Thurgau

Verbringen Sie Ihren Urlaub im idyllischen Thurgau in der Schweiz und entdecken Sie u.a. den bezaubernden Bodensee Wanderweg.

Erholsame Urlaubstage im Kanton Thurgau: Erlesene Weine und der Wanderweg um den Bodensee

Ihre Reise führt Sie in den idyllischen Norden der Schweiz, wo der Rhein zum mächtigen Bodensee anschwillt und beste Möglichkeiten zum Baden bietet. Fast das gesamte Südufer befindet sich innerhalb des Kantons. Auf dem entsprechenden Wanderweg können Sie den Bodensee umrunden und traumhafte Aussichten auf das Gewässer genießen. Geprägt ist die Region außerdem von den malerischen Weinhügeln und dem Fluss Thur. An ihm befindet sich auch die größte Stadt des Thurgaus, Frauenfeld. Hier können Sie unter anderem die neusachliche Stadtkirche und das Schloss besichtigen.

Alles, was Sie über Ihren Urlaub im Thurgau wissen müssen

Der Thurgau ist einer der nördlichsten Kantone der Schweiz. Ein großer Teil des Bodensees ist Teil der Region und ermöglicht Ihnen entsprechend erholsame Badetage. Das Gewässer eignet sich außerdem für Sportarten wie Segeln, Surfen oder Kiten. Mit dem 996 m hohen Grat verfügt der Thurgau außerdem über einen für die Gegend verhältnismäßig hohen Gipfel, von dem aus Sie weit über die Landschaften der nördlichen Schweiz blicken können. Insgesamt leben etwa 270.000 Menschen im Thurgau. Diese verteilen sich auf circa 991 km². In Ihrem Urlaub bietet sich entsprechend reichlich Platz zum Wandern und Sporttreiben. Am einfachsten erreichen Sie die Ferienorte über die schweizerische Hauptstadt Zürich, die nur 20 min von Frauenfeld entfernt ist. Alternativ können Sie die Flug-, Zug- und Autobahnverbindungen über Friedrichshafen und Konstanz in Baden-Württemberg nutzen. Von Konstanz aus benötigen Sie nur wenige Minuten zum idyllischen Hafenort Kreuzlingen. Dieser gehört zusammen mit Münsterlingen, Romanshorn und Arbon zu den schönsten Ferienorten am Bodensee. Im Hinterland können Sie im Naturpark am Immenberg wandern gehen und einen Ausflug in das urige Städtchen Bischofszell unternehmen. Rund um Bischofszell finden Sie eine Reihe uralter Weiler und Gehöfte im traditionellen Bauernstil.

Die Höhepunkte des Thurgaus: Wandern, Baden und kulinarischer Genuss

Urlaub am Bodensee

Ihren Urlaub können Sie im Thurgau am Untersee und am Obersee des Bodensees verbringen. Letzterer begeistert mit seinen exzellenten Freizeitmöglichkeiten. Von Kreuzlingen, Münsterlingen, Romanshorn und Arbon können Sie sich zum Segeln oder Surfen auf das Wasser begeben. Entlang des Ufers können Sie eines der vielen Klöster und Schlösser besuchen. Eindrucksvoll ist beispielsweise die Seeburg in Kreuzlingen, die für Ihre Giebel und Türmchen bekannt ist. In Arbon lässt sich das spätrömische Kastell besuchen. Der Ort ist außerdem vom ''alemannischen Fachwerk'' geprägt, das sich im gesamten Zentrum finden lässt. Auch in Romanshorn können Sie einen Blick in das Schloss mit der Alten Kirche werfen. Es ist mit seinem Mansardwalmdach besonders markant. Im Hafenviertel finden Sie das historische Kornhaus und die alte Zollstation. Von hier legen im Übrigen die Autofähren nach Friedrichshafen ab.

Frauenfeld und Weinfelden: zwei typisch schweizerische Städte

Schloss Frauenfeld und Rathaus im Sonnenuntergang
Schloss Frauenfeld und Rathaus im Sonnenuntergang

Die Altstadt von Frauenfeld stammt überwiegend aus dem 18. Jahrhundert und befindet sich oberhalb des Flusses Murg. Hier erheben sich außerdem das historische Schloss und das Rathaus. Das Schloss wurde bereits im 13. und 14. Jahrhundert errichtet und besticht mit seinem Fachwerkaufsatz. Unterhalb dessen war die Anlage ursprünglich mit der Stadtmauer verbunden. Heute befindet sich im Schloss das Historische Museum von Frauenfeld. Es zeigt unter anderem die mittelalterliche Ausstattung des Hauses und wirft einen Blick auf die geschichtliche Entwicklung des Kantons. Im Kern geht es hier um die Klöster und Kirchen der Region. Daneben sind historische Waffen und Rüstungen, Industriegüter und Informationen zu den bekanntesten Persönlichkeiten des Thurgaus zu sehen. Deutlich kleiner als Frauenfeld ist der 20 km entfernte Ort Weinfelden. Wie der Name bereits andeutet, dreht sich hier alles um die Weintraube. Am Ottenberg wachsen die Reben empor und verlocken zu einem Wanderausflug. Im Spätsommer werden die edlen Tropfen, die man im Ort keltert, im Rahmen des Wyfäscht angeboten.

Weitere Highlights: Natursteinbrücken, Fachwerk und Fischerdörfer

In Bischofszell gehört die Alte Thurbrücke zu den Attraktionen schlechthin. Zusammen mit den giebelgeschmückten Bauten der Altstadt bildet sie ein oft fotografiertes Panorama. Es handelt sich um die längste komplett erhaltene Natursteinbrücke der Schweiz. Ihr Bau geht auf das Jahr 1487 zurück und soll von einer Adelsfrau in Gedenken an ihren ertrunkenen Sohn gestiftet worden sein. Aus dem Mittelalter stammen auch die Straßenzüge in Diessenhofen zwischen Schaffhausen und Stein am Rhein. Hier befinden Sie sich bereits am aus dem Bodensee abfließenden Rhein. Die Gassen sind im Zentrum besonders eng und werden von hohen Fachwerkfassaden flankiert. Spazieren Sie am Flussufer und entlang der Stadtmauer. Dort können Sie unter anderem originale Ornamente aus der Zeit der Kyburger finden. Ein weiterer Geheimtipp ist das uralte Fischerdorf Ermatingen. Hier herrscht vor allem eines: Ruhe. Ungestört genießen Sie die typische Kulinarik der Nordschweiz in einer der Fischgaststätten und blicken dabei hinüber zur Insel Reichenau. Sehenswert sind allem voran die alten Fischerhäuser und die französischen Schlösser in der Umgebung. Am Untersee finden Sie außerdem ein kleines Strandbad zum Entspannen. In der Nähe lohnen sich auch Ausflüge in die Nachbardörfer Triboltingen, Mannenbach und Salenstein.

Tipps für Familien

In Lipperswil lädt Sie der Freizeitpark Conny-Land zu einem abwechslungsreichen Aufenthalt ein. Zu sehen gibt es zum Beispiel eine große Seelöwen-Anlage. Zudem können Sie die spektakulären Stunts der Conny-Artisten im Revue-Theater Château bewundern. Darüber hinaus wird sich Ihr Nachwuchs über die verschiedenen Achterbahnen und den Weltallsimulator freuen. Spielplätze gibt es vor allem in der Nähe des Bodenseeufers, z.B. an der Schlosswiese in Arbon und am Strandbad in Ermatingen. Für Familien sind außerdem Kanutouren in Arbon und ein Besuch im Plättli Zoo in Frauenfeld empfehlenswert. In Olmerswil können Sie den Kamelhof besuchen.

Videos zur Region

So sparen Sie effektiv

Die SwissCard gewährt Ihnen in Ihrem Urlaub freie Fahrt mit allen Bahnen, Bussen und Schiffen, die der An- und Abreise dienen. Darüber hinaus erhalten Sie während Ihres Aufenthalts 50 % Rabatt auf alle öffentlichen Verkehrsmittel. Wer sich für die Swiss Family Card entscheidet, kann Kinder unter 16 Jahren sogar kostenlos mitnehmen. Für längere und wiederkehrende Besuche in der Schweiz ist der Museumspass eine günstige Variante, um zu sparen. Er beinhaltet über 500 Ausstellungen und wird in der Regel für ein Jahr ausgestellt.


Tourist-Information

Thurgau Tourismus
Egelmoosstrasse 1
CH-8580 Amriswil
Telefon: (+41) - 714141144
Telefax: (+41) - 714141145

E-Mail: info@thurgau-bodensee.ch
Homepage: www.thurgau-bodensee.ch

Webcams aus der Region

Thurgau
ohne Gewähr

Das könnte Sie auch interessieren:
Ferienhof Harders
Raten, Basteln und Lernen auf der Bauernhofurlaub.de-Kinderseite
Frankhof
Ferienhof Schmidt
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen