Wachtel

WachtelSteckbriefAbstammungKörpermerkmaleKommunikationNachwuchsErnährung
Ernährung

In der Natur ernähren sich die Wachteln von Samen, Gräsern, Knospen, Wurzeln, Getreide, Hirse aber auch von Insekten und Schnecken. In Zuchthaltung sollten spezielle Wachtel-Fertigfuttermischungen mit einem Rohproteingehalt von höchstens 20% gegeben werden. In den Sommermonaten gibt man ihnen zudem frisches Grünfutter wie Salat, Gras und Löwenzahn, sie mögen auch sehr gerne Zucchini, Äpfel und geriebene Karotten. Selbst frische Küchenabfälle wie Reis-, Nudel- und Salatreste werden bevorzugt gefressen. Sie brauchen täglich frisches Wasser. Da sie jedoch oft in die Wassernäpfe treten und das Wasser dadurch verschmutzt, sollte man nur spezielle Wachtel- und Stülptränken verwenden.

Seite 6

zur Übersicht  "alle Tiere"