Sellin Seebrücke auf der Insel Rügen

Insel Rügen

Urlaub auf dem Bauernhof in Rambin

Ortsteile: Die Gemeinde Rambin besitzt elf Ortsteile, wie beispielsweise Kasselvitz, Breesen und Grabitz. | Verwaltung: Amt West-Rügen, 18573 Samtens

Auf der bezaubernden Sonneninsel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern, sanft umspielt von den Wellen der Ostsee liegt die Kleingemeinde Rambin. Sie grenzt an den Kubitzer Bodden und den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und befindet sich somit im geschützten Inselwesten. Die wunderschöne Festland- und Hansestadt Stralsund ist lediglich zwölf Kilometer entfernt. 

Container

Was den Rambiner Zauber ausmacht

Erstmals 1246 urkundlich erwähnt besitzt das einstige „Rabyn“ einen slawischen Ursprung und ist heutzutage ein kleiner, gediegener Ort, an dem man den Blick noch unverbaut bis zum Horizont schweifen lassen kann. Ausgedehnte, sonnengelbe Rapsfelder vermitteln in diesem frei überblickbaren Landstrich eine Behaglichkeit, die den Gemeindeslogan: „Rügens milder Westen“ noch unterstreicht. Rambins knapp 1.000 Einwohner verteilen sich auf einer Fläche von 31,43 Quadratkilometern. Obwohl die Gemeinde vom Tourismus lebt, ist es dennoch ein ruhiger, beschaulicher Ort geblieben, über den ganzjährig eine Vielzahl von Habichten und Rotmilanen kreisen. Mit ein wenig Glück kann man das heimische Seeadlerpaar entdecken, während es seine majestätischen Kreise über die weiten Felder zieht. Zur Frühling- und Herbstzeit rasten in der Umgebung Abertausende von Kranichen. Ihre typischen Rufe und das eindrucksvolle Formationsfliegen zu ihren angestammten Futterplätzen sind legendär. Heerscharen von Schwänen und Wildgänsen sind rund um den nahe gelegenen Kubitzer Bodden zu sehen und mit ihren hochtönend klingenden Flügelschlägen deutlich zu hören. Dort bietet der Angelverein Rambin mit seiner kleinen Marina ein paar Liegeplätze für Segel- und Motorboote sowie Angelgelegenheiten. Das Radfahren und Wandern sind weitere beliebte Freizeitangebote rund um den Bodden und den nahegelegenen Karower See.

In Rambin sind der historische Dorfkern mit der gotischen St. Johannes Backsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert ebenso sehenswert wie das Prövenerhaus, zahlreiche rohrgedeckte Häuser und die achteckige Kapelle Zum Heiligen Kreuz. Im örtlichen Heimatmuseum kann die dauerhafte Ausstellung „Leben und Arbeiten auf dem Lande“ mit einer Vielzahl an historischen Arbeitsgeräten besucht werden. Vorführungen im Getreidemahlen, Brotbacken und Schaudreschen sowie ein duftender Kräutergarten bereichern das museale Angebot. Dem St. Jürgen Kloster von 1334, welches heute als Generationen-Wohnprojekt genutzt wird, sollte ebenfalls ein Besuch abgestattet werden.

Landwirtschaftlich-gastronomische Freizeitattraktionen Rambins

Mit der Alten Pommernkate besitzt Rambin einen rustikalen und urgemütlichen, regionalen Bauernmarkt mit Hofcafé, Geschenke-, Souvenir- und Bücherwelt. Auch die hauseigene Manufaktur „Rügener Nudel-Werft“ sowie eine Fischräucherei mit Fischverkauf und Hofgrill sind der Pommernkate angeschlossen.

Im historischen Reetdachhaus „Die Insel auf Rügen“ befindet sich nicht nur ein heimeliges, Zimmerangebot, sondern auch ein aussichtsreiches Restaurant und eine lichtdurchflutete, moderne Veranstaltungsscheune.

Das Gut Grabitz bezeichnet sich selbst als „Ältestes Piratennest Rügens“, es wartet mit einem Piratenschiff, diversen Übernachtungsmöglichkeiten, kleinem Zeltplatz, Bar, Restaurant, Biergarten und Streichelzoo auf.

Ausflugstipps ringsum

Alle touristischen Highlights der Insel Rügen wie das Kap Arkona mit den Leuchttürmen, Kreidefelsen und der Stubbenkammer sowie das Seebad Binz mit Seebrücke, der Miniaturenpark oder eine Fahrt mit der Dampflok „Rasender Roland“ sind unweit von Rambin entfernt erlebbar. Herrliche Buchten, endlose Badestrände, Strandspaziergänge im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, Boots- und Schiffstouren sowie abwechslungsreiche Wassersportmöglichkeiten ebenfalls.

Äußerster Beliebtheit erfreuen sich auch die umliegenden Inseln Ummanz, Hiddensee und Usedom, ebenso ist ein Besuch der attraktiven Hansestadt Stralsund auf dem Festland empfehlenswert.

Fazit
Der ruhig und landschaftlich reizvoll gelegene Urlaubsort Rambin ist der ideale Ausgangsort um das faszinierende Inselparadies Rügen sowie die Nachbarinseln ringsum zu erkunden.
Container

Amt West Rügen 
Dorfplatz 2
18573 Samtens
Telefon: (+49) – 38306–1590 
Telefax: (+49) – 38306–15938

E-Mail: sekretariat@amt-westruegen.de
Homepage: www.amt-westruegen.de

Beliebte Ferienhöfe in Mecklenburg-Vorpommern

Beliebte Ferienhöfe in Mecklenburg-Vorpommern

Weitere Urlaubsorte in Mecklenburg-Vorpommern

Bauernhofurlaub

ERLEBEN

Wo willst Du übernachten?
Wann willst Du an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
  • Hochwertige klassifizierte Bauernhöfe
  • Nur noch 1 Minute bis zu Deinem Traum-Bauernhof
  • Stallgeruch inklusive

Hast Du Fragen?

Wir beraten Dich gerne kostenlos!
+49 8362 9303622
service@bauernhofurlaub.de

Anfragen an alle Ferienhöfe einer bestimmten Region.

Urlaubsbörse