Gasteinertal

Das Gasteinertal begeistert seine Besucher nicht nur mit traumhaften Alpenpanoramen und Wasserfällen, großer Beliebtheit erfreuen sich zudem die vielen Thermen.

Wander- und Skiurlaub in Bad Gastein: Paradiesisches Alpental im Salzburger Land

Über 40 km hinweg erstreckt sich das malerische Gasteinertal im Salzburger Land. Es fasziniert mit seinen saftig-grünen Almwiesen, die jedes Frühjahr in ihrer ganzen Farbenpracht erblühen. Beim Wandern in die höheren Lagen erkunden Sie spektakuläre Schluchten und können die tosend zur Erde fließenden Wasserfälle der Region bewundern. In dieser romantischen Abgeschiedenheit lohnt es sich, mit der Familie Ferienhäuser anzumieten und die unberührte Natur rundum zu genießen. In den Wintermonaten können Sie Ihren Aufenthalt in Bad Gastein als Skiurlaub gestalten: Bestens gespurte Pisten und Loipen warten auf Sie.

Alles, was Sie über das Gasteinertal wissen müssen

Das Gasteinertal befindet sich im Herzen des Salzburger Landes in der Region Pongau. Südlich von St. Johann gelegen, erreichen Sie es über die Straße 167, die Sie direkt in die Ortschaften Bad Gastein und Bad Hofgastein führt. Hier können Sie in einem der Ferienhäuser relaxen und das angenehm ruhige Ambiente genießen. Im Winter führen von hier aus zahlreiche Lifte hinauf in die Berge der Hohen Tauern, z.B. zum 2.250 m hohen Stubnerkogel, zur Schlossalm und zum Angertal-Skizentrum. Bad Gastein selbst ist von einer eigenwilligen Mischung aus mehrstöckigen Wohnhäusern und uralten Bauerngehöften geprägt. Rund um den Wasserfall führen schmale, engen Gassen in die höher gelegenen Ortsteile. Das Gasteinertal ist vor allem für freizeitorientierte Urlauber das ideale Reiseziel: In der warmen Jahreszeit finden sich vor allem die Wanderer in der Region ein und erkunden die mächtigen Alpengipfel und enge Schluchten. Kombinieren lässt sich eine solche Wanderreise mit Wellness im Gasteiner Heilstollen, der weit über die Region Berühmtheit genießt. Zudem bieten hier verschiedene Thermen ihre Dienste an. In Böckstein wandeln Sie wiederum auf den kulturhistorischen Spuren der alten Kelten, die in prähistorischen Zeiten hier den ersten Bergbau betrieben. An die Zeit der Silber- und Goldvorkommen im Gasteinertal erinnert das hiesige Montanmuseum.

Sehenswürdigkeiten im Gasteinertal

Tobender Wasserfall in Bad Gastein
Tobender Wasserfall in Bad Gastein

Bad Gastein: Ihr Urlaub im Pongauer Thermenparadies

Bad Gastein ist der Hauptort im Gasteinertal. Bekannt geworden ist die Ortschaft vor allem aufgrund ihres Wasserfalls und des Heilstollens, der ein beliebtes Reiseziel für Erholungssuchende ist. Zudem offerieren Ihnen zahlreiche Thermen Wellnessangebote wie wohlfühlende Mineralbäder, Saunen und Massagen. Das Thermalwasser aus dem mineralhaltigen Gestein der Tauern wird auch an die verschiedenen Pensionen, Gasthäuser und Ferienhäuser geliefert. Eindrucksvoll sind die zahlreichen mehrstöckigen Wohnhäuser im Belle-Époque Stil, die sich erstaunlich gut in das Alpenpanorama einfügen.

Kur- und Wintersportort: Bad Hofgastein

Nördlich von Bad Gastein befindet sich der für seine besonders guten Pisten bekannte Kurort Bad Hofgastein. Auch hier können Sie Skitouren oder Wanderungen mit einem Besuch in der berühmten Alpentherme verbinden. Nahezu jede Unterkunft betreibt eigene Wellnessbereiche und verlockt Sie zum Entspannen inmitten einer traumhaften Panoramalandschaft. Darüber hinaus ist es die Kulinarik, die den Reiz an einem Aufenthalt in Bad Hofgastein ausmacht. In Restaurants wie der Weitmoser Schlossalm, dem Café Schwaiger oder der Hamburger Skihütte bereitet man Ihnen die traditionellen Süß- und Mehlspeisen aus dem Salzburger Land zu. Viele der Almen produzieren darüber hinaus hausgemachten Käse, Schinken, Speck und Brot.

Weitere Highlights in der Umgebung

Wenn Sie mehr über die Vergangenheit im Gasteinertal erfahren möchten, sollten Sie unbedingt einen Blick in das Heimatmuseum des Ortes werfen. Hier informiert man Sie über das traditionelle Brauchtum wie den Perchten- und Krampuslauf zur Adventszeit oder die Rolle der Thermalquellen für die wirtschaftliche Entwicklung der Region. In Bad Hofgastein ist das Weitmoserschlössl einen Besuch wert: In historischem Ambiente können Sie hier auf der Terrasse eine Wiener Melange trinken und den Blick in die Berge genießen. In der näheren Umgebung empfehlen sich Ausflüge zu den tosenden Wasserfällen an der Liechtensteinklamm und zur Erlebnisburg Hohenwerfen.

Freizeitgestaltung für Familien: Wandern und mehr

Wandern steht für viele Familienurlauber natürlich ganz oben auf der To-Do-Liste im Gasteinertal. Speziell der Gasteiner und der Böcksteiner Höhenweg eröffnen Ihnen traumhafte Aussichten über die Alpen. Schöne Ausflugsziele sind die urige Fundneralm und der 2.467 m hohe Gipfel des Gamskargogels. In den Bergen erwarten Sie spektakuläre Attraktionen wie die Hängebrücke am Stubnerkogel. Dort befindet sich auch das Fun Center, eine spannende Spielwelt mit zahlreichen Klettergerüsten für Kinder. Auch in Dorfgastein und an der Schlossalm in Bad Hofgastein finden Sie eine Reihe an großen Abenteuerspielplätzen. Die Schlossalm bietet Ihnen außerdem einen spannenden Slackline-Park.

Videos zur Region

Das Skigebiet Gasteinerland: Beste Voraussetzungen für Ihren Winterurlaub

Im Gasteinertal verlocken insgesamt 208 Pistenkilometer zum ausgiebigen Skifahren. Bemerkenswert sind die vielen Familien- und Carvingstrecken, aber auch die extra angelegten Buckelpisten für Fortgeschrittene. Die Liftanlagen der Region sind modern gestaltet und bringen Sie auf eine Höhe von bis zu 2.700 m. Zu den bekanntesten Skigebieten innerhalb des Gasteinertals gehört das Skizentrum Angertal, das über einen eigenen Snowpark für Kinder und Jugendliche verfügt. Auch die Stubneralm bzw. der Stubnerkogel richten sich überwiegend an fortgeschrittene Skifahrer, besitzen aber auch relativ unkomplizierte Pisten für Anfänger. Vielfältige Sportangebote erwarten Sie im Winter außerdem auf der Schlossalm. Eine weitere Option für einen Skiurlaub in Bad Gastein ist der Graukogel mit seinen erstklassig präparierten Abfahrten ebenso wie das Skigebiet Dorfgastein-Großarl. Wer im Winter gerne rodeln möchte, kann beispielsweise die Bellevue Alm besuchen, von wo aus eine Rodelbahn über mehr als 2 km bei Flutlicht ins Tal führt. Mehr als 3 km lang ist die Strecke Aeroplan in Bad Hofgastein mit eigenem Schlittenverleih. In Dorfgastein befindet sich die 2 km lange Naturrodelbahn Strohlehenalm, die mehrmals in der Woche beleuchtet wird. Langläufer erwartet eine 50 km lange gespurte Loipe, die Sie bis auf eine Höhe von 1.600 m durch die Naturarena Sportgastein führt.

Vorteile nutzen: Ihre Spartipps

Der Tourismusverband Gasteinerland bietet Ihnen mit der Gastein Card ein praktisches Tool, um das ganze Jahr über effektiv Kosten zu sparen. Mit der Vorteilskarte können Sie Thermen und Bäder ebenso besuchen wie verschiedene Ausstellungen. Inbegriffen sind außerdem die Fahrten mit Bergbahnen und öffentlichen Verkehrsmittel sowie der Skipass. Falls Sie sich länger im Salzburger Land aufhalten, ist auch der Erwerb der SalzburgerLand Card sinnvoll. Hiermit erhalten Sie kostenlosen Eintritt zu verschiedenen Museen und anderen Attraktionen im gesamten Bundesland. Erhältlich sind die Vorteilskarten in jedem Tourismusbüro der Region.


Tourist-Information

Gasteinertal Tourismus GmbH
Tauernplatz 1
A-5630 Bad Hofgastein
Telefon: (+43) - 64323393-0
Telefax: (+43) - 64323393-120

E-Mail: info@gastein.com
Homepage: www.gastein.com

Webcams aus der Region

Gasteinertal
ohne Gewähr

Das könnte Sie auch interessieren:
Magazin mit Themen rund um Urlaub auf dem Bauernhof
Die beliebte Urlaubsbörse
Ferienhof Brandt
Ferienhof Harders
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen