Traumhafter Herbst für Senioren
auf dem Bauernhof

Urlaubshighlight BauernhofGerade ältere Menschen schätzen die Ruhe und Stille in der Natur, gesunde Landluft, ein Feriendomizil ohne Hektik und Lärm. Da bietet sich eine Urlaubsreise außerhalb der Ferienzeiten auf einem Bauernhof an.

Gemeinsam mit anderen befreundeten Senioren in der Gruppe zu verreisen, das ist immer ein ganz besonders vergnügliches Erlebnis. Die Ferienhöfe haben sich auf „ihre Senioren“ schon wunderbar eingestellt und egal ob allein, zu zweit oder in der Gruppe, die geeigneten Ferienquartiere dafür geschaffen.

Auf den meisten Urlaubsbauernhöfen kann man sowohl Einzel-, als auch Doppel- oder Mehrbettzimmer anmieten, natürlich auch die klassische Ferienwohnung oder das Ferienhaus, wenn gemeinsam reisende Senioren vielleicht vor Ort ganz unter sich sein möchten.

Viele Feriendomizile wurden barrierefrei gestaltet, es wurde auf ebenerdige Eingänge und Zufahrtswege geachtet, so dass die älteren Feriengäste, die vielleicht nicht mehr so gut zu Fuß sind, ihre Quartiere einfach und bequem erreichen können. Vielerorts kann man auf Senioren zugeschnitten auch eine Vollpension dazu buchen, so dass alle Mahlzeiten innerhalb des Hauses eingenommen werden können. Vollwertige und schmackhaft zubereitete Hofprodukte tragen viel zum Wohlbefinden bei. Am Nachmittag kann man sicherlich Kaffee oder Tee einnehmen und dazu wird selbst gebackener Kuchen gereicht. Auch der Morgen startet schon gut mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, wo natürlich die Eier direkt aus dem Hühnerstall, die frische Kuhmilch und das selbst gemachte Bauernbrot nicht fehlen dürfen. Zur urigen Bauernbrotzeit am Abend stehen dann hausgemachter Speck sowie diverse Wurst- und Käsespezialitäten des Hauses parat.

Die Ferienhöfe bieten oft gerade in den herbstlichen Pauschalen für Senioren auch speziell auf ältere Menschen zugeschnittene Freizeitangebote an. Da wird vielerorts eine gepflegte Abendunterhaltung geboten, mal ist ein Geigen- oder Klaviervirtuose vor Ort, dann wird wieder ein Bauernschwank in Mundart aufgeführt, ein Kabarettist ist eingeladen oder es finden Vorträge und Seminare zu diversen Themen statt, die für Senioren interessant sind. Manchmal sitzt man auch einfach gemütlich in der Bauernstube zusammen, spielt und klönt zusammen, während die Bäuerin köstliche kleine Häppchen reicht. Nachmittags wird gebastelt, gemalt, gefilzt, man zieht Kerzen oder siedet Seifen, lernt wie man Kräutersalben, Cremes und Tinkturen herstellt oder darf dabei sein, wenn in der hauseigenen Brennerei die köstlichsten Obstbrände bzw. Liköre hergestellt werden. Vielleicht bekommt man auch mal eine Schauvorführung wie der Honig aus der Hofimkerei gemacht wird und darf aktiv mitmachen den kräftigen Teig für das deftige Bauernbrot selbst herzustellen, dass später im Steinofen goldbraun gebacken wird.

Spezielle Wellnessanwendungen wie Sauna, Solarium, Massagen und Fußreflexzonenbehandlungen runden das Wohlfühlangebot des Hofes für Senioren ab. Vielleicht gibt es noch ein hofeigenes Hallenbad, so dass man gleich am frühen Morgen noch vor dem Frühstück ein paar Runden im kühlen Nass drehen kann. Viele Senioren sind topfit möchten ihrem Bewegungsdrang bei geführten Nordic-Walking, Wander- oder Radtouren durch herbstbunte Wiesen und Wälder nachgeben, sich aber auch mal im hauseignen Fitnessparcours beweisen. Bauernhöfe haben oft sogar eigene Wälder und Jagdreviere. Wer sich schon früh morgens ans Wild heranpirschen möchte, dem kann geholfen werden. Ebenso verhält es sich mit dem Angler aus Leidenschaft. Viele Ferienhöfe haben angeschlossene Weiher und Teiche, so dass man dort nach Herzenslust zum Angeln gehen kann. In einigen Ferienhöfen sind auch andere Sportarten wie Kegeln, Badminton, Tischtennis, Volleyball und Fußball möglich. Billardtische, Tischkicker, Dartscheiben oder Bogenschießanlagen gibt es fast überall.

Sollten die Senioren an Ausflügen interessiert sein, dann stehen die Gastgeber der Ferienhöfe auch hier mit Rat und Tat zur Seite, helfen mit Karten- und Infomaterial aus und geben Tipps zu den Sehenswürdigkeiten der Region. Manchmal ist es auch möglich Ausflugsfahrten gemeinsam zu organisieren.

Wer sich gerne einmal als Bauer betätigen möchte, der ist gerade im Herbst herzlich dazu eingeladen bei der Einbringung des Heus und der Ernte tatkräftig mitzuhelfen. Auch bei der anschließenden Verarbeitung und Einlagerung der Feld- und Gartenfrüchte darf man gerne aktiv dabei sein. Da nehmen die Bäuerinnen den einen oder anderen guten Einmach- oder Einkochtipp der Senioren gerne entgegen.

Wenn es die Temperaturen erlauben kann auch noch im Heu übernachtet werden. Für viele Senioren ist gerade das eine sehr schöne Erinnerung an Kindertage, wo das Schlafen im Heu etwas ganz Natürliches war.

Die Gastgeberfamilien freuen sich nicht nur im Herbst, Senioren auf ihren Bauernhöfen aufzunehmen, um sie nach Strich und Faden zu verwöhnen!

Bilder © Kzenon, Fotolia.com

ARVE Fehler: id und provider shortcode Attribute müssen für die alten Shortcodes gesetzt sein. Es ist empfehlenswert auf den neuen [arve] Shortcodes zu wechseln der nur die URL braucht.

 

2 Kommentare zu “Traumhafter Herbst für Senioren
auf dem Bauernhof

  1. Guten Abend,

    meine Mutter würde gerne als Seniorin im Herbst Ferien auf einem Bauernhof mit Vollpension machen . Gibt es so etwas? Könnten Sie mir eine Liste der möglichen Höfe schicken?

    Vielen Dank

    Viele Grüße und einen schönen Abend

    Ute Wölfle

    Antworten

Kommentar Hinzufügen