Urlaub auf dem Bauernhof in Bayern

Aktualisiert am: April 1, 2019 at 13:09 pm

… bedeutet, dass Sie das flächenmäßig größte Bundesland Deutschlands auf eine unvergessliche Art und Weise kennenlernen. Ferien auf dem Bauernhof und damit auf dem Lande, sind immer mit frischer, klarer Luft, naturgesunden, meist selbst angebauten Lebensmitteln, Erlebnis, Spiel und jeder Menge Spaß verbunden.

Zahlreiche Höfe liegen inmitten der schönsten, ländlichen Tourismusregionen, in denen viel geboten wird. Die Kategorien der Quartiere reichen von einfachen aber urgemütlichen Ferienzimmern bis hin zu luxuriösen Ferienwohnungen oder Ferienhäusern mit eigenem Sauna- und Wellnessbereich. Insbesondere für junge Familien ist der Bauernhofurlaub in Bayern das ideale Feriendomizil.

Wenn die Kinder den ganzen Tag über vollauf beschäftigt sind, können sich die Eltern wunderbar und in aller Ruhe vom Stress des Alltages erholen. Auf unzähligen Höfen sind abwechslungsreiche Ferien- und Freizeitprogramme im Angebot, manchmal sogar verbunden mit halb- oder ganztätiger Kinderbetreuung und Animation. Ein Bauernhofurlaub in Bayern bietet seinen Gästen weiterhin nicht selten einen niedlichen Streichelzoo, die Mithilfe bei anfallenden Hof- und Stalltätigkeiten sowie vielerorts auch kostenloses Reiten an. Das sind nur ein paar wenige Beispiele der breit gefächerten Angebotspalette, die natürlich von Hof zu Hof variiert.

Von Kraut und Rüben – oder was so wächst im Bayernlande…

Aufgrund den im Vergleich zum Norden Deutschlands kleineren Anbauflächen und entsprechenden Betriebsgrößen wird in Bayern vorwiegend Getreide angebaut sowie großräumig Holz- und Forstwirtschaft betrieben. Das ist durch die reich vorhandenen Wälder und die Bergwelt Bayerns allein landschaftlich bedingt, das beispielsweise Gemüse- oder Obstanbau nicht so großflächig betrieben werden kann, als auf flachen, weiten Landschaftsformen, wie sie in Norddeutschland anzutreffen sind.

Die Kulturlandschaft der Hallertau, in der Mitte von Bayern gelegen, ist mit einer Fläche von 2.400 Quadratmetern das weltweit größte Hopfenanbaugebiet. Vielleicht oder gerade deshalb gilt das aus dem Hopfen gebraute Bier in Bayern als Grundnahrungsmittel, so der Volksmund scherzhaft und mit Schalk im Blick.

Zauberhafte Landschaftsvielfalt gepaart mit Freizeitattraktionen

Bayern und Bauernhofurlaub – das gehört untrennbar zusammen! Dennoch hat Bayern auch außerhalb der Ferienhöfe unglaublich viel zu bieten. Beispielsweise ist das Allgäu für seine traumhaft schönen und saftig grünen Landschaften sowie für seine Vielzahl an klaren Badeseen bekannt. Im Süden Bayerns, wie z. B. im  Ober– und Ostallgäu, oder Oberbayern treffen Wanderfreunde aus aller Herren Länder außerdem die majestätischen Bergwelten der Alpen als weltbekanntes Wander- und Bergtourenziel an.

Was in der Sommerzeit zum Wandern, Tourengehen und Klettern einlädt, stellt im Winter eines der größten deutschen Skigebiete dar. Äußerst attraktive Bedingungen findet man in Oberbayern rund um die 2.962 Meter hohe Zugspitze vor, die der höchste Berg Deutschlands ist. Der höchste deutsche Gipfel war zudem schon oft Austragungsort diverser namhafter Wintersport-Veranstaltungen, wie z.B. der FIS-Ski Weltmeisterschaft. Im Bayerischen Wald lädt wiederum der „Große Arber“ zum Skifahren ein.

Als passionierter Wanderfreund oder Radsportler ist man in ganz Bayern sehr gut aufgehoben. Prädestiniert dafür ist der wunderschöne Chiemgau als eines der größten und bestausgebauten Radfahr- und Wandergebiete Deutschlands. Vereinzelt werden geführte Radtouren zu den aussichtsreichsten Geheimtipps angeboten.

Metropole München und andere sehenswerte Städte

Bayern bietet jedoch nicht nur traumhafte Landschaften, sondern auch Kultur pur und Städte wie München, Nürnberg, Regensburg, Bamberg und Bayreuth, die man besucht haben muss. Am schnellsten und günstigsten reist man mit dem Bayernticket der Deutschen Bundesbahn.

Aus Franken, Niederbayern, Schwaben, dem Allgäu und Berchtesgadener Land erreicht man die bayuwarische Landeshauptstadt via Bahn innerhalb nur einer Stunde. Empfehlenswert ist dort der Besuch des Deutschen Museums, des Tierparks Hellabrunn oder einen der unzähligen, urigen Biergärten der Stadt.

In München findet alljährlich von Mitte September bis Anfang Oktober mit der „Wiesn“ das traditionsreiche Oktoberfest statt, dabei handelt es sich um eines der größten Volksfeste der Welt. Selbst in den kleinsten Gemeinden in Bayern werden regelmäßig saisonale oder religiöse Festlichkeiten aller Art veranstaltet. Oftmals sind diese Feierlichkeiten untermalt mit musikalischen Darbietungen oder Umzügen, an denen die Einheimischen stolz ihre regionalen Trachten tragen. In der Adventszeit finden nahezu allerorts traditionelle Weihnachtsmärkte statt.

Kulinarische Streifzüge

Bayern ist weltbekannt für sein schmackhaftes und deftiges Essen. Ganz gleich ob es sich dabei um die berühmten Münchner Weißwürste mit Brezeln, die Nürnberger Bratwürste oder eine Schweinshaxe mit Kraut und Knödeln handelt – diese Spezialitäten muss man einfach probiert haben. Die bayerische Küche hat auch Vegetariern so einiges zu bieten, beispielsweise Leckereien wie Schupfnudeln, Krautkrapfen oder Dampfnudeln mit Vanillesoße. Ein unvergleichlicher Genuss á la Bayern.

Fazit

Da es bekanntermaßen in Bayern überall traumhaft schön ist, hat man die Qual der Wahl, in welcher Region Bayerns der wohlverdiente Urlaub verbracht werden soll. 
Einer Empfehlung können wir uns keinesfalls enthalten: 
Wählen Sie einen erlebnisreichen, entspannten und unvergesslichen Bauernhofurlaub in Bayern!

 

Passenden Ferienhof finden!