Urlaub am Bauernhof im Weinviertel

Reisen Sie in das Weinviertel in Niederösterreich und erleben Sie erlesenen Wein, idyllische Natur sowie Aktivitäten für die ganze Familie.

Weinviertel: Reben und erlesener Wein

Kulinarik, Gelassenheit und Ruhe: Das finden Sie im Weinviertel in Österreichs Nordosten, mit sanften Hügeln sowie ausgedehnter Felder- und Landschaftsstruktur. Das Weinviertel besitzt den größten Weingarten des Landes und umfasst eine Weinanbaufläche von über 13.000 ha. Neben Frühling, Sommer, Herbst und Winter gibt es hier noch die fünfte Jahreszeit, nämlich den Weinherbst. Bekanntheit erlangte das Weinviertel durch den würzigen Grünen Veltliner, den Sie in urtümlichen Kellergassen verkosten und genießen können. Die Kellergassen sind das Markenzeichen des österreichischen Weinviertels.

Wissenswertes zu der Region

Blick durch die Weingärten auf das Stift Klosterneuburg
Blick durch die Weingärten auf das Stift Klosterneuburg

Die Bezirke Mistelbach, Hollabrunn, Gänserndorf und Korneuburg bilden das Weinviertel. Es liegt in Niederösterreich und wird im Osten von der Grenze zu Slowenien und im Westen vom Waldviertel umschlossen. Der nördliche Teil bildet die Grenze zu Tschechien und der Süden wird eingegrenzt von dem Industrieviertel und dem Wienerwald, die von der Donau gesäumt werden. Das Weinviertel umfasst eine Fläche von ca. 4.200 km² mit rund 140.000 Einwohnern. Sanfte Hügel und viele weitläufige Strecken eignen sich für zahlreiche Sportarten in der Natur. So können Sie in Niederösterreich hervorragend wandern und radfahren. Wandern sie zwischen den Reben auf unterschiedlichen Wegen, wie zum Beispiel auf dem 3-Schwestern-Weg, und erkunden Sie die Vielfalt des Weinviertels. Die Radwege befinden sich größtenteils abseits der befahrenen Straßen, somit ist auch für die Kinder eine sichere Fahrradtour garantiert. Auf über 1.600 km Gesamtlänge kann die Route nach den jeweiligen Leistungsstärken und bevorzugter Strecke individuell angepasst werden. Für eine Rast empfiehlt sich ein Glas Grüner Veltliner. Die Weißweinsorte repräsentiert das Weinviertel und ist über die nationalen Grenzen hinaus als österreichische Nationalweinsorte bekannt. Zu dem guten Wein passt am besten die regionale Küche, die z.B. mit Weinviertler Wildragout oder Marillenknödeln im Topfenteig zum Schlemmen einlädt.

Schönheit in all ihren Facetten

Idyllische Städte inmitten grüner Natur

Wer Urlaub in Österreich im schönen Weinviertel macht, sollte sich die Städte Poysdorf, Eggenburg und Stockerau nicht entgehen lassen. Poysdorf liegt im nördlichen Teil des Weinviertels und umfasst zehn Ortschaften. In dieser Stadt hatte der Weinbau schon immer einen großen Stellenwert. Jedes Jahr im September findet hier an zwei Wochenenden das Winzerfest statt. Außerdem sehenswert sind unter anderem die Pfarrkirche und das historische Schloss Walterskirchen. Westlich von Poysdorf liegt die Stadt Eggenburg. Sie ist geprägt von historischem Flair und Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Stadtmauer, der Klosterkirche oder der Barbarakapelle. Wie im gesamten Weinviertel ist für Aktive hier auch das Wandern und Radfahren empfehlenswert. Stockerau ist mit knapp 17.000 Einwohnern die größte Stadt im Weinviertel. Charakteristisch ist das Erholungsgebiet Stockerauer Au. Es ist ein Naturschutzgebiet, das unter anderem familienfreundliche Fahrradwege und einen Naturlehrpfad bietet. Für Kulturinteressierte bietet Stockerau zahlreiche Museen, wie z.B. das Bezirksmuseum sowie historische Bauwerke.

