Urlaub auf dem Bauernhof:
Spaß für die ganze Familie

 von Bauernhofurlaub.de

Urlaub auf dem Bauernhof

Einen Urlaub auf dem Bauernhof kann man das ganze Jahr über genießen. Gerade für Familien mit Kindern gibt es nichts Schöneres.

Ähnlich erlebnisreiche Ferientage sucht man sonst vergeblich, denn auf einem Urlaubsbauernhof ist alles abgedeckt, was es an herrlichen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten gibt. Aber Vorsicht – das Ganze hat Suchtpotential, denn wer einmal Urlaub auf dem Bauernhof gemacht hat, der wird garantiert zum Wiederholungstäter, was die zahlreichen Stammgäste auf den Ferienhöfen belegen!


Im Frühjahr erlebt man dort das Erwachen der Natur live und in Farbe, denn die Bauernhöfe liegen meist in traumhaften Alleinlagen, aber garantiert inmitten üppiger Natur. Nach langer Winterzeit zieht es die Kinder hinaus in die sprießende und grünende Natur und wer ganz viel Glück hat, der erlebt während des Ferienaufenthaltes auch noch die Geburt eines Fohlens, Lämmchens oder Kälbchens hautnah mit, denn die meisten Jung-Tiere werden in der schönen Frühlingszeit geboren. Wer dann noch zu Ostern seine Bauernhofferien macht, der kann tolle Osterdekorationen basteln, mithelfen den Hof damit zu schmücken, Ostereier suchen und tolle Osternester mit den feinsten Süßwaren finden, die der flinke Osterhase dort irgendwo in den großen Bauerngärten versteckt hat. Oftmals finden auf den Höfen auch spannende und lustige Bauernhofolympiaden statt, an denen sicher alle ihre helle Freude haben werden. Die ersten Ausritte oder Kutschfahrten in Wald und Flur werden mit den hofeigenen Pferden  unternommen.

Urlaub auf dem BauernhofIm Sommer streifen die Urlauber durch sommerbunte Wiesen und Wälder, unternehmen ausgedehnte Spaziergänge oder Radtouren, gehen zum Schwimmen in den hauseigenen Pool, Badesee oder Weiher und relaxen anschließend dem Zug der vorbeiziehenden Wolken nachschauend und träumend auf der Liegewiese. Sie  genießen die vollreifen Feld- und Gartenfrüchte und dürfen bei der Ernte und anschließenden Verarbeitung der leckersten hofeigenen Produkte helfen. Die Kinder spielen immer gerne unter den Apfelbäumen, deren Äste schwer tragen und fast bis zum Boden herab hängen, voll von reifen Äpfeln, die dann immer wieder genascht werden. Die Gastgeberin erklärt die Kräuter im Kräutergarten, sie bietet Kräuterwanderungen an und vielleicht stellt man auch gemeinsam einen leckeren Kräuterquark her oder verarbeitet die duftende Vielfalt zu Kräutercremes, Salben, Ölen und Tinkturen. Auch der hausgemachte Kräuteressig ist immer sehr beliebt und eignet sich hervorragend als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen. Die Kinder lieben es in der Heuscheune zu toben und auch darin zu nächtigen.

Urlaub auf dem BauernhofIm Herbst ist die Zeit der Ernte und da werden fleißige, helfende Hände dringend gebraucht. Bei der Einbringung von Heu kann man ebenfalls gerne mit anpacken und ganzjährig natürlich ohnehin bei der täglichen Arbeit auf dem Hof und im Stall. Oft macht es gerade Stadtmenschen sehr viel Spaß einen Tag lang Bauer zu spielen, sich Gummistiefel und eine alte Latzhose anzuziehen und mit der Mistgabel bewaffnet den Kuh- oder Pferdestall auszumisten. Wie man eine Kuh melkt, ein Pferd striegelt, die Schweine füttert und den Hühnern die Eier direkt aus den Nestern stibitzt, das alles lernt man auf einem waschechten Bauernhof.  Am Nachmittag werden lustige Drachen gebastelt, die man zusammen hoch in den Herbsthimmel steigen lässt und sich daran freut, wie sie im Winde tanzen. Zur Halloweenzeit wird der Hof durch leuchtende Kürbisgesichter, gruselige Gespenstergestalten und flatternde Hexengewänder, die überall aufgehängt und aufgestellt werden, erstrahlen. Der Bauer schneidet jetzt auch vielerorts ein tolles Labyrinth ins Maisfeld, in dessen dichten Staudengängen man sich herrlich verirren kann. Am Abend wird dann am Lagerfeuer zusammen gesessen, es wird Grillgut aufgelegt und Stockbrot gebacken.

Urlaub auf dem Bauernhof im WinterUnd schließlich zur Winterzeit neigt sich wieder ein erlebnisreiches Jahr dem Ende zu und da wird es dann auch auf den Bauernhöfen ruhiger und besinnlicher. Die Keller und Vorratskammern sind prall gefüllt mit Eingelagertem und Eingemachtem, Gefrorenem und Eingelegtem. Die Landwirte genießen die Früchte ihrer Jahresarbeit, das spüren die Feriengäste ganz deutlich. Man gibt sich den wohltuenden Wellness-, Gesundheits- und Fitnessangeboten auf den Ferienhöfen hin, man relaxt in den Ruheräumen und nimmt mal ein gutes Buch zur Hand. die Kinder spielen in den umfangreich ausgestatteten Spielzimmern oder beheizten Spielscheunen. Man trifft sich in der gemütlichen Kaminstube vor dem knisternden Kaminfeuer um gemeinsam Kaffee, Tee oder Kakao zu trinken und die Bäuerin serviert bestimmt auch mal einen selbst gebackenen Kuchen. Draußen stürmt und schneit es, man packt sich in die dicken Winterstiefel, den Schneeanzug, setzt die Mütze auf, bindet den Schal um und zieht die Handschuhe an und so kann es losgehen zu ausgelassenem Wintersportvergnügen. Oft gibt es einen Rodelhang gleich hinter dem Haus und einen Schlitten kann man sich meist auch ab Hof ausleihen. Auf vielen Bauernhöfen kommt dann noch der Nikolaus aus dem tiefen Wald vorbei und manche bieten zur Weihnachtszeit eine lebende Krippe oder einen romantischen Weihnachtsmarkt mit Hüttenzauber. Man kann auch vielerorts das Weihnachtsfest oder den Silvesterabend gemeinsam und noch ganz traditionell mit der Gastgeberfamilie auf dem Bauernhof feiern.

Kuh Elsa

Die Urlaubsbauernhöfe in ganz Deutschland bieten Ganzjahresevents aller Art und für jeden Geschmack. So wird der Urlaub auf dem Bauernhof zum Spaß für die ganze Familie.

Bilder © goodluz, Anatolii, Neumahr, Deklofenak, kornienko, drubig, Thomas Neumahr, Viktoria Makarova, Fotolia.com

ARVE Fehler: id und provider shortcode Attribute müssen für die alten Shortcodes gesetzt sein. Es ist empfehlenswert auf den neuen [arve] Shortcodes zu wechseln der nur die URL braucht.

Kommentar Hinzufügen