Rentier

RentierSteckbriefAbstammungKörpermerkmaleKommunikationNachwuchsErnährung
Nachwuchs

Nach einer Tragezeit von 230 Tagen bringt die Rentierkuh im Mai oder Juni meist nur ein Junges mit einem Gewicht von 5 bis 12 kg zur Welt. Es kann schon kurz nach der Geburt laufen und ist sehr selbständig. Nach wenigen Minuten saugt es Milch von der Mutter und folgt ihr überall hin. Ein paar Tage lässt die Mutterkuh keine Artgenossen an das Kalb heran, danach schließen sich beide wieder der Herde an. Nach einem Monat fressen die Kälber schon Gras und mit etwa 6 Monaten werden sie abgesäugt.

Seite 5

zur Übersicht  "alle Tiere"