Die schönsten Bauernmärkte Deutschlands

Die schönsten Bauernmärkte DeutschlandsTraditionelle Bauernmärkte gibt es schon von jeher, denn in früheren Zeiten waren dies die Treffpunkte für die Bauern der Umgebung, an denen sie ihre Geschäfte abwickelten und sich gegenseitig mit Produkten für das kommende Jahr eindecken konnten.

Einst wurde auf Bauernmärkten das Vieh der Landwirte verkauft. Man handelte also mit Pferden, Rindern, Schafen, Ziegen, Schweinen, Hühnern und vielem mehr. In heutiger Zeit zeichnet die Bauermärkte vor allem aus, dass man an den Marktständen von Bauern selbst erzeugte Lebensmittel bekommt.

Die Kundschaft kennt die Landwirte der Umgebung oft persönlich und weiß auf diese Weise sehr genau, von welchem Hof die Nahrungsmittel stammen und wie sie dort angebaut werden. Das schafft Vertrauen und man kauft dort gerne ein. Außerdem möchten die meisten Menschen, die auf Bauernmärkten einkaufen, auch die regionale Landwirtschaft unterstützen, damit sie erhalten bleibt.

Man kann auf Bauernmärkten alles kaufen, was auf dem Lande wächst und gedeiht, das fängt bei den Kartoffeln und dem Gemüse an geht über Obstsorten aller Art bis hin zu Kräutern, Blumen und Pflanzen. Aber natürlich gibt es dort auch selbstgemachte Hofprodukte wie Hausmacher Wurst- und Käsespezialitäten, Bauernbrot aus dem Holzbackofen, Eier frisch aus den Nestern der Hühner, Honigprodukte aus der hofeigenen Imkerei oder selbstgekochte Fruchtaufstriche. Nicht selten werden auch Hefe- und Nusszöpfe sowie selbstgebackener Kuchen angeboten. Alle Produkte sind aus eigens angebauten Nahrungsmitteln oder selbstgezüchteten Tieren hergestellt.

Einige der schönsten deutschen Bauernmärkte

Marktfrau auf dem BauernmarktDer Frankfurter Marktverein e.V. hat den beliebten Erzeugermarkt Konstabler Wache ins Leben gerufen, der immer am Donnerstag und am Samstag stattfindet. Dort gibt es wahrlich alles, was das Herz begehrt und so ist der Bauernmarkt auch weit über die Grenzen des hessischen Frankfurts hinaus bekannt.

In Nordrhein-Westfalen und ganz in der Nähe der Stadt Kleve findet seit 18 Jahren immer donnerstags von 12.00 bis 17.00 Uhr der beliebte Riswicker Bauernmarkt  statt. Im Jahre 2013 wurde der Markt sogar von der Sendung WDR-Servicezeit zum „Schönsten Wochenmarkt in Nordrhein-Westfalen“ gekürt. Im idyllischen Innenhof des Hauses Riswick, wo dieser Bauernmarkt stattfindet, herrscht zudem ein gemütliches Ambiente, es werden ganzjährig zahlreiche Aktionstage veranstaltet und man kann das Bauerncafé „Op de Dääl“ besuchen.
Vor der Kulisse des monumentalen Speyrer Kaiserdoms findet entlang der mondänen Maximilianstraße einmal pro Jahr der größte Bauernmarkt www.bauernmarkt-speyer.de in Rheinland-Pfalz statt. Diverse Anbieter aus der Vorder- und Südpfalz bieten ihre selbsterzeugten Waren aus ihren landwirtschaftlichen oder weinbaulichen Betrieben an, präsentieren bäuerliches Handwerk und laden dazu ein, die regionale Spezialitätenküche zu probieren. Hier kann man kulinarische Genüsse, den Einkauf feinster Hofprodukte und kulturelle Highlights wie den Besuch des Doms zu Speyer miteinander verbinden. Dabei schaut man ganz nebenbei den Schafscherern über die Schulter, bucht aussichtsreiche Kutschfahrten und befasst sich mit den zahlreichen heimischen Tierarten im Streichelzoo.

Der berühmte Oberhavler Bauernmarkt in Oranienburg steht für die regionale, landwirtschaftliche Vielfalt Berlins und Brandenburgs. Hier kann man nicht nur einen riesigen Bauernmarkt besuchen, man erlebt auch viele Tiere, ein ansprechendes Seniorenprogramm, Unterhaltung pur in der Tenne mit Live-Musik, Tanz und rustikaler Küche sowie einen Flohmarkt an jedem Wochenende. Für die Kinder fährt die Eierbahn quer durchs Gelände, sie treffen einen tollen Freizeitpark mit Attraktionen wie Aqua-Boats, nostalgischen Fahrgeschäften und Double-Slide-Rutsche an, können aber auch Ponyreiten, an einer Stallführung teilnehmen, dürfen Hühnereier sammeln und lernen, wie man Kühe melkt.

Die schönsten Bauernmärkte DeutschlandsJeden Freitag ab 15.00 Uhr findet auf dem Freihofgelände der baden-württembergischen Gemeinde Freiamt im Ortsteil Ottoschwanden der Bauernmarkt Freiamt statt. Hier besucht man nicht nur eine malerisch gelegene Region des Mittleren Schwarzwaldes sondern auch einen traditionellen Bauernmarkt mit frischen Lebensmitteln, einem Marktcafé, in dem leckerer Kuchen der Landfrauen serviert wird, ein Turmuhrenmuseum, einen Bauerngarten sowie ein Heimatmuseum, in dem man alte Handwerkskunst bestaunen kann.

In der Thüringer Gemeinde Elxleben im Landkreis Sömmerda findet einmal pro Jahr der riesige und vielbesuchte Thüringer Bauernmarkt statt, im kommenden Jahr 2016 wieder am 01.Mai. Unzählige kulinarische Genüsse nebst tollem Kunsthandwerk werden hier untermalt von zahlreichen musikalischen Veranstaltungen dargeboten, der ganze Tag ist angefüllt mit Highlights, wie Back- und Kochkursen, Shows und vielem mehr. Auch für die Kinder ist natürlich ein volles Rahmenprogramm geboten.

Im historischen, hessischen Fachwerk-Städtchen Erbach besucht man ein wahres „Paradies der Köstlichkeiten“ auf dem Odenwälder Bauernmarkt, der bereits zum 26. Mal über drei Tage hinweg meist Mitte Oktober stattfindet. Hier entdeckt man nicht nur Lebensmittel sowie selbstgebrannte Liköre und Brände aller Art sondern auch Kürbiskunst, Korbflechter, Spinnenfrauen, Wildholzschreiner, Holzskulpturenmacher, Schnitzer, Seiler und Pullover aus Alpaka-Wolle. Für die Kinder gibt es Märchenvorlesestunden, einen Zuckerhexer-Stand, Ponyreiten und ein Tier-Zelt während sich die Eltern über handgetöpferte Bauernkeramik, geschnitzte Wanderstöcke, handgestrickte Socken, Lammfellprodukte und vieles mehr freuen.

Die niedersächsische Stadt Rinteln wartet alljährlich im September zwei Tage lang mit dem bekannten Rintelner Öko- und Bauernmarkt auf, der dort auf dem wunderschönen Kirchplatz stattfindet. Sein breit gefächertes Angebot hat den Rintelner Markt zu einem der schönsten Öko- und Bauernmärkte Niedersachsens avancieren lassen, der Jahr für Jahr von unzähligen Menschen aus nah und fern besucht wird. Jede Menge Vierbeiner warten unter anderem auf die kids, denn der Markt steht unter dem Motto „Kinder und Tiere“. Der örtliche Einzelhandel lädt außerdem oft zu einem verkaufsoffenen Marktsonntag ein.

Im Unstrut-Hainich-Kreis steht das altehrwürdige, thüringische Kloster Anrode, wo von April bis November an jedem 2. Samstag pro Monat der sehenswerte Tier- und Bauernmarkt bereits ab 06.00 Uhr morgens und bis 13.30 Uhr seine Pforten geöffnet hat. In diesem traumhaft schönen, historischen Klosterhofambiente lässt sich ein ganz besonders buntes Markttreiben mit vielen Tieren und Ponyreiten für die Kinder erleben. Neben den Köstlichkeiten aus Feld, Haus und Hof werden hier unter anderem auch Waren wie Holz- und Besenartikel, selbstgestrickte Pullover, Keramik, Tischdecken, Kunst, Schmuck, Gartenbedarf, Cremes und Tinkturen angeboten.

Wunderschöne Indoor-Bauernmärkte

An der traumhaften Mecklenburgischen Seenplatte, ganz in der Nähe der Stadt Waren liegt sowohl die Kleingemeinde Klink als auch der Müritzer Bauernmarkt, den Familie Kell dort betreibt. Hier besucht man nicht nur einen Indoor-Markt mit großem Warenangebot, hier kann man zudem Kells Präsentservice in Anspruch nehmen, kreative sowie wechselnde Veranstaltungen und interessante Erlebniskurse besuchen. Dabei lernt man beispielsweise wie man Holzofenbrot, Honiglebkuchen, Stollen und Osterkonfekt selber bäckt oder erlesene Pralinen kreiert. Weiterhin gibt es dort ein hauseigenes Restaurant und Café sowie eine Konditorei mit Confiserieabteilung.

Der Bauernmarkt „Lindchen“ befindet sich im nordrhein-westfälischen Uedem-Keppeln, wo es Saisonprodukte aller Art gibt aber auch verarbeitete Waren wie leckere Wurstprodukte von den Pfalzdorfer Landschweinen, Grillware, Honig, Marmeladen und Milchprodukte. In der Adventszeit kann man dort auch frisch geschlagene Weihnachtsbäume erwerben und sich ganzjährig tolle Präsentkörbe zusammenstellen lassen.

Obst-Angebot in der MarkthalleIn der Stadt Wernigerode in Sachsen-Anhalt gibt es den Verein Harzer Bauernmarkt e.V., der dort einen großen Indoor-Bauernmarkt betreibt. Dieser ist von März bis Dezember jeden Samstag geöffnet hat und das schon seit 13 Jahren. Direktvermarkter aus der gesamten Nordharzregion bieten hier ihre selbsterzeugten Waren freundlich beratend zum Verkauf an. Die Produktpalette ist breit gefächert und reicht sogar bis hin zu Süßwaren, Senf, Ölen, Salzen, Geschenkartikeln, Textil- und Korbwaren.

Im niedersächsischen Dorf Westen, einem Teilort der Gemeinde Dörverden kann man seit 30 Jahren Annettes Bauernmarkt besuchen, der für Frische, Qualität und freundliche Bedienung weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt ist. Ein großes Produktportfolio, welches von Obst, Gemüse, Kartoffeln, Wurstwaren, Pralinen, Eingemachtem, Leder- und Holzwaren bis hin zu Geschenkartikeln reicht, ist hier anzutreffen. Alle Produkte sind auch für das Auge sehr fein und angenehm präsentiert, so dass man sich hier auf Anhieb wohl fühlt und immer wieder gerne vorbeischaut.

Ein wahres Kinderparadies ist auch Filippos Erlebnisgarten in der schleswig-holsteinischen Gemeinde Blekendorf im Kreis Plön. Je nach Saison kann man hier das Obst sogar selber pflücken, selbstgemachte Kuchen, Torten, Marmeladen, Säfte, Essige und vieles mehr probieren, Blumen, Pflanzen und Gartendeko aller Art kaufen, zwischen Souvenirs und Geschenken stöbern aber auch Eier und Wurstprodukte regionaler Anbieter käuflich erwerben. Das hauseigene Bauernhof-Café lädt die Eltern zum gemütlichen Verweilen ein während die Kinder mit den Tieren des Streichelzoos, dem Riesentrampolin, den vielen GoCarts, auf dem Abenteuerspielplatz, in den Grillhütten oder in der Riesenspielscheune vollauf beschäftigt sind.

Beispielhaft ein paar Bauernmarktportale einzelner Bundesländer

Für Niedersachsen steht das Portal Bauernmarkt-Hannover.de, welches diverse Bauernmärkte rund um die niedersächsische Landeshauptstadt offeriert.
Der Bayerische Bauernverband stellt auf seinem Portal beispielsweise die zahlreichen Bauernmärkte in Oberbayern vor.
Hessen wartet wiederum mit seinem Portal: „Standorte der Bauernmärkte in Hessen“ auf.
Und auf Karls.de findet man sogar diverse Bauernmarkt-Standorte in verschiedenen Städten und Bundesländern mit angeschlossenem Online-Bestellshop.