Taube

TaubeSteckbriefAbstammungKörpermerkmaleKommunikationNachwuchsErnährung
Abstammung

Die Haus- oder Stadttaube (Columba livia forma domestica) gehört zur Familie der Tauben (Columbidae) und ist ein flugfähiger Vogel, der einst aus der wilden Felsentaube gezüchtet wurde. Daraus entstanden zunächst die Haus- und Brieftauben, viele von ihnen verwilderten und wurden so zu unseren heute bekannten Stadttauben, die weltweit vorkommen. Schon vor über 6000 Jahren dienten sie den Menschen als Brieftauben, dennoch sind Tauben nicht sonderlich beliebt, weil sie die Städte mit ihrem Kot verschmutzen. Sie leben bevorzugt in Großstädten, weil sie dort gefüttert werden oder überall Essensreste finden. Die Taubenfamilie umfasst ca. 42 Gattungen, weltweit gibt es über 300 verschiedene Taubenarten. Auf dem ganzen Erdball leben rund 500 Millionen Tauben. Die bekanntesten europäischen Taubenarten sind: Ringeltaube, Felsentaube, Hohltaube, Türkentaube und Stadttaube.

 

Seite 2

zur Übersicht  "alle Tiere"