Ein neuer Trend: Wellness auf dem Bauernhof

Urlaubshighlight auf dem Bauernhof

Ferien auf dem Bauernhof erfreuen sich schon seit Jahren großer Beliebtheit.
Der neueste Trend heißt „Wellness auf dem Bauernhof“.

Die Angebote umfassen beispielsweise Annehmlichkeiten wie eine hofeigene Sauna,
Solarium, Infrarot-Kabine, Ruhe- und Relaxräume, Wellnessduschen, Wohlfühlbäder,
Indoor-Schwimmbad und Außenpool, Kneipp-Tretanlagen innen und außen, Barfußpfade,
Whirlpoolwannen, Unterwassermassagen, Kosmetikanwendungen, Angebote aus der ayurvedischen Behandlungsweise, Maniküre und Pediküre, Fußreflexzonenmassage und natürlich Ganz- und Teilkörpermassagen aller Art. Der große Vorteil von Wellness auf dem Bauernhof ist die entspannte, lockere, oftmals familiäre Atmosphäre. Zudem die herrliche Lage der Höfe inmitten üppiger Natur und klarer Landluft, fernab von Verkehr und Lärm, nur umringt von Wiesen, Wäldern und Feldern. Hier kann sich das Auge entspannen, wohin der Blick auch schweift, er geht nur ins Grüne und so fühlt man sich schon bei der Ankunft wohl. Die hübschen und komfortablen Ferienquartiere sind meist im gemütlichen Landhausstil eingerichtet und lassen nichts vermissen, was sich die Gäste für einen gelungenen Wellnessurlaub wünschen. Reist man mit Kindern an, so sind auch für diese unzählige Freizeitangebote vorhanden und es wird meist noch Kinderbetreuung angeboten, so dass sich die Eltern mal wirklich erholen und bei wohltuenden Anwendungen entspannen können.

Alter Speicher

Auf vielen Höfen hat man sich auch schon mit der Verköstigung der Feriengäste auf spezielle Anfragen eingestellt und kann auch auf Sonderwünsche wie vegetarische oder reine Frischkost eingehen. Man wird dort ohnehin mit landwirtschaftlichen Produkten aus dem Eigenanbau verwöhnt und viele davon sind auch noch liebevoll selbst gemacht wie Fruchtaufstriche, Kräuterquarks, Frischkäse, Wurst- und Käsespezialitäten und natürlich nicht zu vergessen, das beliebte Bauernbrot mit der kernigen Kruste direkt aus dem Steinofen. Dazu wird gesunde und leckere Kuhmilch gereicht, die gerade bei den Kindern so beliebt ist und die Eier direkt aus den Nestern der Hühner schmecken sowieso viel besser als die aus dem Supermarkt. Die Gäste können sich wahlweise selbst verpflegen oder sich ein reichhaltiges Bauernfrühstück servieren lassen. Manchmal wird auch Vollpension angeboten, eben ganz nach Bedarf und Wunsch des Feriengastes.
Zum umfangreichen Wellnessangebot kommen oftmals auch noch geführte Kräuter- oder Themenwanderungen, gemeinsame Nordic-Walking-Touren, Bergwanderungen zu Almhütten und Gipfelkreuzen, gemeinsame Ausritte auf den hofeigenen Pferden oder Kutschfahrten und oft treffen sich die Gäste am Abend rings ums Lagerfeuer, wo zusammen gegrillt und Stockbrot gebacken wird. Vielerorts sind auch Badeseen oder Fischweiher an die Höfe angeschlossen, so dass man im Sommer baden oder zum Angeln gehen kann. Viele Ferienhöfe verfügen über einen Fahrrad-Verleih, so sind vor Ort ausgedehnte Radtouren in die umliegenden Wälder und querfeldein möglich. Wer jetzt noch einen Hof direkt am Meer wählt, der kann die Freuden der See und des Strandes auch noch mit einplanen und sich dabei die gesunde und würzige Meeresluft um die Nase wehen lassen – eine Wohltat für Menschen mit Asthma und Atemwegserkrankungen.
Der Umgang mit den Hoftieren steigert ebenfalls das Wohlbefinden. Für Kinder gibt es einen Streichelzoo und wer möchte darf auch aktiv bei der Fütterung und Pflege der unterschiedlichen Hoftiere tatkräftig mithelfen.
„Wellness auf dem Bauernhof“ ein neuer Trend geeignet für alle Urlauber, die etwas mehr von den schönsten Tagen im Jahr erwarten.
Bilder ©  tobias_kromke, Tom, Text und Gestaltung, kreativfabrik1, fotolia.com, Großrachlhof, Gästehaus Alter Speicher

ARVE Fehler: id und provider shortcode Attribute müssen für die alten Shortcodes gesetzt sein. Es ist empfehlenswert auf den neuen [arve] Shortcodes zu wechseln der nur die URL braucht.

Kommentar Hinzufügen