Basel-Landschaft: Erholen und genießen in der Deutschschweiz

Die Landschaft in der Schweiz hat einiges zu bieten. Erkunden Sie die fantastischen Naturschönheiten in der Basel-Landschaft in Ihrem Entspannungsurlaub.

Die Vorzüge einer Reise in die Region Basel-Landschaft

Der Kanton Basel-Landschaft besticht nicht nur durch seine beeindruckende Natur und landschaftlichen Anmut: Auch die kulturelle Seite bietet Ihnen einen abwechslungsreichen Urlaub. Besichtigen Sie Burgen, Schlösser und Ruinen sowie Denkmäler und Kirchen in der Ferienregion Baselland. Genießen Sie in einem der vielzähligen Restaurants die leckeren Köstlichkeiten und besuchen Sie die regionalen Bauernmärkte. Während Ihrer aktiven Unternehmungen können Sie in die dafür vorgesehenen Ausflugrestaurants einkehren. Außerdem sind Bars in schönem Ambiente und Klubs für jeden Musikgeschmack vorhanden. Wer einen besonders entspannten Urlaub in der Schweizer Landschaft vorzieht, findet ebenso ein ansprechendes Wellness-Angebot vor Ort.

Informative Fakten über Ihr Urlaubsdomizil

Blick Richtung Baselland
Blick Richtung Baselland

Baselland befindet sich in der Deutschschweiz und gehört zum Wirtschaftsraum Nordwestschweiz. Des Weiteren zählt die Region zu Basel, der grenzüberschreitenden Metropolregion. Der Hauptort ist Liestal, Allschwil ist jedoch der einwohnerstärkste Ort. Flächenmäßig zählt der Kanton zu den kleineren der Schweiz, da er mit 51.800 ha gerade mal den 18. Platz von 26 belegt. Die Einwohnerzahl betrug am 31. Dezember 2015 283.200, was eine Bevölkerungsdichte von 547 Einwohnern pro km² ausmacht. 1833 wurde der Kanton Basel gewaltsam in die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft geteilt. Eine Wiedervereinigung wurde im Juli 2012 abgelehnt, wobei Basel-Stadt eine leichte Zustimmung mit 54,9 % gab, während Basel-Landschaft diese mit 68,3 % abwies. Die Amtssprache in Baselland ist Deutsch, wohingegen die Verkehrssprache Schweizerdeutsch in zwei Formen gesprochen wird: Während im Oberbaselbiet und Laufental noch hochalemannische Dialekte gesprochen werden, entspricht die Sprechweise in Stadtnähe überwiegend dem niederalemannischen Baseldeutsch. Alle Kantons- und Gemeindebehörden sind jedoch verpflichtet, Eingaben auch in einer anderen offiziellen Sprache des Bundes entgegenzunehmen. Alle gesprochenen Varianten im Kanton zählen zum Nordwestschweizerdeutsch.

Ansprechende Einsicht in die Basel-Landschaft

Ein lohnenswerter Besuch auf dem Markt

Die Gemeinde Liestal erhielt um 1280 das Marktrecht, das heute noch traditionell mit den attraktiven Märkten weitergeführt wird. Dienstag- und Samstagmorgen finden Sie den Bauernmarkt in der Rathausstraße, der bis zum Mittag geöffnet ist. Auch in der Gemeinde Sissach können Sie jeden Freitagvormittag den Wochenmarkt in der Hauptstraße besuchen. Regionale Bauernfamilien bieten hier Ihre saisonalen, selbst erzeugten und frischen Produkte zum Verkauf an.

Schönstes Panorama vom höchsten Gipfel im Baselland

Das Chellenchöpfli ist einer der atemberaubendsten Aussichtspunkte in der Region Baselland. Mit 1.156 m ist es der zweithöchste Punkt nach dem benachbarten Hinteren Egg mit 1.169 m. Lassen Sie die naturschöne Aussicht auf die Umgebung auf dem höchsten Gipfel in Basel-Landschaft auf sich wirken und erleben Sie mit Blick auf die darunterliegende Nebeldecke ein einmaliges Abenteuer. Seinen Namen verdankt das Chellenchöpfli einem kleinen Felskopf, der mit einem kellenförmigen Einschnitt zwischen dem Vorderi Egg und der Felsrippe des Chellenchöpfli versehen ist. Aus der Entfernung betrachtet sieht die schmale, lang gezogene Mulde wie ein Schöpflöffel aus.

Chrischona-Turm: Mehr als nur ein Aussichtspunkt

Das höchste frei stehende Bauwerk in der Schweiz ist der Chrischona-Turm. Auf dem 250 m hohen Fernsehturm genießen Sie eine weite Aussicht bis zur Eiger-Nordwand. Am Rand des Kantons Basel-Stadt befindet sich der Turm an der Grenze zu Deutschland auf 522 m. Das beliebte Naherholungsgebiet verspricht noch mehr: So besteht seit 2013 ein Generationenparcours am Fuß des Chrischona-Turms: Spiel, Sport und Erlebnis werden hier generationsübergreifend in zehn Stationen angeboten. Entdecken Sie die alten Grenzwächterwege, die zu Fuß auf schmalen Wegen zu erreichen sind. Für eine Pause zwischendurch lädt Sie das Selbstbedienungsrestaurant Waldrain in St. Chrischona mit einer großen Auswahl an Köstlichkeiten ein. Auf Voranmeldung kann der Fernsehturm besichtigt sowie bei einer 60 minütigen Führung entdeckt werden.

Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie

Im aquabasilea Erlebnisbad kommen kleine und große Urlauber auf ihre Kosten. Auf sieben Wasserrutschen mit zwei Wildwasserbächen bei einer Gesamtlänge von 824 m erleben Sie jede Menge Spaß. Das Wellenbad sowie Kleinkinderbecken laden ebenfalls ein. Erwachsene können im Außenbereich in der Grotte und im Whirlpool Entspannung finden. Auch eine Sauna- und Hamam-Welt sowie ein Spa-Bereich sind vorhanden, um Ihnen Erholung auf höchstem Niveau zu bieten. Traditionell empfängt Allschwil Sie jedes Jahr zum Karneval mit einem unterhaltsamen und reichhaltigen Programm. Kinderumzüge, Guggenmusik und Konzerte, Schnitzelbänke, Maskenbälle sowie Fasnachtsfeuer werden in der Fasnacht geboten. Auf der offiziellen Internetseite der Allschwiler Fasnacht können Sie die entsprechenden Daten und Zeiten nachlesen und Ihren Urlaub dementsprechend planen.

Videos zur Region

Winterspaß in Baselland

Die herrliche Landschaft der Schweiz kann im Winter bestens genutzt werden: Wandern, Skifahren, Schlitteln, Schneeschuhlaufen sowie Langlauf sind nur einige Unternehmungen, die Ihnen viel Freude bereiten werden. In der Region Wasserfallen entdecken Sie die meisten Aktivitäten wie z.B. den Schlittel-Plausch. Mieten Sie sich einen Schlitten bei der Bergstation und erfreuen sich an der zügigen Fahrt durch die schneeweiße Winterlandschaft. Die Fahrtdauer beträgt knapp 30 min von der Berg- bis zur Talstation, bei einer Länge von 4 km. Das Langlaufzentrum Waldweid in Wasserfallen steht Ihnen mit Loipen zwischen 980 m - 1.040 m zur Verfügung. Anfänger werden ihre Motivation aufgrund der einfachen Schlaufen nicht verlieren; sportlichen Läufern wird bei den anspruchsvolleren Strecken nicht langweilig. Ein bezauberndes Familienerlebnis bietet die Eissport- und Freizeithalle Laufen. Verbringen Sie einen abwechslungsreichen Winternachmittag mit spannenden Aktivitäten. Die Sportarten Curling, Eishockey und Eislaufen können mit gemieteten Schlittschuhen auf der Kunsteisbahn ausgeübt werden. Ein Kiosk bietet Ihnen Getränke und Snacks an. Die Lage der Halle ist mit nur fünf Gehminuten vom Bahnhof Laufen sehr günstig; genügend Parkplätze sind auch vorhanden. Erkundigen Sie sich auf der Internetseite der Halle nach den variierenden Öffnungszeiten und Preisen.

Mit dem Mobility Ticket günstig Urlaub machen

Beim Einchecken in Ihre Unterkunft erhalten Sie das kostenlose Mobility Ticket. Mit dieser Karte können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel in der gesamten Nordwestschweiz gebührenfrei und unbeschränkt nutzen. Des Weiteren ermöglicht Ihnen der Pass bei mehr als 50 Freizeitangeboten eine vergünstigte Nutzung von fast 50 % sowie entsprechende Sonderangebote. Fahren Sie mit der Luftseilbahn Wasserfallen, besuchen Sie das aquabasilea und bestaunen Sie die faszinierende Vielfalt der Tiere im Zoo Basel zu bevorzugten Konditionen. So erleben Sie einen idealen Urlaub, auch für wenig Geld.


Tourist-Information

Baselland Tourismus
Altmarktstrasse 96
CH-4410 Liestal
Telefon: (+41) - 619276544
Telefax: (+41) - 619276644

E-Mail: info@baselland-tourismus.ch
Homepage: www.baselland-tourismus.ch

Das könnte Sie auch interessieren:
Feriendorf Nehmeier
Ferienhof Nißl
Ferienwohnungen Hardthof
Beekenhof
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen