Alpbachtal – Seenland

Freuen Sie sich auf beeindruckende Naturlandschaften, Badeseen und Skipisten und genießen Sie den Urlaub im Alpbachtal Seenland im Norden Österreichs.

Zwischen Badesee und Berggipfel: Willkommen im Alpbachtal Seenland

Egal, ob Sie gerne durch die Berge wandern, in Bergseen schwimmen oder schneeweiße Pisten bevorzugen: Die Region Alpbachtal Seenland hält vielseitige Möglichkeiten für Ihren Urlaub bereit. Die tiroler Landschaft begeistert mit idyllischen Ortschaften, abwechslungsreichen Skigebieten, kristallklaren Badeseen und plätschernden Bächen. Ein Fest für die Sinne erleben Sie sowohl in der Natur als auch in den vielen Bauernläden und auf dem Wochenmarkt von Brixlegger, wo regionale Köstlichkeiten angeboten werden. Möchten Sie nach den vielen aktiven Unternehmungen noch kulturelle Sehenswürdigkeiten besichtigen und anschließend durch die Straßen bummeln, dann lohnt sich ein Ausflug in das nur 40 Minuten Fahrt entfernte Innsbruck.

Wissenswertes über Ihre Urlaubsregion

Urlaubsort Inneralpbach im Alpbachtal, Tirol
Urlaubsort Inneralpbach im Alpbachtal, Tirol

Die tiroler Region Alpbachtal Seenland liegt im Norden Österreichs, direkt an der Grenze zu Deutschland. Von München aus sind Sie innerhalb von 2 Fahrstunden im 80 km entfernten Alpbachtal. Die Mozartstadt Salzburg erreichen Sie von Ihrer Ferienunterkunft in nur 1,5 Stunden. Ihre Urlaubsregion wird von den Ausläufern der Kitzbüheler Alpen und dem Fuße des Rofangebirges umgeben und trägt den Spitznamen "Badewanne Tirols". Gut ein Dutzend idyllische Ortschaften mit historisch gut erhaltenen Altstadtkernen finden Sie in der Region. Rund 28.000 Menschen wohnen in Albachtal Seenland. 4.700 Menschen leben in der großen Gemeinde Kramsbach und knapp 4.000 in Kundl. Kundl ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und wird von zahlreichen Routen umgeben. Kundl und auch Brandenberg sind bekannt für ihre einzigartigen Naturerlebnisklammen. Hierbei handelt es sich um enge Schluchten, dessen steilaufragende Felswände und Vegetation ein einzigartiges Panorama bilden. Insgesamt bietet Ihre Urlaubsregion ein 900 km fassendes Wanderwegenetzwerk, das Sie auch bis auf den Gipfel, das Wiedersbergerhorn führt. Oben angekommen überblicken Sie auf 2.029 m Höhe die herrliche Landschaft. Sie können alternativ mit der gleichnamigen Wiedersbergerhornbahn auf den Gipfel fahren.

Sehenswerte Orte und abwechslungsreiche Landschaften

Die freien Tage im Alpbachtal Seenland können Sie, ganz gleich zu welcher Jahreszeit, mit einer gelungenen Mischung aus Sightseeing und Naturerlebnissen gestalten. Besuchen Sie in Brixlegg die Unsere Lieb Frauen Kirche und anschließend die Heilquellen im angrenzenden Bad Mehrn. In der Gemeinde Kramsach sollten Sie einen Besuch der Wallfahrtskirche Mariathal nicht entgehen lassen. Das einstige Kloster zeigt einen barocken Bau aus dem späten 17. Jahrhundert mit einem dreischiffigen Kirchenbau. In Kramsach liegt auch das Museum Tiroler Bauernhöfe, ein sehenswertes Freilichtmuseum mit originalgetreuen historischen Bauernhäusern und wechselnden Ausstellungen. Hier scheint die Zeit stillzustehen und Sie können in aller Ruhe durch die über 30 Bauernhofgebäude schlendern und sich über die Landwirtschaft des frühen 20. Jahrhunderts informieren. Der Hochseilgarten und Kletterpark rundet das Unterhaltungsangebot der Gemeinde ab.

Wandern, Mountainbike und Klettertouren

Haben Sie die kulturellen Highlights der Region kennengelernt, dann unternehmen Sie doch einen Ausflug in die Natur. Sie können auf einer der 20 ausgeschilderten Mountainbike-Routen die Landschaft entdecken, darunter auf dem idyllischen und weniger anspruchsvollen Innradweg. Gut 63 km des insgesamt 350 km langen Fernradweges führen durch das Alpbachtal Seenland und sind in einer guten Tagesetappe zu schaffen. Selbstverständlich können Sie auch zu Fuß zahlreiche Touren unternehmen und aus dem 900 km messenden Streckennetz wählen. Eine der gut zwei Dutzend als ‚leicht‘ ausgewiesenen Wanderrouten könnte Sie zum Beispiel über den Panoramaweg Reith führen. Mit der Gondel fahren Sie hinauf auf 1.234 m Höhe und wandern gut 8 km bergabwärts bis nach Reith im Alpbachtal. Ein steter herrlicher Ausblick begleitet Ihren entspannten Abstieg.

Badespaß und Wildwasserabenteuer: unterhaltsame Momente im Alpbachtal Seenland

Selbst Wassernixen kommen in den Bergen auf ihre Kosten, denn die Urlaubsregion verfügt über fünf große Badeseen und mehrere Badeanstalten. Auf den Kramsacher Seen beispielsweise können Sie schwimmen oder mit dem Kanu über das Wasser fahren. Die Badeanstalt am Krummsee ist voll ausgestattet und bietet Umkleide- und Gastronomiemöglichkeiten. Sind Sie noch auf der Suche nach einem Adrenalinkick, dann probieren Sie die Wildwassersportangebote aus. Diese führen von Kramsach aus bachabwärts.

Das können Sie mit den Kindern erleben: Ausflugstipps für Familien

Möchten Sie den Urlaub in Tirol mit den Kindern verbringen und sind noch auf der Suche nach einem passenden Ausflugsziel abseits der Wanderwege, dann lohnt sich ein Besuch im Alpbachtaler Kinderpark "Juppi Zauberwald". Der Freizeitpark liegt östlich von Reith im Alpbachtal und beherbergt unter anderem eine Minigolfanlage, mehrere Spielplätze und einen Streichelzoo. Unterhaltung garantiert auch der Kinderspielplatz im Lauserland. Neben der riesigen Luftkissen-Hüpfburg laden gut 40 weitere Spielgeräte zum Toben ein. Grundsätzlich ist die Region kinderfreundlich: Fast in jeder Ortschaft und an jedem Badesee befinden sich Spielplätze.

Abfahrtspaß und Langlauffreuden: ein Skigebiet für alle Wintersportler

Schneevergnügen und romantische Stunden vor dem Kamin können Sie in den Wintermonaten im Skigebiet Juwel Alpbachtal Wildschönau verbringen. Ab Dezember erreichen die Schneehöhen im Alpbachtal alle Pisten und den Funpark und Sie können das ausgiebige Netzwerk an 145 km präparierten Abfahrtspisten und Loipen in Anspruch nehmen. Die höchsten Pisten starten von 2.128 m, mit der Gondelbahn sind Sie binnen gut 15 Minuten Fahrt oben angekommen. Neben dieser Bahn beherbergt das Skigebiet Juwel gut 45 weitere Liftanlagen, sodass Anstehen sicherlich kein Thema sein wird. Meldet sich nach dem vielen Pistenspaß der kleine Appetit, dann kehren Sie in eine der 25 urigen Hütten ein und genießen Sie eine heiße Schokolade und eine Portion Käsespätzle. Spaß ganz ohne Skier und Snowboard garantieren die sieben Rodelbahnen des Skigebietes. Die längste Abfahrt misst 6 km und führt Sie bergabwärts auf dem Panoramaweg von Reither Kogel. In Inneralpbach wiederum verteilen sich die meisten Langlaufloipen. Zum Eislaufen und Eisstockschießen laden im Winter natürlich die vielen zugefrorenen Seen ein. Romantiker sollten sich darüber hinaus eine Schlittenfahrt durch die verschneite Winterlandschaft nicht entgehen lassen.

Hier können Sie ganz einfach sparen

Vor allem für Wintersportler werden verschiedene Rabatt-Aktionen angeboten, die Ihre Urlaubskasse um ein paar Euro verschonen und Ihnen Extraeuros für die Aprés-Ski-Party übrig lassen. Mit der Tirol Snow Card beispielsweise nutzen Sie vergünstigt die Anlagen im Juwel Alpbachtal Wildschönau als auch in den umliegenden Skigebieten. Die Kitzbüheler Alpen Sommer Card bietet ebenfalls Vergünstigungen auf Eintrittspreise von unter anderem Sommerrodelbahnen. Die Alpbachtal Seenland Card wiederum beinhaltet kostenfreie Fahrten mit diversen Bergbahnen sowie kostenlose Zugänge zu den vielen Badeanstalten.

Videos zur Region


Tourist-Information

Tourismusverband Alpbachtal & Tiroler Seenland
Zentrum 1
A-6233 Kramsach/Tirol
Telefon: (+43) - 533721200
Telefax: (+43) - 533721200-100


E-Mail: info@alpbachtal.at
Homepage: www.alpbachtal.at

Webcams aus der Region

Alpbachtal - Tiroler Seenland
ohne Gewähr

Das könnte Sie auch interessieren:
Ferienhof Brandt
Ferienhof Maria Höhe
Die beliebte Urlaubsbörse
Ferienhof Oberhofer
  Service-Telefon 08362-9303622 |   Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen