BauernhofgeschichtenEin geselliger Spaziergang

Der Esel FilouEs war Sommer, die Sonne strahlte heiß und der Boden war staubtrocken. Jeden Tag beobachtete Filou, der Esel, neidisch, wie das Bauernmädchen Lara mit den beiden Ponys Mona und Benny spazieren ging. „Die haben es gut“, knurrte Filou mürrisch. „Ich möchte auch in den herrlich kühlen grünen Wald gehen und saftige, zarte Kräuter fressen.“ Er seufzte voller Selbstmitleid: „Mir ist sooo langweilig!“

Später als Mona und Benny zurück auf der Weide waren, pirschte sich Filou unauffällig näher an die beiden heran. Normalerweise redete Filou nicht allzu viel mit den Ponys, er war lieber für sich allein. Aber er wollte unbedingt wissen, wie sie es anstellten, jeden Tag raus zu dürfen.

Seite 1