Initiative für höhere Preise in der Landwirtschaft!

Milchgeld

Unterstützung für Ihre Initiativen zur Direktvermarktung

Liebe Partner von Bauernhofurlaub.de,

aktuell sind die Preise für unsere landwirtschaftlichen Produkte auf ein ungeahntes Maß gefallen. Fast alle Bereiche der deutschen Landwirtschaft stecken in einer tiefen Krise. Auch wir sind sehr erschüttert von der aktuelle Situation und können kein Patentrezept für eine Lösung anbieten.

Trotzdem möchten wir unseren Beitrag leisten und unterstützen Ihre Initiativen zur Vermarktung Ihrer Produkte!

Konkret starten wir im Juni eine Übersichtsseite mit Milchtankstellen auf Bauernhöfen in Deutschland! Bitte melden Sie uns Ihre eigene oder eine „Tankstelle“ in Ihrer Nähe, falls vorhanden!

>> Hier geht es zur Übersichtsseite mit Milchtankstellen

Zusätzlich stellen wir alle Einrichtungen im Gäste-Newsletter an über 10.000 Abonnenten vor – kostenlos!

Auch alle anderen direkten Initiativen für höhere Erlöse stellen wir gerne und ohne Kosten in einer ebenfalls im Juni startenden Serie für Sie vor, zum Beispiel:
– Direktvermarkter für Fleisch, Obst usw.
– Erfolgreiche Genossenschaften
– Hofläden, Hofschlachtereien
– Ihre sonstigen Verkaufswege für höhere Erlöse

Informieren Sie uns gerne per service@bauernhofurlaub.de oder hier unten mit Kommentar (gerne gleich mit Link auf die passende Homepage, falls vorhanden).

Herzliche Grüße

Stefan Boos

 

6 Gedanken zu “Initiative für höhere Preise in der Landwirtschaft!

  1. Sehr geehrter Herr Boos,
    vielen Dank, dass Sie dieses Thema aufnehmen. Ich bitte Sie recht herzlich darum, das Konzept der fairen Milch (www.diefairemilch.de), bei denen die Milchbauern einen kostendeckenden Milchpreis (ca. 45 Ct.) erhalten, in Ihrer Übersichtsseite sowie in Ihrem Newsletter aufzunehmen.
    Alle Informationen finden Sie unter http://www.diefairemilch.de.
    Bei Fragen schreiben Sie bitte eine Mail an info@diefairemilch.de
    oder nehmen Sie über Facebook Kontakt auf: http://www.facebook.com/fairemilch
    Mit freundlichen Grüßen

    Hildegard Breher
    ………………………………….
    Ferienwohnung
    Gösers 196
    87474 Buchenberg b. Kempten (Allgäu)

  2. Guten Tag Herr Boos,

    vielen Dank für Ihre Unterstützung.Wir der Eisenmannhof im mittleren Schwarzwald liefern unsere Milch an die Schwarzwaldmilch in Freiburg.
    Wir haben 20 Milchkühe und halten damit die Seitentäler des Schwarzwldes offen und gepflegt.Wir brauchen einen Preis von 40ct damit auch für unsere Nachfolger der Anreiz für die Milchproduktion das heißt 365 Tage morgens und abends im Stall zu sein gegeben ist.

    • Hallo Herr Eisenmann,
      vielen Dank für die Info – gibt es bei Schwarzwaldmilch besondere Aktionen, um einen stabilen Milchpreis auf entsprechendem Niveau zu halten? Wo liegt der Auszahlungspreis momentan?
      Beste Grüße
      Stefan Boos

  3. Ich würde als Endverbraucher gerne mehr bezahlen, aber jetzt bekommt es nur die Molkerei und die hat doch schon genug Geld. Denn wer von den anderen Selbstständigen verkauft seine Ware unter dem Herstellungspreis keiner. Ich hoffe, daß es bald unseren Bauern besser geht. Liebe Grüße B. Bode

  4. Hallo Frau Bode,
    vielen Dank für Ihren Kommentar. Genau aus diesem Grund möchten wir mit unserer Initiative auf die Direktvermarktung aufmerksam machen.
    Schöne Grüße vom Team von Bauernhofurlaub.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.