Wörthersee

Abwechslungsreiche Tage in einer der schönsten Regionen Österreichs erleben Erholungsuchende, Sportfreunde und Badeurlauber am idyllischen Wörthersee.

Unterwegs im Süden Österreichs

Der Wörthersee gehört mit seinen malerischen Orten und dem türkisblauen Wasser zu den gefragtesten Urlaubsregionen Österreichs. Das vielfältige Freizeitangebot, das milde Klima und die herrliche Landschaft sind nur einige der Vorzüge. Bei Besuchern besonders beliebt sind die Orte Velden, Klagenfurt und Pörtschach, die mit ihrem individuellen Charakter punkten. Der Nobelort Velden ist eines der wichtigsten Urlaubsziele in Österreich. Wer mag, der kann hier auch bis tief in die Nacht feiern. Kulturliebhaber begeistert das musikalische Pörtschach, hier finden regelmäßig Konzerte und Festivals statt. Eines der großen Events ist beispielsweise die „Starnacht am Wörthersee“. Klagenfurt ist die Hauptstadt von Kärnten und bietet ebenfalls Kultur vom Feinsten.

Wissenswertes rund um den Wörthersee

Karibische Buchten am Wörthersee
Karibische Buchten am Wörthersee

Die Region Wörthersee befindet sich zentral in Kärnten, dem südlichsten Bundesland von Österreich. Ganz in der Nähe grenzen Slowenien und Italien an. Mit seiner geschützten Lage zwischen den Bergen ist er der wärmste Alpensee und mit fast 20 km² zugleich der größte Kärntens. Dank des fast mediterranen Klimas beträgt die Wassertemperatur in den Sommermonaten bis zu 27 °C. Charakteristisch ist die markante Wörtherseearchitektur mit ihren repräsentativen Villen und Schlössern sowie Bade- und Bootshäusern aus der Zeit rund um 1900. Er wurde vom wahrscheinlich prominentesten Architekten dieses Baustils, Franz Baumgartner, geprägt.

Wanderfreunde können mit der Sagengestalt Wörtherseemandl den 55 km langen Rundwanderweg um den Alpensee erkunden. Er führt über weite Strecken durch waldreiches Gebiet und eröffnet unterwegs immer wieder traumhafte Ausblicke aufs Wasser. Das Wörtherseemandl ist der Sage nach für die Entstehung des Gewässers verantwortlich und offenbart auf der Wanderung viel Wissenswertes über Flora und Fauna der Region. Natürlich kommen mystische Sagen rund um den See dabei nicht zu kurz. Auch in der kalten Jahreszeit übt er mit seiner Umgebung einen ganz besonderen Reiz aus. Wer dieses Flair auf Skiern genießen möchte, der ist auf dem naheliegenden Gerlitzen, der „Sonnenterrasse Kärntens", genau richtig. Sonne satt und Pistenspaß sind dort für Groß und Klein garantiert.

Urlaub am Wörthersee: die schönsten Highlights

Rund um den Alpensee schmiegen sich zahlreiche Ortschaften an das malerische Ufer. Wohl am bekanntesten ist der Ort Velden, in dem das „Schloss am Wörthersee“ aus der gleichnamigen TV-Serie steht. Besonders in der Adventszeit, wenn es festlich dekoriert ist, strahlt es einen ganz besonderen Zauber aus. Bei Camping- und FKK-Fans in ganz Europa wird der Ort Keutschach am See sehr geschätzt, da es dort viele entsprechende Badeplätze gibt. Wer seine Ferien inmitten der Natur verbringen möchte, der wird hier bestimmt fündig. Ganze 70 % der Gemeindefläche bestehen aus Naturschutzgebieten. Für alle anderen Urlauber gibt es zudem zahlreiche gemütliche Ferienwohnungen.

Videos zur Region

Wellness, Sport und Spaß

Wellnessliebhaber wird die Gemeinde Maria Wörth gefallen. Hier bieten gleich mehrere Gesundheitszentren alles, was Seele und Körper guttut. Eine beliebte Sehenswürdigkeit ist die Kircheninsel mit der schmucken Hochzeitskirche, die Sie bei einer Schifffahrt erkunden sollten. Der Komponist Gustav Mahler verbrachte in dem Ort einst schon erholsame Tage. Heute entspannen sich hier im Sommer die Wiener Sängerknaben von ihren Konzertreisen. Ein Besuch in Pörtschach lohnt sich auch für Tennisfreunde, da dort jedes Jahr viele Turniere stattfinden. Mit einem großen Strandbad lockt der traditionsreiche Badeort außerdem zum ausgiebigen Sonnen und Planschen. Entlang der Blumenpromenade reiht sich Tisch an Tisch, an denen Sie sich mit leckerer österreichischer Küche verwöhnen lassen. Im Zauberwald Rauschelesee erwartet Familien ein großer Abenteuerspielplatz für unbeschwertes Toben und Spielen.

