Reiten durch Oberbayerns Herbstzauber auf dem Hintergraberhof in Lenggries

Im Teilort Wegscheid des oberbayerischen Luftkurortes Lenggries im Tölzer Land steht der Hintergraberhof, der von Familie Rauchenberger bewirtschaftet wird.

Der Bio-Bauern- und Reiterhof mit Tierhaltung, Forstwirtschaft und historischen Gebäuden liegt in ruhiger Umgebung. Zum Bauernhof gehören zwei große Hochmoore. Hier wird die Einstreu für die Stallungen der Tiere in den Wintermonaten gewonnen. Außerdem besitzt der Hof noch eine urige Hütte mit einer Wohnfläche von 180 qm, in der bis zu 20 Personen Platz finden und die für ein Gruppentreffen oder eine Großfamilie bestens geeignet ist.

Hintergraberhof Sommer

Sie steht rund 5 km vom Hof entfernt in ruhiger Alleinlage, so dass man hier auch mal lautstark feiern kann. Der Hof besitzt eine offene große Feuerstelle zum Grillen. Die Gäste können Brötchenservice in Anspruch nehmen. Der Hintergraberhof ist ein Mitgliedsbetrieb von Naturland und wird auf biologischer Basis geführt.

Artgerechte Haltung der Hoftiere

Die Tiere werden hier artgerecht in Offenställen mit ganzjährigem Auslauf ins Freie gehalten. Die Mutterkühe mit ihren Kälbern und die Pferde sind von November bis April im Stall. Die Mutterkuhherde wird auch nicht gemolken, da die Milch nur für die Kälber bestimmt ist. In den übrigen Monaten befinden sich die Tiere auf den hofeigenen Wiesen und Weiden. Auch  Rinder und Bullen, niedliche Ponys, Schweine, Ziegen und Katzen bevölkern den Hintergraberhof und freuen sich immer über liebevolle Zuwendungen und ein paar Leckereien. Die Mitarbeit auf dem Hof, im Stall, im Wald und bei der Heuernte ist möglich.

Reitvergnügen für Groß und Klein

Auf dem Reitplatz auf dem Hintergraberhof

Auf das Reiten für große und kleine Reiterfreunde wird bei Familie Rauchenberger ein besonderes Augenmerk gelegt. Dafür steht ein großer Reitplatz mit Hackschnitzelauflage für gefahrlosen Reiterspaß auch für Anfänger zur Verfügung. Erfahrene Reiter können auf den idyllischen Reitwegen ab Hof an begleiteten Ausritten teilnehmen, zum Beispiel zu den beiden hauseigenen Almen. Auch geführtes Ponyreiten wird für die Kinder angeboten.

Die Pferde und Ponys lieben es, wenn man ihnen Schweif und Mähnen bürstet und sie striegelt. Reiterfreuden hoch zu Ross erleben, querfeldein durch die herbstbunt gefärbte wunderschöne Landschaft Oberbayerns zu reiten, das ist für alle Pferdeliebhaber mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis. Und am Abend sitzt man unter klarem, samtschwarzem Sternenhimmel romantisch am Lagerfeuer zusammen. Das gemütliche Reiterstüberl lädt bei nicht so schönem Wetter zum verweilen ein.

Freizeithits nicht nur für Kids

Der Hof hält für die Kinder eine sehr große Spiel- und Liegewiese mit verschiedenen Schaukeln, Fußballtor und quadratischem Riesentrampolin mit einer Seitenlänge von 4,6 Metern bereit. Ganz besonders beliebt bei den kids sind allerdings auch die tollen land- und forstwirtschaftlichen Kinderfahrzeuge in Miniaturausgabe, mit denen man nicht nur Schnee räumen, sich Wasserschlachten liefern, Sand und Hackschnitzel transportieren sondern über eine Seilwinde auch kleinere Stämme direkt ans Grillfeuer ziehen kann.

Viel Platz zum Spielen auf dem Hintergraberhof

Überhaupt sitzen die Feriengäste an der Grillstelle am Abend immer gerne auf einen Plausch zusammen. Auch ein echter Quad mit einer Tragkraft von bis zu 100 kg ist vorhanden. Eltern und Kinder liefern sich nicht selten wilde Duelle am Tischkicker oder treffen sich bei schlechtem Wetter im gut sortierten Spielzimmer. Der Hintergraberhof organisiert ein leckeres und stimmungsvolles Spanferkelessen. Kindergartengruppen sind auf dem Hof herzlich willkommen.

Gastlich wohnen – auch mit Hund!

Die Gastgeberfamilie stellt sechs gemütlich und gut ausgestattete Ferienwohnungen und ein kleines Ferienhaus mit Sauna-Infrarotkabine für zwei Personen zur Verfügung. Die Quartiere sind auch für die Aufnahme von Gruppen bestens geeignet. Eine Waschmaschine steht zur gemeinschaftlichen Nutzung bereit, die Bettwäsche und die Handtücher sind im Übernachtungspreis (außer bei der urigen Hütte) bereits inklusive. Hunde sind bei Familie Rauchenberger herzlich willkommen und einen Brötchen-Lieferservice kann man in Anspruch nehmen.

Denn das Gute liegt so nah…

Die Hoflage ist sehr zentral, denn in die Landeshauptstadt München, nach Garmisch-Partenkirchen mit der Zugspitze sowie in die österreichischen Metropolen Salzburg und Innsbruck ist es nicht weit zu fahren. In Lenggries selbst gibt es eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur für die Feriengäste und sämtliche Aktivitäten ob sportlicher oder kultureller Art sind in der nahen Umgebung möglich. Man kann sogar hofnah Heißluftballonfahrten buchen, mit Bergbahnen auf die höchsten Gipfel fahren, Wildwater-Rafting betreiben, Segeln und anderen Wassersportarten nachgehen, Kultur & Brauchtum hautnah erleben und wohltuende Wellnesstempel besuchen. Wandern, Radeln und Nordic-Walken zählen zu den beliebtesten Aktivsportarten und entführen die aktiven Bauernhofurlauber durch eine zauber- und märchenhaft anmutende, oberbayerische Herbstlandschaft.

Hintergraberhof
Jakob Rauchenberger
Graben 4
83661 Lenggries-Wegscheid
Telefon: (+49) – 8042-5617636

E-Mail: rauchenberger-lenggries@hintergraberhof.de
Homepage: www.hintergraberhof.de