Bio-Bauernhofferien auf Gut Hohenhain an der holsteinischen Ostseeküste

In der schleswig-holsteinischen Gemeinde mit dem klangvollen Namen „Schwedeneck“, die auf der Halbinsel „Dänischer Wohld“ an der Ostseeküste liegt, steht das mit 4 Sternen ausgezeichnete Gut Hohenhain. Familie von Langendorff führt den Bio-Bauernhof der noch mit Ackerbau und aktiver Landwirtschaft betrieben wird. Das Gut liegt am Wald, nur 1 Kilometer vom Meer und Strand entfernt.

Natur barfuss erkunden auf dem Gut Hohenhain

Bei stimmungsvollen Herbstspaziergängen am Strand entlang kann man nicht nur Muscheln suchen sondern sich auch die würzige, salzhaltige Seeluft um die Nase wehen lassen. Die Kinder lieben es in der schönen Herbstzeit Drachen steigen zu lassen.

Liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen

Die Gastgeberfamilie stellt ihren Feriengästen sechs im ländlich-rustikalen Stil mit viel Holz ausgebaute, helle und liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen zur Verfügung.  Die Ferienwohnungen wiederum sind in den zur Gutsanlage gehörenden Gebäuden untergebracht, die von einem hohen Baumbestand umgeben sind. Sie verfügen über eine Kleinkindausstattung und SAT-TV. Eine Waschmaschine steht zur Gemeinschaftsnutzung bereit. Die Ferienwohnungen sind auch für die Unterbringung von Gruppen geeignet.

Der gemütliche Aufenthaltsraum in der alten Schmiede wird gerne an Schlechtwettertagen genutzt, zudem können hier Tagungen, Kurse oder Seminare abgehalten werden.

Kinder herzlich willkommen

Die Kinder freuen sich über den umfangreichen Minifuhrpark, liefern sich ein Match an der Tischtennisplatte oder am Kicker. Sie toben auf dem großzügigen Hofgelände oder unternehmen gemeinsam mit den Eltern eine ausgedehnte Fahrradtour mit den Rädern aus dem Fahrradverleih. Im Garten mit gemütlichen Sitzecken und Liegewiese kann man sich den letzten Herbstsonnenstrahlen hingeben und sich später am Abend am prasselnden Lagerfeuer aufwärmen. Nicht zu vergessen ist die reiche Tierwelt auf Gut Hohenhain, die gerade für Kinder immer die Hauptattraktion des Hofes darstellt. Da gibt es den gutmütigen Esel Bella und das kinderliebe Shetlandpony Ledi, außerdem bevölkern Schafe, Enten, Katzen, Gänse, Zwergkaninchen das Anwesen. Gerne darf man bei der Stallarbeit mithelfen und mit den Eltern zusammen am Abend das Füttern der Tiere unterstützen.

Ruheplätzchen unter Bäumen auf dem Gut HohenhainMan sollte die Landeshauptstadt Kiel mit ihrem reizvollen Hafen besuchen. Von dort aus kann man sogar eine Schiffstour nach Schweden, Norwegen oder zu den baltischen Ostseehäfen unternehmen. Neben dem Alten Schloss, dem Zoologischen Museum und der Kunsthalle in Kiel sind auch das nahe gelegene Marine-Ehrendenkmal sowie das begehbare U-Boot in Laboe immer beliebte Ausflugsziele. Das Freilicht-Museum in Molfsee bietet 70 historische und originalgetreu wiederaufgebaute Bauernhäuser.

In der hübschen Stadt Schleswig besuchen die Kinder gerne das Wikinger Museum Haithabu  oder das Schloss Gottorf mit Barockgarten und Landesmuseum, in dem eine Moorleiche bestaunt werden kann. Ein Tierpark mit Vogel- und Blumenparadies erwartet die Feriengäste in Gettorf. Von dort aus sollte man einen Abstecher ins Obstcafé auf Gut Warleberg unternehmen. Ein Tennisplatz ist nur 1 km vom Gut entfernt gelegen und der nächste Golfplatz ca. 10 km. Familie von Langendorff steht jederzeit gerne mit Tipps und Infos zu weiteren lohnenswerten Ausflugszielen, Rad- und Wanderwegen zur Verfügung.

[slideshow_deploy id=’11822′]

Gut Hohenhain
Renate von Langendorff
Eckernförderstr. 61
24229 Schwedeneck
Tel.: 04308- 325
Fax: 04308-343
info@guthohenhain.de
www.guthohenhain.de 

Kommentar Hinzufügen