Auf den Spuren von Robert Musil in Klagenfurt

Am Ostufer des Wörthersees liegt Klagenfurt, das auf eine über 800-jährige Geschichte zurückblicken kann. Malerische Parks, Kanäle und Bäche laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Der Europapark etwa zählt zu den größten Europas und lädt zum Flanieren ein. Im Zentrum auf dem Neuen Platz steht das Wappenzeichen der Stadt, der Lindwurmbrunnen. Das Geburtshaus des Schriftstellers Robert Musil beherbergt ein international renommiertes Literaturmuseum. Es zeigt ständige Ausstellungen zu Leben und Werk Musils, aber auch zu anderen Schriftstellern wie beispielsweise Ingeborg Bachmann. Sehenswert ist in Klagenfurt darüber hinaus das Maria-Theresien-Denkmal, das als erstes Denkmal für die „Kaiserin“ Maria Theresia in Österreich gilt. Es wurde 1765 errichtet und steht nunmehr am Neuen Platz.

Eine weitere Attraktion ist das älteste Gebäude der Stadt: das Haus zur Goldenen Gans. Sein Alter sieht man ihm nicht an, es stammt aus dem Jahre 1489. Kaiser Friedrich III. schenkte es damals der Stadt, um es selbst als Quartier auf seinen Besuchen zu nutzen. Nicht umsonst schmückt sich Klagenfurt mit dem Beinamen „Kulturstadt im Süden“: Jedes Jahr organisieren Kulturvereine, Chöre und Galerien viele Veranstaltungen für Einwohner und Besucher. Das Vierspartentheater zeigt unter anderem Theaterstücke von französischen Schriftstellern und Komödien. Außerdem wird Klagenfurt von den Einwohnern als „Sportstadt Nummer 1“ bezeichnet. Im Grunde genommen ist die ganze Stadt ein einziger Sportplatz. Tennis, Inlineskaten, Radeln und Langlaufen gehören zu den abwechslungsreichen Aktivangeboten.

Freizeitspaß für Familien

Besonders bei Wassersportlern steht der Wörthersee hoch im Kurs. Familien mit Kindern haben die Qual der Wahl: Wasserski, Wakeboard oder Surfen sind nur einige der Freizeitmöglichkeiten. Auch abseits vom Wasser gibt es viel zu erleben. Rund um den See führen zahlreiche Radwege durch malerische Natur. Unterwegs passieren Sie interessante Sehenswürdigkeiten und viele Lokale, in denen Sie sich stärken können. Den Rückweg treten Sie dann ganz bequem mit dem Wörtherseedampfer an. In den Wintermonaten verwandelt sich die Region in ein Schneeparadies, das ideal zum Skifahren, Rodeln und Snowboarden geeignet ist. Wenn es für längere Zeit richtig kalt wird, friert der Wörthersee zu einer 15 km langen Schlittschuhbahn zu.

Viel erleben mit der Wörthersee-Card

In Velden, Klagenfurt und Pörtschach stehen die Mitarbeiter von Touristeninformationen Urlaubern mit Rat und Tat zur Seite. Dort können Sie auch die Wörthersee-Card erwerben. Mit ihr profitieren Sie von zahlreichen vergünstigten Angeboten auf und rund um den See. Etwa 100 Sehenswürdigkeiten lassen sich mit der Card kostenlos entdecken. Viele Ausflugsziele am See wie den Aussichtspunkt Pyramidenkogel oder den Reptilienzoo Happ gibt es vergünstigt zu sehen. Darüber hinaus sind Fahrten mit Bus und Bahn um 50 % ermäßigt. Auch Sportangebote und Badewonnen genießen Cardinhaber am Wörthersee verbilligt oder sogar kostenlos.


Tourist-Information

Wörthersee Tourismus GmbH
Villacher Straße 19
9220 Velden
Telefon: (+43) - 4274382880
Telefax: (+43) - 42743828819

E-Mail: info@woerthersee.com
Homepage: www.woerthersee.com

Das könnte Sie auch interessieren:
Ferienhof Schmidt
Ferienhof Harders
Tödter`s Immenhof
Salenberghof
  Service-Telefon 08362-9303622 |   Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen