Ausritt im Watt an der Nordsee

Nordsee

Urlaub auf dem Bauernhof in Tönning, Kating oder Olversum

Ortsteile: Zur Stadt Tönning gehören die Ortsteile Kating, Olversum, Katingsiel und Groß Olversum | Verwaltung: Stadt Tönning, 25832 Tönning

Der Bade- und Luftkurort Tönning liegt auf der Halbinsel Eiderstedt, nahe des weltbekannten Eidersperrwerks, unweit der Nordsee und in Schleswig-Holstein. Der idyllische Hafenort war einst ein bedeutender Seehandelshafen, von dem bis heute sehenswerte, historische Gebäude zeugen. Das Katinger Watt sowie das Natura-2000-Schutzgebiet umschließen das naturnah gelegene Stadtgebiet, welches sich entlang des Eiderarmes erstreckt. 

Container

Der unverwechselbare Tönninger Zauber

Rund 5.000 Einwohner leben auf einer Fläche von 44,41 Quadratkilometern in der hübschen Kleinstadt Tönning, die im Kreis Nordfriesland an der Eidermündung in die Nordsee liegt. Zum Stadtgebiet gehört auch das rund 1.500 Hektar große Katinger Watt mit dem Ramsar-Vogelschutzgebiet als Teil des Schleswig-Holsteinischen Wattenmeeres. Hier ist auf ausgeschilderten Spazierwegen die üppige und artenreiche Flora und Fauna dieser Region in Eigenregie zu entdecken, wahlweise auf geführten Wandertouren. Weiterhin gibt es dort einen Naturlehrpfad sowie einen Abenteuerspielplatz. Das mächtige Eidersperrwerk, als berühmter Küstenschutzbau grenzt unmittelbar an das Katinger Watt. Am Sperrwerk brütet seit vielen Jahren eine große Kolonie von Küstenseeschwalben mit nahezu 150 Paaren, dort ist zudem der Sitz der Seenotrettungsstation Eiderdamm.

Der historische Hafen, der einst neben einem wichtigen Seehandels-, auch ein Fischerei- und Krabbenkutterhafen war, besitzt heute eine malerische Hafenpromenade, an der sich viele markante Bauwerke aufreihen, wie Perlen an einer Schnur. Dazu zählen das Skipperhuset mit seinem außergewöhnlichen Glockenturm, die ehemalige Holzschiffswerft, das schneeweiße Wasser- und Schifffahrtamt sowie das denkmalgeschützte „Packhaus“, welches sich bis heute nahezu im Originalzustand befindet. Ein kleines Museum im Packhaus ermöglicht tolle Einblicke in die bewegte Geschichte des Tönninger Seehandels. Entlang der Hafenflaniermeile befinden sich zahlreiche Restaurants und gemütliche Cafés, die zur Einkehr mit Hafenblick einladen. Auf den Solarbänken, die entlang des Hafens und auf dem Marktplatz zu finden sind, kann man erneuerbare Energien wärmend und hautnah erleben. Das Weltnaturerbe „Wattenmeer“ ist am eindrucksvollsten auf geführten Wattwanderungen zu genießen. Vom Hafen und vom Eidersperrwerk aus führen aussichtsreiche Schiffstouren zu den Seehundbänken sowie auf die vorgelagerte Insel Helgoland.

Am Tönninger Badestrand kann man nicht nur im Meer baden, sondern auch in einem beheizten Meerwasser-Freibad mit Strandkörben, Liegewiesen und Restaurant. Hier finden sich in den Sommermonaten auch regelmäßige Wassergymnastik und Aqua-Jogging Angebote. Die Nordsee live und in Farbe erleben, das kann man im vielbesuchten Erlebnis-Aquarium MULTIMAR Wattforum mit seinem Nachbau eines riesigen Wals.

Direkt neben dem Marktplatz befindet sich der im 16. Jahrhundert angelegte Schlosspark, dessen Schloss jedoch um das Jahr 1735 abgerissen wurde. Die Parkanlagen sind jedoch bis heute erhalten geblieben und gelten als die „grüne Lunge“ der Stadt, die mit einem Pavillon und vier Sandstein-Skulpturen antiker Götter aufwarten kann. In der Neustraße sind hübsche Stufengiebelhäuser mit niederländischem Charakter zu bestaunen.

Am alten Fliegerhorst befindet sich eine frisch angelegte Aussichtsplattform von der aus man über die Eider bis nach Dithmarschen blicken kann. Tönning ist zudem eine beliebte Radfahrerdestination, da sich hier eine Vielzahl an Radwegen direkt an der Eidermündung oder direkt an der Meeresküste entlang ziehen.

Tolle Ausflugsziele

In der benachbarten Gemeinde Kotzenbüll steht das Erfahrungs- und Sinneanwesen „Mars Skipper Hof“, welches Barfußpfade, Holzbohlenwege, Floßfahrten und Balancierseile über ein Gewässer sowie viele weitere Spielstationen für die Sinne beheimatet.

Sankt Peter Ording wird auch das „Eldorado der Nordsee“ genannt, das Seebad verfügt über einen zwölf Kilometer langen, sehr breiten Sandstrand mit Leuchtturm und Dünen-Therme sowie über einen exotischen Tierpark. Die Pfahlbauten und die feinsandige Dünenlandschaft am Badestrand sind ebenso einzigartig wie die Vielfalt der Wassersportmöglichkeiten.

Im knapp 59 Kilometer entfernten Friedrichskoog ist wiederum die weltbekannte Seehund-Aufzuchtstation absolut sehenswert.

Fazit
Das pulsierende Nordseeküstenstädtchen Tönning ist ein abwechslungsreiches Ganzjahres-Urlaubsdomizil.
Container

Tourist- und Freizeitbetriebe Tönning
Am Markt 2
25832 Tönning 
Telefon: (+49) – 4861–61420
Telefax: (+49) – 4861–61444

E-Mail: info@toenningtourismus.de
Homepage: www.toenningtourismus.de

Beliebte Ferienhöfe in Schleswig-Holstein

Beliebte Ferienhöfe in Schleswig-Holstein

Weitere Urlaubsorte an der Nordsee

Bauernhofurlaub

ERLEBEN

Wo willst Du übernachten?
Wann willst Du an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
  • Hochwertige klassifizierte Bauernhöfe
  • Nur noch 1 Minute bis zu Deinem Traum-Bauernhof
  • Stallgeruch inklusive

Hast Du Fragen?

Wir beraten Dich gerne kostenlos!
+49 8362 9303622
service@bauernhofurlaub.de

Anfragen an alle Ferienhöfe einer bestimmten Region.

Urlaubsbörse