Maus

MausSteckbriefAbstammungKörpermerkmaleKommunikationNachwuchsErnährung
Nachwuchs

Wenn das Nahrungsangebot entsprechend groß ist, dann sind Mäuse in der Lage nach einer Tragezeit von drei Wochen bis zu achtmal pro Jahr Junge zu bekommen. Bei einer Lebenszeit von drei Jahren sind das pro Weibchen bis zu 100 Nachkommen!

Mäuse basteln sich gerne Nester aus Stoffstücken, Plastiktüten, Papierschnipseln oder andern weichen Materialien. In den Würfen befinden sich im Durchschnitt drei bis acht Nestlinge, die blind, taub und nackt zur Welt kommen. Sie wiegen weniger als ein Gramm. Nach 10 Tagen wächst ihnen ein gleichmäßiger Haarflaum, ab dem 15. Lebenstag öffnen sie die Augen. Bis zum 21. Tag werden sie von der Mutter mit Milch gesäugt. Im Übrigen sind Mäuse sehr sozial, die Mäusemütter säugen sogar fremde Mäusebabys.

Seite 5

zur Übersicht  "alle Tiere"