Bundeslandinfo Brandenburg

Deutschland

Urlaub auf dem Bauernhof in Brandenburg

Das Urlaubsland Brandenburg liegt ganz im Osten Deutschlands, wo es auch an den Nachbarstaat Polen angrenzt. Auf ausgedehnten Rad- und Wanderwegen lässt sich die faszinierende Naturlandschaft Brandenburgs hautnah entdecken.

Berliner Umland

Das Berliner Umland bietet insbesondere für Familien sehr viele Attraktionen, denn es gibt tolle Aus...

Fläming

Ob sportlich oder ruhig, jedes Tempo ist möglich und macht das Radeln oder Skaten zum ausgesprochene...

Havelland

Im Havelland wird Obst angebaut - Zentrum ist die Inselstadt Werder - und Ackerbau betrieben.

Niederlausitz

Niederlausitz gehört zu den sonnenreichsten Gebieten Deutschlands mit ausgedehnten Sandflächen, Hei...

Östliches Brandenburg

Der Besucher dieser Ferienregion staunt, wie viele idyllische Ecken mit fast unberührter Natur das L...

Prignitz

Die Weite der Landschaft lädt ein zum Verweilen und Rasten, dazu besteht fast überall die Möglichkei...

Ruppiner Land

Fast überall kann der Besucher wandern, Rad- und Bootfahren, Natur und Geschichte hautnah erleben.

Spreewald

Die Spree verästelt sich auf ihrem Weg nach Berlin und schuf so eine idyllisch anmutende Kleinod in ...

Uckermark

Die Uckermark ist deutschlandweit der wohl der bekannteste Geheimtipp für Brandenburg-Urlauber.

Brandenburg überrascht mit seinem vielfältigem FreizeitANGEBOT und kulinarischen Spezialitäten

In Brandenburg bieten sich Besonderheiten für jeden Geschmack wie, Kulturreisen und Städtetouren, ausgedehnte Rad und Wanderwege, alle Arten von Wassersport an einem der über 3.000 Seen, Kur-, Gesundheits- und Erholungsorte mit Badefreuden in Thermalbädern, Themenparks sowie ansprechende Sportstätten. Zu jeder Jahreszeit laden unzählige Schlösser, mittelalterliche Städte und viele Museen zu einem Besuch in Brandenburg ein. Nach ausgiebigem Freizeitangebot kommen auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz, hier genießt man vor allem regionaltypische Spezialitäten wie Eisbein mit Erbspüree und Wirsing, das mit Waldmeister- oder Himbeersirup versetzte Weizenbier „Berliner Weiße“, die berühmten Spreewälder Gurken mit dem „Knack im Biss“ und natürlich die allseits beliebte Currywurst, die auch in Brandenburg im Jahre 1949 von Imbissstandbesitzerin Herta Heuwer in Berlin-Charlottenburg erfunden wurde.

Viel Sehenswertes in Brandenburg

Neben der Mega-Metropole und deutschen Bundeshauptstadt Berlin muss Brandenburg als Bundesland oft zurückstehen, dabei gibt es hier sehr viel Sehenswertes anzuschauen. Gerade die Stadt Potsdam als Schlösser- und Gartenreich, ist so eine Stadt, die man unbedingt gesehen haben muss und die auch nicht ohne Grund oftmals als das "schönere Berlin" bezeichnet wird. Anschauen sollte man sich hier das weltweit bekannte Schloss Sanssouci, was „ohne Sorgen“ heißt und einst der Persönlichkeit Friedrichs des Großen auf den Leib geschneidert wurde. Weiterhin das Neue Palais und die Neuen Kammern, Schloss Babelsberg mit Landschaftspark oder Schloss Cecilienhof im Neuen Garten. Das Holländische Viertel mit seinen roten Backsteinbauten entzückt ebenso wie die russische Kolonie oder die weite Gedenkstätten- und Museenlandschaft der Stadt. Das Herz Potsdams schlägt in der Schiffbauergasse, einem Erlebnisquartier mit lebendiger Kultur- und Kunstszene. Auch Berlin hat unzählige top Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel den berühmten Alexanderplatz, das Brandenburger Tor, Checkpoint Charlie, den Reichstag, die Berliner Mauer, das Schloss Charlottenburg und das Kaufhaus des Westens, kurz „KDW“ genannt, um ein paar wenige davon zu benennen. In Berlin findet man zahlreiche Villenviertel und idyllische Parks, für Pferdefreunde lohnt sich auf jeden Fall ein Ausflug nach Hoppegarten, der Rennbahn am Stadtrand von Berlin.

Einfach Brandenburg

Ganz viel Natur 

Rund um Angermünde kann man das Naturerlebnis Uckermark mit seinen natürlichen Impressionen in der Schorfheide genießen, wer noch mehr Naturgenuss wünscht, der sollte das Elbe-Elster-Land rund um Bad Liebenwerda besuchen, wo man eingeladen ist zum „Schnucken gucken“. Das sind große Heidschnucken-Herden, die genüsslich grasend durch die einzigartige Heidelandschaft ziehen. Im uckermärkischen Lychen werden Kanutouren, Schiffsfahrten – und Wassersportausflüge groß geschrieben. Wunderschön anzuschauen ist auch der Naturpark Uckermärkische Seen, wo sehr viel Treibholz auf den naturbelassenen Seen treibt. Hoch über dem Ruppiner Seenland kann man bei Kyritz mit spannenden Ballonfahrten und einer top Aussicht kreisen. Tolle Ausflugstipps sind auch das Draisine und Hydro-Bike-Fahren im Fläming rund um den Mellensee oder den Frucht-Erlebnis-Garten Petzow im Havelland zu besuchen, um dort köstliche Sanddornspezialitäten zu probieren. Das Havelland ist ohnehin bekannt dafür, dass man dort zahlreiche Führungen im kulturellen und kulinarischen Bereich buchen kann oder sich aufmacht, diese Kleinode zu finden. Im märkischen Storkow trifft man auf Storki, den sprechenden Storch, der zu einem wahrlich originellen Rundgang durch die historischen Burgmauern der Stadt entführt. Das Seenland Oder-Spree sollte man ebenfalls nicht verpassen und hier mystische Bootsfahrten durch geheimnisvolle Flusslandschaften unternehmen. Das Biosphärenreservat Spreewald gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und wird auf Grund seiner Wasserwege auch els grünes Venedig bezeichnet. Bei Müllrose befindet sich das sagenhafte Schlaubetal, durch das poetische Wanderungen angeboten werden. Hier verknüpft man gekonnt literarische Poesie mit dem Zauber der Natur, wo einem auf kurzweilige Art und Weise das Flair dieser einzigartigen Landschaft vermittelt wird. Senftenberg mit dem gleichnamigen See inmitten des herrlichen Lausitzer Seenlandes sollte man ebenfalls einmal besuchen und am See ausgelassenem Freizeit- und Badespaß nachgehen. Hier gibt es Ferienhäuser, man kann Camping machen und es hat ein tolles Wassersportzentrum.

Kahnfahrt im Spreewald
Kahnfahrt im Spreewald

Die Städte in Brandenburg

Natürlich darf auch der Besuch hübscher brandenburgischer Metropolen nicht fehlen, wie beispielsweise die Theodor-Fontane-Stadt Neuruppin in Ostprignitz-Ruppin oder die Stadt Eberswalde zwischen dem Urstromtal und dem Höhenrücken Barnim gelegen. Auch ein Ausflug nach Cottbusder Universitätsstadt an der Lausitz mit ihrem Staatstheater am Schillerplatz, dem Kunstmuseum Dieselkraftwerk, der Messe Cottbus und den unzähligen Freizeitsportarten auf der Spree ist immer wieder lohnenswert. Ebenso verhält es sich mit der Stadt Brandenburg an der Havel, wo der Wassertourismus auf der Havelseen-Landschaft sehr gefragt ist. Einen Abstecher in die „Doppelstadt“ Frankfurt an der Oder gepaart mit der polnischen Stadt Slubice sollte man ebenfalls einplanen, hier bestaunt man unter anderem den Oderturm. Schließlich kommt man auch in Oranienburg an dem wunderschönen, blütenweißen preußischen Schloss des Kurfürsten Friedrich Wilhelm mitsamt Schlosspark und Orangerie nicht vorbei.

Fazit
Brandenburg – ein Land mit vielen Gesichtern und Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack!
Container

Tourist-Information


Landestourismusverband Brandenburg e.V.
Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin
Telefon: (+49) - 03391-402600
Telefax: (+49) - 03391-402633

E-Mail: info‎@‎ltv-brandenburg.de
Homepage: www.ltv-brandenburg.de

Weitere Urlaubsregionen in Brandenburg

Bauernhofurlaub

ERLEBEN

Wo willst Du übernachten?
Wann willst Du an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
  • Hochwertige klassifizierte Bauernhöfe
  • Nur noch 1 Minute bis zu Deinem Traum-Bauernhof
  • Stallgeruch inklusive

Hast Du Fragen?

Wir beraten Dich gerne kostenlos!
+49 8362 9303622
service@bauernhofurlaub.de

Anfragen an alle Ferienhöfe einer bestimmten Region.

Urlaubsbörse