Entdeckungen in verschiedenen Richtungen

Der Nationalpark Thayatal, die Fossilienwelt Weinviertel, die Europawarte oder der Barfußweg: Im Weinviertel gibt es für jeden Geschmack vieles zu entdecken. Im Nationalpark erwartet Sie eine umfangreiche Vielfalt an Flora und Fauna. Sie finden hier Erholung, können wandern und genießen die Natur. Der Park liegt im Thayatal, das durch grüne Wiesen und beeindruckende Felsen geprägt ist. Neben dieser Sehenswürdigkeit ist die Fossilienwelt Weinviertel einen Besuch wert. Vor ein paar Jahren wurde auf dem Gelände das weltweit größte fossile Austernriff ausgegraben. In der Nähe von Wien lernen Sie auch etwas über die Historie des verschwundenen Urmeeres. Forscher haben anhand der Überreste von mehreren hundert verschiedenen Flora- und Faunaarten nachgebildet, wie es damals in der Stadt Stetten ausgesehen haben muss. Zurück zur Gegenwart: Die Europawarte ist ein Aussichtspunkt, von dem Sie einen Rundumblick über das Wald- und Weinviertel haben. Die Warte ist 26 m hoch und das ganze Jahr über kostenlos zu besteigen. Besuchen Sie mit Ihrer Familie auch den Barfußweg Schrattenberg. Er ist etwa 5 km lang und verläuft abschnittsweise in Tschechien. Auf dem Weg gibt es elf verschiedene Stationen, an denen man auch Rast machen kann. Verschiedene Parcours trainieren auf spielerische Art und Weise die Gehirnleistung oder beanspruchen die Koordination des ganzen Körpers. Unter anderem üben Kinder das Balancieren auf dem Pilzparcours. Auf dem Platz der Sinne kommt dann die ganze Familie auf ihre Kosten.

Videos zur Region

Familienfreundliche Freizeitmöglichkeiten

Wer die Schuhe lieber anlassen möchte, dem empfiehlt sich ein Ausflug zum Keltengolf. Es ähnelt dem bekannten Minigolf, wird jedoch mit Keltenschlägern gespielt, die wie Sicheln aussehen und bei denen eine Holzkugel die Schlagfläche bildet. Da keine Vorkenntnisse benötigt werden, können auch Kinder ab sechs Jahren Spaß an dem Spiel haben. Für Kinder, die sich zwar gerne aktiv an der frischen Luft bewegen, sich dabei aber lieber mit Tieren befassen, ist der Wildpark Ernstbrunn interessant. Hier können unter anderem Hochlandrinder, Steinböcke, Wildschweine aber auch Rotwild beobachtet und bestaunt werden. Eine Besonderheit ist zudem, dass der Wildpark seit 2009 eine Kooperation mit dem Wolfforschungszentrum unterhält, bei der das Wissen über den Wolf erweitert und vertieft wird.

Tourismusangebote

Nützliche Informationen für den Urlaub im Weinviertel in Niederösterreich finden Sie auf der Seite der Weinviertel Tourismus GmbH. Fahren Sie regelmäßig in das Weinviertel und Niederösterreich? Dann haben Sie beim Kauf einer Niederösterreich-Card einige Vorteile. Sie ist über ein Jahr gültig und Kinder bis sechs Jahre haben in Begleitung einer Person, die in Besitz dieser Karte ist, freien Eintritt. Neben dem freien Eintritt in über 300 Einrichtungen, zum Beispiel in viele Museen, Bäder und Schlösser, bekommen Sie zusätzlich auch Vergünstigungen für unterschiedliche Mobilitätsangebote. Dazu zählt zum Beispiel die kostenlose Nutzung von Fahrrädern.


Tourist-Information

Weinviertel Tourismus GmbH
Wiener Straße 1
A-2170 Poysdorf
Telefon: (+43) - 025523515
Telefax: (+43) - 025523515-14

E-Mail: info@weinviertel.at
Homepage: www.weinviertel.at

Das könnte Sie auch interessieren:
Ferienhof Harders
Magazin mit Themen rund um Urlaub auf dem Bauernhof
Feriendorf Nehmeier
Ferienhof Nißl
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen