66 25) 91 50 067
E-Mail: spatzennest.niederjossa@t-online.de
Internet: www.kinderbauernhof-hessen.de

 

 

-----------------------------------------------------------------
Hinweis: Das Logo ist Eigentum des jeweiligen Rechte-Inhabers.


Das könnte Sie auch interessieren:
Ferien und Islandpferdehof Jungwirth
Mellenhof
Beekenhof
Ferienhof Harders
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen