Ab in den Wanderurlaub – Hof Alpenseeblick bei Nesselwang

Ansicht Hof AlpenseeeblickWenn man, vielleicht nach einer langen Anfahrt auf überfüllten Straßen, vom Balkon einer der vier Ferienwohnungen des Hofes „Alpenseeblick“ der Familie Settele über den Attlesee auf die Allgäuer Alpen und bei gutem Wetter bis hin zur Zugspitze blickt, dann weiß man, dass man angekommen ist.

Der Bauernhof der Familie Settele liegt inmitten der idyllischen und abwechslungsreichen Berglandschaft des Ostallgäu in der Nähe des Marktes Nesselwang in 900 Metern Höhe und ist umgeben von zahlreichen größeren und kleineren Seen. Er gehört zu den Höfen, die dem Gast eine authentische Teilhabe am traditionellen bäuerlichen Leben und Wirtschaften ermöglichen. Das vom Hof erworbene Gütesiegel „Allgäu-Qualität“ stellt sicher, dass der Gast auch tatsächlich einen echten, voll funktionierenden Allgäuer Bauernhof mit Kühen und Kälbern erlebt.

Wertvolles Nahrungsmittel: die Heumilch

Kühe in schönster UmgebungDementsprechend steht im Zentrum des Hofes „Alpenseeblick“ die Milchviehhaltung. Zusammen mit etwa 200 anderen Milchbauern im Ostallgäu und bis hin zum Kleinen Walsertal hat sich die Familie Settele das Ziel gesetzt, besonders wertvolle, jeweils tagesfrische „Heumilch“ zu erzeugen, natürlich ohne Gentechnik. Von der außerordentlich hohen Qualität dieser Milch und von ihrem ungewöhnlich guten Geschmack kann sich jeder Feriengast des Hofes „Alpenseeblick“ leicht überzeugen, wenn er einmal – am besten aber mehrmals – beim Füttern der Kühe mit erntefrischem Heu mitgeholfen, dann beim Melken zugesehen hat. Ein Großteil der Milch wird übrigens auf der Schönegger-Alm zu diversen wohlschmeckenden Käse-Schmankerln verarbeitet, die man in verschiedenen Verkaufsstellen und selbstverständlich auch bei Familie Settele erhalten kann.

Sich in wunderschönen Ferienwohnungen heimisch fühlen

Schlafzimmer FerienwohnungDie vier modern eingerichteten, gemütlichen Ferienwohnungen sind (ebenfalls durch „Allgäu-Qualität„) mit vier Sternen zertifiziert, haben einen Balkon oder eine Terrasse und können jeweils von bis zu vier Personen belegt werden – bei zwei Ferienwohnungen gibt es aber die Möglichkeit, jeweils ein Doppelzimmer dazu zu mieten, so dass auch kleinere Gruppen im „Alpenseeblick“ Ferien machen können. Die Wohnungen sind auch für Familien mit Kleinkindern geeignet. Geschirrspüler, Fernsehen und Internetzugang, Waschmaschine sind vorhanden.

Man kann mehr oder weniger ausgedehnte Wanderungen oder Fahrradtouren unternehmen, am Anfang vielleicht erst einmal rund um den nahen Attlesee. Abends bietet sich ein Besuch des neuen gemütlichen Blockhauses an. Von hier hat man einen unverstellten Blick in die schöne Landschaft des Allgäu, und wenn man Glück hat, kann man Rehe, Füchse und Hasen in der freien Natur beobachten.

Das Allgäu – eine sehr vielseitige Wanderregion

Wegen seiner abwechslungsreichen Landschaft und seiner hoch entwickelten Infrastruktur eignet sich das Allgäu besonders gut zum Wandern, im Grunde zu jeder Jahreszeit, besonders aber jetzt im Herbst mit seinen bunten Farben. Es gibt ein ausgedehntes und gut beschildertes Netz von Wanderwegen, keineswegs nur für Profis, sondern auch für „kurze Beine“, die schneller ermüden. Für diesen und andere Fälle gibt es zahlreiche Almhütten, wo man sich mit einer kräftigen Brotzeit wieder für die nächste Etappe stärken kann.

Attlesee bei NesselwangBis zum schönen Markt Nesselwang sind es nur wenige Kilometer. Hier gibt es zum Beispiel das „Alpspitz-Bade-Center Nesselwang“ (kurz: „ABC-Bad“) mit seiner Wasserwelt, die verschiedene Becken für Groß und Klein umfasst, und eine attraktive Wellness- und Sauna-Landschaft. Mit der Alpspitzbahn kann man auf den 1500 Meter hohen Alpspitz fahren und dort im Panorama-Restaurant einkehren. Wer noch Kraft hat, kann dann in 45 Minuten den Gipfel erreichen und einen einmaligen Panoramablick genießen. Die Rückkehr ins Tal geht schneller, wenn man die 1000 Meter lange Sommerrodelbahn zur Hilfe nimmt. Über die verschiedensten Wandermöglichkeiten rund um Nesselwang informiert das „Nesselwanger Wanderprogramm 2014“ mit zahlreichen Angeboten von geführten Wanderungen und anderen Veranstaltungen von Mai bis Oktober.

Wenn man schon einmal im Ostallgäu ist, dann ist der Besuch der Königsschlösser am Forggensee, Neuschwanstein und Hohenschwangau ein absolutes Muss. Auf dem Weg dahin sollte man an der „Allgäuer Riviera“ am Hopfensee Station machen und auch noch genug Zeit für einen Bummel durch die historische Altstadt von Füssen einplanen.

Wenn man dann nach einem längeren oder kürzeren Ausflug wieder auf den Hof „Alpenseeblick“ zurück kehrt, wartet auf einen nicht selten ein Grillabend am romantischem Lagerfeuer mit einem unvergesslichen Blick auf die langsam über den immer dunkler werdenden Berge aufgehenden Sterne.

 

[slideshow_deploy id=’23254′]

 

Hof Alpenseeblick  Anfrage an den Hof Alpenseeblick senden
Rita Settele
Attlesee 8a
87484 Nesselwang
Tel.: 08361 3739
Fax: 08361 8291
hof.alpenseeblick@t-online.de
www.hof-alpenseeblick.de