Bioland Ferienhof Teufelsberg – den Herbst im romantischen Oberschwaben erleben

FerienhausMitten im romantischen Oberschwaben liegt – nur wenige Kilometer von der Kreisstadt Ravensburg entfernt und umgeben von Obstplantagen, Wiesen und Wäldern – der „Bioland Ferienhof Teufelsberg“ von Familie Herbert und Regina Jochum.

Ein über einhundert Jahre altes historisches Bauernhaus bildet das Zentrum des zertifizierten Bioland-Betriebes, der sich auf die Erzeugung hochwertiger Bioprodukte spezialisiert hat: Äpfel der verschiedensten Sorten, Aprikosen und Kürbisse. Alle diese Produkte werden selbst vermarktet und zum Teil auch zu Säften oder Likören und zu leckeren Marmeladen weiter verarbeitet oder in der eigenen Brennerei zu wohlschmeckenden Obstbränden veredelt. Wer einmal einen Blick in den hofeigenen Laden geworfen hat, wird den dort ansprechend präsentierten umfangreichen verlockenden Angeboten – alles selbst gemacht! – nur schwer widerstehen können. Probieren ist ausdrücklich erwünscht.

Liebevoll eingerichtete Unterkünfte

KücheAuf dem gleichen hohen Niveau wie die landwirtschaftliche Produktion des Betriebes liegen die seit 1999 nach und nach eingerichteten Ferienwohnungen, die durchweg mit 4 Sternen zertifiziert sind. Am Anfang stand der Umbau des alten Ausgedinghauses, in dem 1999 die ersten Ferienwohnungen entstanden. Heute stehen den Gästen im neu errichteten Ferienhaus „Blumenstrauß“ zusätzlich vier weitere Ferienwohnungen und zwei 1-Zimmer-Apartments zur Verfügung (einige davon barrierefrei). Die Wohnungen sind 45 bis 50 Quadratmeter groß, verfügen neben Küche und Bad über zwei weitere Zimmer. Und die Möbel aus Buchenholz sind ebenso wie die Küchen vom örtlichen Schreiner angefertigt, was den Wohnungen einen ganz besonderen Charakter verleiht. Aber auch sonst sind die Wohnungen mit allem ausgestattet, was man bei 4 Sternen erwarten kann, zum Beispiel mit Fußbodenheizung. Bei alldem versteht es sich fast von selbst, dass auf dem Hof wie auch in den Ferienwohnungen nur biologische Wasch- und Reinigungsmittel verwendet werden.

Eine besondere Attraktion bietet das „Schöpfle“, eine zu einem Ferienhaus umgebauten alte Scheune mit offen liegenden Balken, denen man noch ansieht, wie sie vor hundert Jahren von Hand geschlagen wurden.

Für Gruppen, die das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden wollen, also zum Beispiel inmitten einer idyllischen und inspirierenden Landschaft ein Seminar durchführen möchten, gibt es sogar einen Konferenzraum mitsamt der für eine Tagung erforderlichen Ausrüstung.

Die Lage des Ferienhofs

Hofansicht TeufelsbergAllein schon durch seine Alleinlage ist der „Bioland Ferienhof Teufelsberg“ besonders für Familien mit Kindern ein wirkliches Ferienparadies. Hier können Eltern ihre Kinder unbesorgt spielen und herumstreunen lassen. Und Familie Jochum bietet eine Menge an Ideen auf, um keine Langeweile aufkommen zu lassen, auch nicht bei den Erwachsenen. Vom abendlichen Lagerfeuer mit Grillmöglichkeit über verschiedene Spielgeräte auf der Spielwiese, Tischtennisplatte und Kettcars, Rutsche, Schaukel, einem richtigen Fußballplatz für die Größeren und einem Sandkasten für die ganz Kleinen findet sich alles, um die Zeit auf dem Bauernhof möglichst abwechslungsreich zu gestalten, denn: sind die Kinder zufrieden, ist die Familie zufrieden.

Tiere am Hof

Glückliche GluckeWie es sich für einen zertifizierten „Kinderbauernhof“ gehört, dürfen natürlich die Tiere nicht fehlen. Und was es nicht alles gibt: Enten, Gänse, Hasen, Hunde, Hühner, Kaninchen, Puten, Schafe und Ziegen und nicht zu vergessen das Hängebauchschwein Molli, das die Ferienwohnung „Hyazinthe“ bewacht. All die Tiere kann man natürlich auch streicheln, mit manchen Tieren kann man sogar sprechen. Das Pony Gina freut sich über einen gemeinsamen Spaziergang, ist aber auch meist zu einem kleinen Ausritt zu bewegen – dabei werden viele Streicheleinheiten und schmeichelnde Worte sehr gerne von dem süßen Pony angenommen.

Aber das ist bei weitem noch nicht alles, was der „Bioland Ferienhof Teufelsberg“ zu bieten hat. Wer den Hof näher kennenlernen und genauer wissen will, was „Bio“ eigentlich bedeutet, kann an einer Hofführung teilnehmen. Und für den, der die nähere Umgebung erkunden will, hält Familie Jochum Fahrräder bereit und gibt wertvolle Tipps zu lohnenden Ausflugszielen, wenn nötig einschließlich der passenden Wanderkarten für den, der gerne auch zu Fuß unterwegs ist.

Wunderschöne Umgebung

Und dann sind da noch die Ausflüge in die weitere Umgebung, die sich in so großer Zahl anbieten, dass die Ferien dafür immer zu kurz sind, so dass man Mühe haben wird, daraus eine passende Auswahl zu treffen – aber man kann ja im nächsten Jahr wiederkommen! Zum nahen Bodensee, zur Blumeninsel Mainau und auch zu den Alpen ist es nur ein Katzensprung. Noch näher liegt das „Ravensburger Spieleland“ mit seinen über 60 spannenden Attraktionen, keineswegs nur für Kinder interessant und aufregend. Kunsthistorisch Interessierte mögen vielleicht einen Teil der „Oberschwäbischen Barockstraße“ erkunden, zum Beispiel über Ravensburg und Weingarten nach Bad Waldsee oder in die Gegenrichtung nach Friedrichshafen. Hier in Friedrichshafen kann man den Sprung von der Vergangenheit in die Gegenwart machen und das Zeppelin- und/oder das Dorniermuseum besuchen, die beide für Marksteine der modernen Luftfahrt stehen.

Nach solchen Ausflügen in die Ferne ist man dann aber sicher froh, wenn man sich abends zusammen mit den Kindern, mit Freunden und anderen Feriengästen am Lagerfeuer zusammensetzen kann, um sich mit den anderen über den Tag und was er an Erlebnissen gebracht hat, auszutauschen oder einfach nur den sprühenden Funken und dem Flackern der Flammen zuzusehen.

 

[slideshow_deploy id=’23162′]

 

Bioland Ferienhof Teufelsberg     Anfrage an den Bioland Ferienhof Teufelsberg senden
Herbert Jochum
Teufelsberg 2
88263 Horgenzell
Tel.: 07504-1881
Fax: 07504-971528
info@ferien-jochum.de
www.ferien-jochum.de