Fohlen

FohlenSteckbriefAbstammungKörpermerkmaleKommunikationNachwuchsErnährung
Abstammung

Genau wie das Elternpaar Hengst und Stute stammt auch das Fohlen vom Wildpferd (Equus ferus) ab, das einst in Zentralasien und Nordamerika lebte. Das ehemalige Steppentier wurde etwa 5500 v. Chr. erstmals domestiziert und seit rund 3500 Jahren wird es außerdem als Reittier eingesetzt. Auch Esel und Zebras gehören zur Familie der Pferde. Als „Fohlen“ bezeichnet man ein Hauspferd, das noch kein Jahr alt ist. Nach dem ersten Lebensjahr nennt man sie Jungpferde.

Seite 2

zur Übersicht  "alle Tiere"