Taube

TaubeSteckbriefAbstammungKörpermerkmaleKommunikationNachwuchsErnährung
Kommunikation

Das „Gurren“ gehört zu den bekanntesten Tönen der Tauben, sie können aber auch rucksen, girren, kollern und schnäbeln. Bei der Balz klatschen die Täuber während des Fluges mit den Flügeln. Die Weibchen rufen aus dem Nest heraus „ruh“ und als Warnruf bei Gefahr ist ein kurzes „hu“ zu vernehmen. Zur Verständigung untereinander werden mit dem Kropf diverse Klack-Geräusche erzeugt. Die Jungen betteln während des Füttern mit hellen, fiependen Tönen.

Seite 4

zur Übersicht  "alle Tiere"