Bundeslandinfo Sachsen

Deutschland

Urlaub auf dem Bauernhof in Sachsen

Sachsen ist ein Freistaat, liegt mit einer Fläche von rund 18.400 Quadratkilometern im Osten Deutschlands und gehört somit zu den neuen Bundesländern.

Container

Dresdener Umland

Neben der Stadt Dresden ist auch das Dresdner Umland mit seinen vielfältigen Sehenswürdigkeiten, Sp...

Erzgebirge

Das Erzgebirge gehört zu den schönsten deutschen Mittelgebirgen, wo sich romantische Ritterburgen mi...

Oberlausitz

Erkunden Sie die wunderschöne Oberlausitz mit dem Rad, hoch zu Pferde oder zu Fuß auf ausgebauten Wa...

Sächsisches Elbland

Die reizvolle Kulturlandschaft mit den sehenswerten Städten an der Elbe ergeben vielfältige Möglichk...

Sächsische Schweiz

Die freundlichen Schweizer Sachsen sind sehr um ihre Gäste bemüht und äußerst einfallsreich, um den ...

Vogtland

Ausgezeichnete Wanderwege ermöglichen das ganze Jahr über sanften Tourismus, dazu kommen Talsperren ...

Westsachsen

Durch die Vielgestaltigkeit der Landschaft bieten sich im Landkreis Zwickauer Land interessante Erho...

Das hat ein Urlaub in Sachsen zu bieten: 

Die Weltkulturerbestätte Dresden ist die Hauptstadt des Landes und beheimatet bedeutsame Bauten aus den unterschiedlichsten Epochen. Sie ist eine angesehene Kunst-, Kultur- und Universitätsstadt und für ihren Christkindlmarkt mit der kulinarischen weihnachtlichen Köstlichkeit „Dresdner Stollen“ weltbekannt. Berühmt sind in Dresden außerdem die Semperoper, das Residenzschloss der Gebäudekomplex Zwinger mit seiner Museenvielfalt und die Frauenkirche.   
Das bekannteste, rund 700 km² umfassende Bergmassiv ist das spektakuläre Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz. In diesem zerklüfteten Felsengebirge mit seinem unglaublichen Reichtum an Felsformationen, wie Tafelbergen, Ebenen, Felsnadeln und Schluchten kann man auf engstem Raum ein echtes Naturwunder erleben. Das Elbsandsteingebirge ist ein Eldorado für Bergwanderer, Kletterer und Freeclimber.

Touristische Highlights in Sachsen

Sachsen steht für verträumte Landschaften, pulsierende Metropolen, außergewöhnliche Handwerkskunst und modernste Hochtechnologie – das alles macht die typische Mischung der Vielfalt Sachsens aus. Obendrein geben natürlich auch die Menschen selbst, dem Land einen unverwechselbaren Charme. Für Aktiv- und Freizeitsport sowie für die Erholung stehen vor allem das Weihnachtsland Erzgebirge, das Vogtland mit den beiden sächsischen Staatsbädern Bad Elster und Bad Brambach, wo sich die weltweit stärkste Radonquelle befindet sowie die größte Ziegelsteinbrücke der Welt, die Göltzschtalbrücke. Die zwei weiteren Säulen des sächsischen Tourismus bilden das Zittauer Gebirge mit seinen Vulkankuppen, märchenhaften Formationen aus Sandstein und traumhaften Fernsichten sowie die bereits genannte Sächsische Schweiz mit dem Elbsandsteingebirge.

Bekannte Zentren sind die Porzellan- und Weinstadt Meissen, wo die Albrechtsburg steht und das berühmte Meissner Porzellan gefertigt wird, die Universitätsstadt Leipzig, die bekannt ist für die Leipziger Messe und den im Jahre 1878 gegründeten Leipziger Zoo, das Neue Rathaus und das monumentale Völkerschlachtdenkmal, das als Wahrzeichen der Stadt gilt. Auch die „Stadt der Moderne“ wie Chemnitz sich selbstbewusst nennt, ist wegen ihren interessanten Kunstsammlungen und Sehenswürdigkeiten wie das Marx-Monument, das Museum für Naturkunde, der Versteinerte Wald im Tietz und dem Museum Gunzenhauser in jedem Fall eine Reise wert.

Weltbekannt sind die Erzgebirgische Handwerks- und Volkskunst, vor allem im Kurort und Spielzeugdorf Seiffen, in Annaberg und Schwarzenberg, die auch allesamt beliebte Ziele für Weihnachtsmarktfahrten aus ganz Deutschland sind. Berühmt ist ebenso der sorbische Lausitzer Osterschmuck. Durch Sachsen führt die touristische sächsisch-böhmische Silberstraße, welche an unzähligen Stätten die tief verwurzelte Bergbautradition Sachsens veranschaulicht. Auf den wunderschönen Flusslandschaften der Elbe, die von der Sächsischen Schweiz bis nach Dresden führen, unternimmt man eine unvergessliche Bootstour.  Anschauen sollte man sich das von einem zauberhaften Schlosspark umstandene Schloss Schlettau im gleichnamigen Ort, Europas erstes Nussknackermuseum in Neuhausen, das Zeiss- Planetarium in Drebach im Erzgebirge, das Elementarium in der Westlausitz, welches eine Expeditionsreise durch 4,5 Milliarden Jahre ermöglicht, das Deutsche Landwirtschaftsmuseum untergebracht im stilvollen Schloss Blankenhain sowie den interessanten Rubiconpark in der Dübener Heide. Einen Besuch wert sind außerdem das Besucherbergwerk Markus-Röhling Stolln, in das man mit einer rund 600 Meter langen Tour in der Grubenbahn einfährt, das Elbe-Freizeitland in Königstein, sowie den ältesten Miniaturpark der Welt „Klein-Erzgebirge“ in Oederan.

Fazit
Im „Land von Welt“ entdeckt man Sachsens schönste Seiten!
Container

Tourist-Information 

Tourismus Marketing Gesellschaft 
Sachsen mbH 
Bautzner Straße 45/47 
01099 Dresden 
Telefon: (+49) - 351-491700 
Telefax: (+49) - 351-4969306 

E-Mail: info@sachsen-tour.de 
Homepage: www.sachsen-tourismus.de

Weitere Urlaubsregionen in Sachsen: 

Bauernhofurlaub

ERLEBEN

Wo willst Du übernachten?
Wann willst Du an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
  • Hochwertige klassifizierte Bauernhöfe
  • Nur noch 1 Minute bis zu Deinem Traum-Bauernhof
  • Stallgeruch inklusive

Hast Du Fragen?

Wir beraten Dich gerne kostenlos!
+49 8362 9303622
service@bauernhofurlaub.de

Anfragen an alle Ferienhöfe einer bestimmten Region.

Urlaubsbörse