Interview mit Anja Hemmerich von familien-ferien

Wenn ein Gastgeber als Preisträger im baden-württembergischen Landeswettbewerb familien-ferien ausgezeichnet wurde darf er das Logo Preisträger familien-ferien führen.
Wir haben bei Anja Hemmerich von der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg nachgefragt.

Wie sieht das Urlaubserlebnis für die Gäste auf den Mitgliedshöfen konkret aus?

Auf den Bauernhöfen dürfen die Kinder natürlich mit anpacken. Je nach Hofart und Tieren dürfen diese gefüttert und gestreichelt werden. Wer mag, darf den Stall ausmisten, auf Pferden reiten und bei einigen Höfen sogar beim Kühe melken helfen. Auf den  Obsthöfen ist die Ernte der leckeren Früchte – manchmal auch direkt in den Mund – bei Familien besonders beliebt. Das anschließende Saftpressen ist für Kinder immer ein tolles Erlebnis.
Alle Höfe liegen in schönen Regionen. Neben den Tieren und der Hofarbeit gehören Ausflüge in die Umgebung, Wanderungen oder der Besuch eines Bades zum Urlaubserlebnis dazu.

[slideshow_deploy id=’21280′]

Welche Veranstaltungen bieten die Mitgliedsbetriebe ihren Gästen?
Das ist sehr unterschiedlich und hängt auch von den Hobbies der Eigentümer und den Besonderheiten der Höfe ab. Wir haben Höfe, die geführte Kräuterwanderungen anbieten und die Kräuter anschließend mit den Gästen verarbeiten. Höfe mit einer eigenen Brennerei bieten Verkostungen an.
Wer sich mit dem Thema Kühe, Milch und Melken ausführlich beschäftigen möchte, kann sogar ein „Melk-Diplom“ auf einem unserer Höfe machen.

Was zeichnet diese Betriebe dann für Feriengäste insbesondere für Familien aus?
Ausgezeichnete Betriebe müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Unterkünfte bieten eine Grundausstattung für Babys und kleine Kinder (Hochstuhl, Wickeltisch, Kinderbett, Fläschchenwärmer, Toilettenaufsatz und Hocker) an. Zur Unterkunft gehören ein Spielplatz und Spielsachen für Drinnen und für Draußen. In den Wohnungen gibt es zwei getrennte Schlafzimmer und Familien haben die Möglichkeit, ihre Wäsche vor Ort zu waschen.
In den Sommerferien können Gästekinder am Ferienprogramm des Ortes teilnehmen und, wenn die Eltern oder Großeltern einmal zu zweit ausgehen möchten, können Familien einen Babysitter engagieren.
Darüber hinaus bieten unsere Gastgeber weitere Annehmlichkeiten an, wie z.B. Brötchenservice, gemeinsame Ausflüge oder Aktivitäten, eigenes Bauernhofeis, besondere Spielecken für schlechtes Wetter oder einen eigenen kleinen Barfußpfad. Jeder Betrieb hat so seine Besonderheit.

Anja Hemmerich FamilienferienWo müssen die Höfe liegen, die an diesem Landeswettbewerb teilnehmen dürfen?
Alle Höfe liegen in Baden-Württemberg, in welcher Region ist dabei erst einmal unwichtig. Aktuell sind die ausgezeichneten Bauern– und Obsthöfe im Schwarzwald und am Bodensee und zu finden.

Welcher Anreiz soll für die Leistungsträger mit diesem Wettbewerb geschaffen werden?
Mit der Auszeichnung möchten wir die bisherigen Ideen und Anstrengungen der Leistungsträger würdigen und sie bei der Vermarktung unterstützen. Gleichzeitig möchten wir sie aber auch anspornen, weiterzumachen und das Angebot für Familien weiterzuentwickeln. Zufriedene und glückliche Gäste sind einfach die beste Werbung.

Was beinhaltet das Markenkonzept für die teilnehmenden Betriebe?
Alle ausgezeichneten Betriebe dürfen für drei Jahre das Logo der familien-ferien in Baden-Württemberg am Haus, im Internet und auf Broschüren verwenden und profitieren somit von den Marketingaktivitäten der Arbeitsgemeinschaft. Neben der Internetseite www.familien-ferien.de, Anzeigen und Presseartikeln werden die familien-ferien seit diesem April 2014 zum Beispiel auf den Tees von Goldmännchen-Tee vorgestellt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Werbeartikel der familien-ferien kostengünstig zu erwerben.

Mit welchem lustigen Maskottchen dürfen sich die Mitgliedsbetriebe schmücken und wie heißt es?
Unser Leo Luschtig ist auf dem Logo zu sehen und zieht auch für die familien-ferien durchs Land, zum Beispiel auf die Insel Mainau oder in den Europa-Park in Rust. An Ostern hilft er im Ferienland im Schwarzwald bei der Ostereiersuche.

familien-ferien Leo Europa-Park 2013

Was finden die Kinder hierzu auf der „Kinderseite“ von familien-ferien vor?
Unser Maskottchen gibt es auch für zu Hause als Ausmalbild. Da wir gerade das Thema „märchenhafter Familienurlaub“ haben, natürlich als Dornröschen oder Froschkönig. Für Memory® Fans gibt es auch ein Onlinespiel auf der Kinderseite.

Was verbirgt sich für die kids unter der „Schatzsuche-Seite“ von familien-ferien?
Auf der Schatzsuche-Seite finden Kinder alle aktuellen Wege und Aktionen zu den Schatzsuchen der familienfreundlichen Urlaubsorte. Diese werden in der Regel mit einem GPS-Gerät durchgeführt und kommen bei den Kindern sehr gut an. Am Ende finden alle natürlich einen kleinen Schatz zum Mitnehmen. Meist können die Karten und Aufgaben direkt auf der Schatzsuche-Seite heruntergeladen werden.
Wer die Schatzsuche als Tagesausflug plant, kann sich alle Standorte auf einer Karte anzeigen lassen und einen geeigneten auswählen.

Welche Institutionen können am Landeswettbewerb teilnehmen?
Der Wettbewerb richtet sich an alle Gemeinden, Unterkünfte, Gastronomiebetriebe und Freizeiteinrichtungen in Baden-Württemberg, bei denen Familien eine besondere Rolle spielen und die sich sehr für Familien engagieren. So haben wir neben zahlreichen Bauernhöfen und Obsthöfen auch Campingplätze, Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels unter den familienfreundlichen Betrieben. Bei den Freizeiteinrichtungen sind u.a. zwei Freilichtmuseen, Bäder, Freizeitparks und verschiedene Museen unter den ausgezeichneten Betrieben.
Für Unterkünfte gibt es noch eine besondere Voraussetzung. Wenn diese ohne den Ort am Wettbewerb teilnehmen möchten, müssen sie mindestens neun Betten anbieten. Kleinere Betriebe können nur mit dem Ort gemeinsam teilnehmen.

Tourismus Marketing GmbH
Baden-Württemberg (TMBW)
Ansprechpartnerin: Frau Anja Hemmerich
Esslinger Str. 8
70182 Stuttgart
Telefon: 0711-23858-0
Telefax: 0711-23858-99
Email: info@tourismus-bw.de
Homepage: www.familien-ferien.de

Bilder © Tourismus Marketing GmbH
Baden-Württemberg (TMBW)

Hier finden Sie ausgewählte Mitgliedsbetriebe

3 Kommentare zu “Interview mit Anja Hemmerich von familien-ferien

  1. Familienferien Schweiz · Edit

    Urlaub auf dem Bauernhof ist natürlich eine tolle Art, Familienferien zu verbringen. Wichtig ist allerdings auch, dass möglichst andere, gleichaltrige Kinder da sind, damit die Familienferien für die Kleinen nicht langweilig werden.

    Antworten
  2. Neulich haben wir unsere Unternehmensseminare im Basler Hof in Lauterbach abgehalten. Die technische Ausstattung und die Verpflegung für unser Personal waren top. Die nächsten Schulungen werden wir wieder dort abhalten.

    Antworten
    1. Petra Laschewski · Edit

      Sehr geehrter Herr Görlich
      schön, dass Sie sich auf dem Basler Hof so wohl gefühlt haben. Handelt es sich dort auch um ein Hotel, welches Preisträger familien-ferien ist?
      Ihr Team von Bauernhofurlaub.de Petra

      Antworten

Kommentar Hinzufügen