Ferien in Zug: Alpenpanoramen und Badespaß am Zugersee

Freuen Sie sich auf einen erholsamen Urlaub in Zug: Einer der kleinsten Schweizer Kantone fasziniert mit alten Traditionen, malerischen Bergen und dem Zugersee.

Urlaub in Zug: Wandern, Langlauf und Sport in der Zentralschweiz

Zug ist ein verhältnismäßig kleiner Kanton, der Sie in der Zentralschweiz mit malerischen Alm- und Berglandschaften begeistern wird. Neben dem berühmten Zugerberg ist es der Zugersee, der den Reiz an der Region ausmacht. Hier lassen sich Wandern und Baden bestens verbinden. Selbst im Winter bieten sich Ihnen gute Möglichkeiten, um Ihren Urlaub abwechslungsreich zu gestalten. Wintersportler kommen dann vor allem zum Langlauf in die Gegend. Daneben gibt es zwei kleinere Skigebiete in Nollen und Raten. Kulturell ist die Stadt Zug mit ihren spätgotischen Bauten und dem mittelalterlichen Zytturm das Highlight Ihres Urlaubs in der Schweiz.

Alles, was Sie über den Kanton Zug wissen müssen

Aussicht über die Baumgipfel auf den Zugersee
Aussicht über die Baumgipfel auf den Zugersee

Zug ist einer der, zumindest flächenmäßig, kleinsten Kantone der Schweiz und misst insgesamt nur 239 km². Diese haben es, wie Sie erfahren werden, jedoch in sich: Malerische Alpenlandschaften, saftige Almwiesen und der kristallklare Zugersee warten in Ihrem Urlaub auf Sie. Mit seinem landwirtschaftlichen Reichtum ist Zug zu einem der wohlhabendsten Kantone der Schweiz überhaupt geworden. Hierdurch bedingt, genießt die Region einen hohen Zuzug von außen. Derzeit leben hier etwa 122.000 Menschen. Ein Großteil der Landesfläche ist dennoch dem Ackerbau vorbehalten. Anreisen können Sie am besten über die schweizerische Hauptstadt Zürich. Von hier aus trennen Sie nur 30 km von Ihrem Reiseziel. Für die Anreise nutzen Sie bequem die Bahn oder das Auto über die A4. Das politische und kulturelle Zentrum von Zug bildet die gleichnamige Stadt. Hier wohnen etwa 30.000 Menschen. Das Stadtbild wird stark von der Spätgotik geprägt. Der Zugersee breitet sich direkt vor der Ortschaft aus und auch der Zugerberg ist mit seinen herrlichen Aussichtspunkten schnell erreicht. In Zug wird überwiegend Schweizerdeutsch gesprochen, das sich mit einigen Dialekten aus der Umgebung vermischt.

Diese Höhepunkte erwarten Sie in Zug und Umgebung

Das Wahrzeichen von Zug überhaupt ist der Zytturm. In Ihrem Urlaub in der Schweiz können Sie das mittelalterliche Uhrturmgebäude sich 52 m im Zentrum Zugs in den Himmel erheben sehen. Ursprünglich stammt die Sehenswürdigkeit aus dem 13. Jahrhundert und war einst Teil der Befestigungsanlagen. Später diente er außerdem als Gefängnis und Wachstube. Von hier aus können Sie Ihren Stadtrundgang zum giebelgeschmückten Rathaus und zum Kolinhaus mit seinen gotischen Bauten fortsetzen. Beeindruckend ist zudem die Kirche St. Oswald, die Ende des 15. Jahrhunderts nach den Vorgaben Hans Felders geschaffen wurde. Hier können Sie vor allem die gotische Architektur und den prächtigen Hochaltar bewundern.

Kunst und Kultur in Zug

Zug verfügt außerdem über eine breit gefächerte Museumskultur. Das Kantonale Museum für Urgeschichte berichtet beispielsweise von der frühzeitlichen Besiedlung der Region, während sich das Kunsthaus Zug der klassischen und der Wiener Moderne widmet. Gezeigt werden hier Werke von Gustav Klimt, Oskar Kokoschka und Egon Schiele. In der historischen Burg Zug befindet sich heute das kulturgeschichtliche Museum des Kantons.

