Urlaub am Gletscher: Tux-Finkenberg und die Alpenwelten

Die Urlaubsregion Tux-Finkenberg ist vor allem für den Hintertuxer Gletscher bekannt, der mit seinen Eishöhlen, Wanderwegen und Skigebieten fasziniert.

Mit der Familie im Zillertal: Wandern und Skifahren

Tux-Finkenberg ist eine der bekanntesten Ski- und Wanderregionen im österreichischen Zillertal. Nur wenige Minuten von Mayrhofen entfernt, verfügen die beiden Ortschaften über eine hervorragende Infrastruktur, um in die Berge aufzubrechen. Seilbahnen bringen Sie zu den Gipfeln, von denen Sie eine herrliche Sicht genießen.

In der warmen Jahreszeit laden die saftigen Almhänge und grünen Wälder zu langen Ausflügen ein. Sobald der erste Schnee fällt, beginnt der Skibetrieb. Die Loipen werden gespurt und die Pisten präpariert. Skischulen öffnen ihre Tore und in den Aprés-Ski-Hütten wird gefeiert.

Alles, was Sie über Tux-Finkenberg wissen sollten

Die Urlaubsregion besteht aus den beiden Gemeinden Tux und Finkenberg. Letztere wird aktuell von 1.500 Menschen bewohnt, in Tux sind knapp 2.000 Einwohner ansässig. Von Mayrhofen an der Ziller fahren Sie in ein kleines Seitental, das vom Tuxbach durchflossen wird. Dieser entspringt auf einer Höhe von 1.748 m am Tuxer Joch und begibt sich anschließend auf eine 18 km lange Reise zum Zemmbach.

Rund um das Gewässer breitet sich das Tuxertal aus, an dessen Ende der Hintertuxer Gletscher majestätisch den Berg hinaufwächst. Das Areal rund um das ewige Eis wird gerne zum Skifahren und Wandern, aber auch zum Bergsteigen genutzt. Kulturell ist das Tuxertal stark vom Brauchtum des Zillertals geprägt. Volksmusik und kirchliche Feiertage spielen eine große Rolle.

Legendär sind außerdem die Almabtriebe im September, bei denen das Vieh für den Winter in den Stall geholt wird. Typisch für die Region sind die bekömmlichen Heumilch- und Graukäsesorten. Diese werden auf den Almen hergestellt und können bei einem Besuch probiert werden. Am einfachsten gelangen Sie über Innsbruck ins Zillertal und weiter nach Tux-Fingenberg. Tirols Hauptstadt ist etwa 80 km von Ihrem Reiseziel entfernt. Nutzen Sie für die Anreise die Autobahn A12 und die B169.

Die Highlights in Tux-Finkenberg

Blick aus der Gletscherspalte im Hintertuxer Gletscher Tirol
Blick aus der Gletscherspalte im Hintertuxer Gletscher Tirol

Gletschertouren im Sommer: Eiswelten entdecken
Der Hintertuxer Gletscher ist die Attraktion des Tuxertals. Drei Seilbahnen bringen Sie bis zum 3.050 m hoch gelegenen Felskopf. Zuvor können Sie am Tuxer Fernerhaus aussteigen. Spektakulär sind von hier aus die Aussichten über die mächtigen Granitgipfel der Alpen.

Der Natureispalast am Hintertuxer Gletscher ist eine weitere Attraktion, die Sie als Familienurlauber interessieren dürfte: Hier können Sie eine echte Gletscherspalte gefahrlos betreten. Die Treppen führen etwa 25 m hinab in die Tiefe. Die geführten Touren dauern circa 60 min und sind für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Warme Kleidung ist hier Pflicht.


Klettern und Wandern
Wer noch keine Erfahrungen im Klettern hat, kann erste Versuche im Hochseilgarten in der Zemmschlucht unternehmen. Für Fortgeschrittene eignen sich die Klettersteige in Penken-Knorren. Hier geht es direkt an der Wand in die Höhe. Profis setzen auf den Naturpark-Klettersteig Nasenwand und das Klettergebiet Ewige Jagdgründe. Für Wanderungen mit der Familie sind die über 350 km markierten Themenwege empfehlenswert.

Spektakuläre Eindrücke garantiert Ihnen dabei die Schluchtwelt, ein 33 ha großes Ausflugsgebiet mit verschiedenen Canyons und einer unberührten Flora. Auf dem Naturlehrpfad Glocke erfahren Kinder spielerisch mehr über die Natur. Ähnlich wurde auch der Almwanderweg Tux mit diversen Schautafeln versehen.


Kultur in Tirol
Die regionale Kultur ist allem voran von der Landwirtschaft und der Volkskunst geprägt. Kehren Sie in eines der alten Bauerngehöfte ein, die Ihnen landestypisches Essen und abends folkloristische Musik bieten. Gerade im Winter ist auf den Hütten viel los, wenn die Skifahrer nach einem erlebnisreichen Tag auf der Piste feiern wollen. In Tux und Finkenberg gibt es mehrere Wellness- und Saunaoasen, in denen Sie sich während Ihres Aufenthalts entspannen können.

Tipps für Familien

Für Kinder ist der Gletscherflohpark ein absolutes Highlight. Am Hintertuxer Gletscher, gilt das Areal als höchstgelegener Spielplatz in ganz Europa. An regnerischen Tagen können Sie sich auch in die Playarena in Tux-Vorderlanersbach zurückziehen. Dort warten vielfältige Spielwelten auf Sie und Ihren Nachwuchs. Die Anlage ist für Kinder und Jugendliche zwischen zwei und 16 Jahren geeignet.

Bei Touren durch das Tuxertal folgen Sie den Ratschlägen des Maskottchens Luis, dem Gletscherfloh. Dieser führt Sie zu den Quellen der Region, stellt Ihnen heimische Tiere vor und lässt Sie aufregende Naturwunder entdecken. Auf der Sommerbergalm geht es auf die große Gletscherflohsafari. Kinder bis zehn Jahre können kostenfrei die Bergbahn zu der Anlage nutzen. Dort angekommen, warten ein Spielturm, eine Riesenrutsche, eine Kletterwand und mehr auf Sie.

Skiurlaub im Zillertal: von der Ferienwohnung auf die Piste

Der Hintertuxer Gletscher ist eines der renommiertesten Skigebiete in ganz Österreich. Aufgrund seiner Höhe von 3.250 m können Sie hier ganzjährig Ski- und Snowboardfahren. Ihnen stehen dabei bis zu 60 km an Pisten zur Verfügung. Viele dieser Strecken eignen sich besonders gut für Anfänger und Kinder. Skischulen sind vor Ort vorhanden.

Seit 2011 bietet Ihnen der Familienpark Hintertux gute Trainingsmöglichkeiten, zum Beispiel im Freestylen. Entsprechende Parcours wurden hier angelegt. Profis besuchen den Betterpark in Hintertux am Olperer. Hier werden abwechslungsreiche Pisten für Fortgeschrittene angeboten.

Deutlich kleiner als das Gletscherskigebiet ist das Revier an der Eggalm. Hier gibt es etwa 21 km an Pisten. Hinauf gelangen Sie mit der Eggalmbahn. Hoch oben gibt es mehrere Hütten und Gourmetrestaurants mit typischer Küche aus Tirol.

Ein weiteres Skiresort in der Gegend ist Penken mit seinen vielen Skischulen und Aktivmöglichkeiten. Von hier aus können Sie sich auf Schneewandertouren und zum Langlaufen begeben. Mit dem entsprechenden Saisonticket für die Ski- und Gletscherwelt Zillertal 3000 bezahlen Sie für insgesamt fünf Skigebiete mit 65 Liftanlagen und 30 Hütten. Hinzukommen weitere Highlights wie die Snowparks und die Snowboard-Halfpipe im Vans Penken Park.

So können Sie in Tux-Finkenberg sparen

Wenn Sie im Sommer zum Wandern mit der Familie ins Tuxertal kommen, erwerben Sie am besten die Zillertal Activcard. Von Mai bis Oktober gültig, genießen Sie dann freie Fahrt für Bus, Bahn und Gondeln. Täglich können Sie eine Tal- und Bergfahrt in Anspruch nehmen. Außerdem erhalten Sie kostenlosen Eintritt zu sechs Schwimmbädern.

Ausgewählte Partner gewähren Ihnen darüber hinaus einen Rabatt von 10 % auf diverse Aktivitäten. Kinder bis elf Jahre erhalten die Karte gratis. Erwerben können Sie die Zillertal Activcard in den Talstationen der Bergbahnen, an Regionalbahnhöfen, in Tourismusbüros und den Partnerhotels.

Videos zur Region


Tourist-Information

Tourismusverband Tux-Finkenberg
Lanersbach 401
A-6293 Tux
Telefon: (+43) 5287 8506
Telefax: (+43) 5287 8508


E-Mail: info@tux.at
Homepage: www.tux.at

Webcams aus der Region

Tuxertal
ohne Gewähr

Das könnte Sie auch interessieren:
Ferienhof-Sell
Bauernhof Hipp
Raten, Basteln und Lernen auf der Bauernhofurlaub.de-Kinderseite
Verschenken Sie einen Bauernhofurlaub
  Service-Telefon 08362-9303622 |   Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen