Witzige Kuhlaterne vom Schellen Hof

Witzige Kuhlaterne vom Schellen Hof
© Schellen Hof – Witzige Kuhlaterne

Für die Kuh-Laterne braucht man:

  • Tapetenkleister
  • Luftballon
  • weißer Buntstift
  • Schere
  • viel weißes Tranzparenzpapier
  • etwas braunes Tranzparenzpapier
  • weißes + braunes Tonpapier
  • Bastelkleber
  • Laternenhenkel aus Draht

So geht’s:

1. Den Luftballon aufpusten und verknoten. Das weiße Tranzparenzpapier in kleine Stücke zerschneiden. Den Kleister anrühren und den Luftballon in mehreren Schichten damit bekleben. Das obere Stück des Luftballons kann frei bleiben. Den Ballon 2 Tage trocknen lassen.

2. Kopf (1x), Augen (2x weiß groß + 2 x braun klein) und Füße (4x) auf das Tonpapier aufmalen und ausschneiden. Die Augen auf den Kopf kleben, Mund und Nasenlöchern mit dem weißen Stift aufmalen. Aus dem braunen Tranzparenzpapier Kuh-Flecken ausschneiden. Für die Beine Hexentreppen falten (ca. 30 cm lang, je 1 Streifen weiß + ein 1 Streifen braun) und jeweils einen Fuß ankleben.

3. Den Ballon zerstechen, entfernen und die Öffnung sauber ausschneiden. Das Gesicht, die Kuh-Flecken und die Beine auf den Ballon kleben. Den Draht vorsichtig als Henkel befestigen.

Kontaktdaten des Ferienhofs:

Schellen Hof
Familie Schelle
Meinkenbrachter Str. 1
59846 Sundern
Telefon: 02934-277
Telefax: 02934-1248
info@schellenhof.de
www.schellenhof.de