Frettchen

FrettchenSteckbriefAbstammungKörpermerkmaleKommunikationNachwuchsErnährung
Nachwuchs

Eine Fähe wirft nach einer Tragezeit von 40 bis 42 Tagen bis zu 14 Welpen, die blind, nackt und hilflos geboren werden. Man sollte laufend kontrollieren, ob sich nicht tote Babys im Wurf befinden und diese sofort entfernen. Die ersten drei Wochen werden die Jungfrettchen von der Mutter gesäugt, man kann Katzenaufzuchtmilch zufüttern. Auch das Muttertier muss in dieser Zeit besonders nahrhaft gefüttert werden. Etwa 14 Tage nach der Geburt bilden sich die ersten Zähnchen, nach drei Wochen öffnen sich die Augen und die Fellfarben zeichnen sich ab. Man sollte jetzt gehacktes oder püriertes Fleisch mit speziellen Vitaminzusätzen füttern. Im Alter von acht Wochen können die Welpen von der Mutter getrennt werden und sollten Impfungen bekommen.

Seite 5

zur Übersicht  "alle Tiere"