Eichhörnchen

EichhörnchenSteckbriefAbstammungKörpermerkmaleKommunikationNachwuchsErnährung
Nachwuchs

Eichhörnchen sind Einzelgänger und treffen sich nur zur Paarungszeit, wobei die Weibchen von den Männchen dann gejagt werden, was diese oft verärgert. Die Männchen haben deshalb einen Trick entwickelt um die Damen zu beschwichtigen, sie ahmen die Rufe junger Eichhörnchen nach um die Weibchen zu beruhigen und paarungsbereit zu stimmen.

Nach einer Tragezeit von 38 Tagen bringt das Weibchen die Jungen zur Welt, meist sind es zwei bis fünf Stück, die vollkommen nackt und blind sind. Sie wiegen gerade einmal 10 Gramm, sind ca. 6 cm groß und werden von der Mutter alleine aufgezogen, drei Monate lang gesäugt und gegen Nesträuber verteidigt. Etwa einen Monat später verlassen die Jungtiere die Mutter, sie können sich jetzt selbst ernähren und sind selbstständig. Eichhörnchen können zwei bis dreimal pro Jahr Nachwuchs bekommen, meist von Januar bis August.

Seite 5

zur Übersicht  "alle Tiere"