Roggenfeld im Sommer im Saarland

Saarland

Bauernhofurlaub im Saarland

Man kann den internationalen Flair des Dreiländerecks spüren, leben und aufnehmen. Nirgendwo kann man das besser als in den saarländischen Städten, mitten im Herzen Europas.

Container

Wissenswertes zur Region

Das Bundesland im Westen von Deutschland an der französisch-luxemburgischen Grenze hat Anteil an drei großen Lebensräumen: Das rheinische Schiefergebirge, Saar-Nahe-Bergland und am Pfälzer Wald bzw. das Lothringer Schichtstufenland.

Die höchste Erhebung, 695 m, liegt im Norden des Saarlandes, einem Teil des Hunsrücks. Geschlossene Waldgebiete finden sich vor allem im Mittelsaarländischen und Schwarzwälder Hochwald. Dabei kann man das Saarland zu Fuß oder mit dem Rad erkunden: Ein etwa 300 km langer Radwanderweg erschließt das Gebiet.

Die Flüsse haben eine hervorragende Wasserqualität, laden zum Baden ein. Idyllische Fleckchen am Ufer. Reste von Aueflächen und Wiesen mit altem Obstbaumbestand sind ideal zum Erholen.

Sehens- und erlebenswerte orte

Mitten im Saartal liegt die Kreisstadt Saarlouis. Als Vauban´sche Festungsstadt, in den Jahren 1680-1683 auf Befehl des Sonnenkönigs Ludwig XIV. erbaut, hat sie bis heute nichts von ihrer Ausstrahlung und Wucht eingebüßt. Der Kreis Saarlouis hat eine abwechslungsreiche Landschaftsstruktur. Schöne Rad- und Wanderstrecken machen das Erkunden leicht. Die Hochflächen sind landwirtschaftlich geprägt, die Hänge bewaldet.

Der Stadtverband Saarbrücken: Interessante Städte voller Kultur und Leben liegen eingebettet im Grünen des hügeligen Saartals.

Sehenswert ist auf alle Fälle die Saarschleife mit dem Aussichtspunkt Cloef. Diese befindet sich zwischen Mettlach, Orscholz und Dreisbach. Kein anderes Wahrzeichen steht so sehr für das Saarland, wie die Saarschleife.

Aussicht von der Cloef bei Orscholz auf die Saarschleife
Aussicht von der Cloef bei Orscholz auf die Saarschleife

Ausflugsmöglichkeiten

Sehr interessant sind die Zeugnisse der Wirtschaftsgeschichte wie das Weltkulturerbe der "Völklinger Hütte",  1873 gegründet,  wobei das Kernstück der Anlage die zwischen 1882 und 1916 errichteten sechs Hochöfen sind. Sie waren bis 1986 in Betrieb! Führungen sind möglich.
Viele Relikte der Industriegeschichte sind zu attraktiven Adressen innovativer neuer Betriebe geworden.

Bei allem ist das Französische stets nah. Stippvisiten beim Nachbarn lassen den Besucher das Flair französischer Kleinstädte erleben. Ein Ausflug in die Stadt Metz führt in die Kathedrale mit ihren großartigen Chagall-Fenstern oder zu den einstigen Kriegsschauplätzen des I. Weltkrieges wie die mächtige Zitadelle Bitche und der Simserhof, eines der großen Verteidigungswerke der Maginot-Linie.

Vom Saarland aus gesehen "oben links" liegt das Großherzogtum Luxemburg. Ziel der Ausflügler ist meist die gleichnamige Hauptstadt, wo man auf einem Kulturweg die für die Stadt wichtigsten Epochen mit ihren Sehenswürdigkeiten durchlaufen kann.

Städte im Saarland
Fazit
Leben wie Gott in Frankreich, wer träumt nicht davon. Eintauchen in eine Welt voller Kultur, Inspiration und Geschichte. 
Container

Tourist-Information

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Franz-Josef-Röder-Str. 17
66119 Saarbrücken
Telefon: (+49) - 681-92720-0
Telefax:  (+49) - 681-9272-40

E-Mail: info@tz-s.de
Homepage: www.urlaub.saarland

Weitere Urlaubsregionen in der Nähe

Webcam aus der Region

Bauernhofurlaub

ERLEBEN

Wo willst Du übernachten?
Wann willst Du an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
  • Hochwertige klassifizierte Bauernhöfe
  • Nur noch 1 Minute bis zu Deinem Traum-Bauernhof
  • Stallgeruch inklusive

Hast Du Fragen?

Wir beraten Dich gerne kostenlos!
+49 8362 9303622
service@bauernhofurlaub.de

Anfragen an alle Ferienhöfe einer bestimmten Region.

Urlaubsbörse