Ausflüge in die Natur: Wandern am Zugerberg und Tour zu den Höllgrotten

Im Sommer sollten Sie unbedingt einmal auf den Zugerberg wandern. Die Buslinie 11 bringt Sie direkt zum Beginn des Wanderwegs, gleichzeitig aber auch zur Talstation der Zugerbergbahn. Hier haben Sie die Wahl, ob Sie die Standseilbahn nutzen oder zu Fuß den etwa 1.039 m hohen Berg erobern möchten. Von der flachen Kuppe aus genießen Sie eine herrliche Aussicht über den Zugersee und Zug. Viele Sportbegeisterte nutzen die Höhenlage als Ausgangspunkt zum Gleitschirmfliegen. Von April bis Oktober sind in Baar die sogenannten Höllgrotten geöffnet. Seit über 150 Jahren sind die gespenstischen Tropfsteinhöhlen ein beliebtes Ausflugsziel bei Urlaubern in der Schweiz. Lichtinstallationen schaffen ein einzigartiges Ambiente. Vor Ort werden Führungen angeboten, die etwa eine Stunde dauern. Am besten lassen sich die Höllgrotten auf einer 9 km langen Wanderung von Schmittli nach Baar erreichen.

Zeit für die Familie

Eine schöne Idee für den Familienurlaub ist ein Ausflug mit dem Schiff auf dem Zugersee. Vom Wasser aus können Sie den Blick auf die schroffen Berghänge der Alpen genießen. Lohnenswert sind außerdem Touren zum Wildspitz und zu den Überresten der Burg Hünenberg. Auf der Schanz lockt eine Minigolfanlage zu einem Besuch und in Morgarten erfahren Sie mehr über die Region anhand von interaktiven Touchscreens im Informationszentrum. Überall in Zug lassen sich Fahrräder ausleihen, mit denen Sie sich auf das weitverzweigte Wegenetz begeben. Gratis können Sie die Velos in Zug, Baar und Cham nutzen.

Videos zur Region

Kleine, ruhig gelegene Skigebiete

Ein idyllisches Skigebiet ist Raten, dessen Skilift bei guten Schneeverhältnissen jeden Tag geöffnet hat. Neben dem Mega-Star-Lift gibt es einen Pinocchio-Lift für die kleinen Skifahrer. Die Abfahrten sind relativ einfach und eignen sich besonders gut für Anfänger. Die Strecke ist dabei ideal für den Slalom. Am Fuße des Berges befindet sich ein Kinderkarussell für ein wenig Abwechslung im Winterurlaub in der Schweiz. Es ist sinnvoll, sich vor der Anreise über die aktuelle Wetterlage vor Ort zu informieren. Die Kinderkarte für Personen unter 16 Jahren kostet deutlich weniger als die Erwachsenenkarte. Sie können zudem die Familienkarte nutzen. Einen weiteren Skilift finden Sie am Nollen, wo die Pisten besonders gut zum Carven geeignet sind. Kinder- und Schlepplift dienen vor allem fortgeschrittenen Skifahrern dazu, in die Höhe zu gelangen. Der hiesige Skiklub hat eine umfassende Infrastruktur aufgebaut, die seit 1929 stetig gewachsen ist. Im Außenbereich finden Sie eine kleine Schneebar, um am Abend die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren zu lassen oder sich zwischendurch bei einem heißen Tee zu wärmen. Für die Anreise fahren Sie von Zug oder Oberägeri gen Süden auf die Zugerbergstraße. Von dort aus erreichen Sie nach einiger Zeit die Skiliftanlage und den sich davor befindlichen kostenfreien Parkplatz.

So können Sie die günstigsten Angebote für Ihren Urlaub finden

Für die Anreise vom Ankunftsbahnhof in der Schweiz bzw. vom Flughafen empfiehlt sich die Swiss Card. Hiermit erhalten Sie zudem einen 50-prozentigen Rabatt auf alle öffentlichen Verkehrsmittel während Ihres Aufenthalts. Wer öfters in die Schweiz fährt, kann sich den Museumspass besorgen, um für ein ganzes Jahr die vielen Vorteile und kostenlosen Ausstellungen nutzen zu können. Für Zug im Speziellen lohnt es sich, die Gruppenangebote in Anspruch zu nehmen. Egal ob Farm-Safari, Ausritte oder Curling-Training – wer als Gruppe bezahlt, spart in Zug effektiv Geld.


Tourist-Information

Zug Tourismus
Bahnhofplatz
CH-6300 Zug
Telefon: (+41) - 41723-6800
Telefax: (+41) - 41723-6810

E-Mail: info@zug.ch
Homepage: www.zug-tourismus.ch

Webcams aus der Region

Zug
ohne Gewähr

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Ferienhof Schmidt
Frankhof
Ferienwohnungen Hardthof
Ferien und Islandpferdehof Jungwirth
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen