Ort am Fuß der Dolomiten

Dolomiten

Urlaub auf dem Bauernhof in Kastelruth und Villanders

Fraktionen in Kastelruth: Die Gemeinde verfügt über 12 Fraktionen, darunter Seis am Schlern, St. Oswald und die Seiser Alm | Fraktionen in Villanders: Zur Gemeinde zählen die drei Fraktionen St. Moritz, St. Stefan und St. Valentin
Verwaltung: Marktgemeinde Kastelruth, I-39040 Kastelruth (BZ) 

In der Nähe der weltbekannten italienischen Stadt Bozen und im schönen Eisacktal in Trentino-Südtirol liegen die beiden Kleingemeinden Kastelruth und Villanders. Mit der namhaften Seiser Alm liegt die größte europäische Hochalm im Gemeindegebiet des Touristenortes Kastelruth. Die majestätische Bergwelt der Dolomiten mit ihren hohen Gipfeln und bezaubernden Tallandschaften umgibt die beiden Ortschaften und bietet herrliche Wander- und Klettermöglichkeiten. 

Container

Wenn der Berg ruft…

sollten Wanderstiefel, Rucksack und Wanderstock im Urlaubsgepäck keinesfalls fehlen. 
Die traumhafte Kulisse der Dolomitengipfel lädt dazu ein, ausgedehnte Wander- und Klettertouren mit spektakulären Panoramaaussichten rund um Kastelruth und Villanders zu unternehmen. Ob im malerischen Eisacktal, im wildromantischen Grödner Tal oder an einem der vielen Gipfelkreuze hoch oben auf den weißen Kalksteilwänden der Dolomiten, hier findet jedermann sein passendes Ausflugsziel. Insbesondere der Naturpark Schlern-Rosengarten mit seinen bizarren Felsformationen, Steigen, Schluchten und Wasserfällen ist äußerst beliebt.

Kastelruth hat rund 7.000 Einwohner, die sich auf einer Fläche von 117,8 Quadratkilometern verteilen. Hier wird traditionell ladinisch aber auch verstärkt deutsch gesprochen. Die erste urkundliche Erwähnung als „Castellum Ruptum“ erfolgte im Jahre 982. Der lachsfarbene Zwiebelturm der Sankt Peter und Paul Kirche überragt nicht nur die Gemeinde, er stellt auch ihr Wahrzeichen dar. Im Dorfzentrum sind zahlreiche historische und schmucke Herrenhäuser zu bewundern, was darauf schließen lässt, dass hier einst reiche Kaufleute und Adelsherren residierten. Seit 2018 zählt Kastelruth zu den schönsten Orten in Italien. Weltruhm genießen weiterhin die aus Funk und Fernsehen bekannten Kastelruther Spatzen. Diese international auftretenden Vollblutmusiker verkörpern in typischer Kastelruther Tracht die regionale Volksmusik auf sehr authentische Weise. Im Bauernhofmuseum des Kastelruther Tschötscherhofes tauchen die Besucher in die spannende Welt des einstigen, bäuerlichen Alltages ein. 

Für seine hervorragenden Wintersportmöglichkeiten ist die Region um Kastelruth und Villanders überregional bekannt. Nicht nur auf der beliebten Seiser Alm, sondern auch im Skigebiet Marinzen mit seinen Doppelsessel- und Schleppliften sind Einheimische und Besucher gleichermaßen gerne sportlich aktiv unterwegs. Der berühmte Skistar Peter Fill wird hier liebevoll „Der Held von Kastelruth“ genannt, seine Leidenschaft und Erfolgsgeschichte mit zwei gewonnenen Weltcups liegt im Ski Alpin Sport begründet. Die Seiser Alm mit ihrer saftgrünen Almwiesenlandschaft und den grandiosen Fernsichten ist im Sommer ein vielbesuchtes Wanderhighlight. Hier kann man in einer bewirtschafteten Almhütte einkehren und sich von kulinarischen Schmankerln verwöhnen lassen, während man dem Klang der Kuhglocken lauscht.

Villanders besitzt rund 1.900 Einwohner. Es erstreckt sich auf einer Fläche von knapp 44 Quadratkilometern und liegt oberhalb der Stadt Klausen, dem ältesten Wallfahrtsort Tirols mit zugehörigem Kloster Säben. Villanders ist ein ruhiger, aufstrebender Ferienort mit uralten Bauernhäusern und malerischem Ortszentrum. Seine steingepflasterten, engen und gewundenen Gässchen stellen eine ehemalige Römersiedlung dar. Die Gemeinde ist von Feldern, Rebhängen, Almen, Wäldern und idyllischen Kastanienhainen umgeben. Neben dem 2.509 Meter hohen Villanderer Berg befinden sich die Gipfelhöhen der Sarntaler Alpen rings um den Ort. Die Villanderer Alm liegt auf einer Höhenlage von 1.750 Metern und stellt das Wander-, Ski- und Naherholungsgebiet der Gemeinde dar. Mit seinem traditionellen „Törggelen-Brauch“ gehört Villanders zu den meistbesuchten Erholungs- und Urlaubsorten im idyllischen Eisacktal. Der 40 km lange Schaustollen des örtlichen Bergwerkes aus dem 12. Jahrhundert kann im Rahmen einer Führung öffentlich besucht werden. Ebenso ist der Archeoparc mit seiner Vielfalt an ur- und vorgeschichtlichen Exponaten nicht minder interessant und einen Besuch wert.

Fazit
Die beiden Ferienorte befinden sich nicht nur in traumhaften Aussichtslagen, sie besitzen wunderschöne, historische Dorfkerne und eignen sich Sommer wie Winter als ideale Ausgangspunkte für aktive Urlaubsfreuden aller Art.
Container

Tourismusverein Kastelruth
Ansitz Laechler
Krausplatz 2
I-39040 Kastelruth 
Südtirol – Italien 
Telefon: (+39) – 471–706333
Telefax: (+39) – 471–705188 
E-Mail: info@kastelruth.com
Homepage: www.kastelruth.com

und 

Tourismusverein Villanders
F.-v.-Defregger-Gasse 6
I-39040 Villanders 
Südtirol – Italien
Telefon: (+39) – 472–843121 
Telefax: (+39) – 472–843347 
E-Mail: info@villanders.info
Homepage: www.villanders.info

Beliebte Ferienhöfe in Trentino-Südtirol

Beliebte Ferienhöfe in Trentino-Südtirol

Bauernhofurlaub

ERLEBEN

Wo willst Du übernachten?
Wann willst Du an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
  • Hochwertige klassifizierte Bauernhöfe
  • Nur noch 1 Minute bis zu Deinem Traum-Bauernhof
  • Stallgeruch inklusive

Hast Du Fragen?

Wir beraten Dich gerne kostenlos!
+49 8362 9303622
service@bauernhofurlaub.de

Anfragen an alle Ferienhöfe einer bestimmten Region.

Urlaubsbörse