Weinplantage in Vaduz

Europa

Liechtenstein

Von alpinen Gebirgszügen mit schroffen Felsgipfeln und der sanften Rheintalebene mit ihren Weinhängen gleichermaßen geprägt, bietet dieses von ausgedehnten Waldflächen durchzogene Naturparadies für jeden Geschmack das passende Urlaubsambiente. Das Fürstentum Liechtenstein wartet zudem mit einem Adelshaus samt angestammtem Schloss sowie malerischen Orten und einer Vielzahl kultureller Highlights auf.

Liechtenstein

Vom Zauber eines kleinen Fürstentums

Gleich zwei Besonderheiten zeichnen Liechtenstein aus, es ist der viertkleinste europäische Staat und der sechstkleinste der Welt. Regiert wird der Binnenstaat auf demokratisch-parlamentarischer Grundlage und das seit 25 Jahren vom beliebten Landesfürsten Hans-Adam II. und seiner Monarchenfamilie. Im Westen befindet sich das liebliche Rheintal, im Osten das malerische Saminatal mit seinen weit verzweigten Nebentälern. Das Fürstentum ist zum großen Teil durch einen bis zu 2.000 Meter hohen Bergrücken in das Unter- und das Oberland getrennt. Während das Unterland eher von sanfthügeligen Tallandschaften, die sich bis in die Rheintalebene erstrecken geprägt ist, finden sich im Oberland zahlreiche alpine Gebirgsketten mit verträumten Bergdörfern. 

Daten, Zahlen & Fakten

Inmitten der Alpen und am rechten Rheinufer, von den Schweizer Kantonen Graubünden und St. Gallen sowie dem österreichischen Bundesland Vorarlberg umgeben, befindet sich der kleine Binnenstaat Liechtenstein. Er erstreckt sich auf einer Fläche von 160,5 Quadratkilometern und beheimatet rund 39.000 Einwohner in elf Gemeinden. Der höchste Berg ist der 2.599 Meter hohe Grauspitz. Die Währung ist der Schweizer Franken, die Amtssprache ist deutsch, durchsetzt von Mundarten, die aus dem Alemannischen stammen. Das Auto-Kennzeichen lautet „FL“, was für Fürstentum Liechtenstein steht, das kleine Land besitzt weder eine Autobahn noch einen Hafen oder eigenen Flugplatz. 

Landwirtschaftliche Nutzung

Da über 40 Prozent des Landes von ausgedehnten Waldflächen bedeckt ist, spielt die Holz- und Forstwirtschaft in Liechtenstein eine große Rolle. Ebenso die Landwirtschaft, der ein Drittel der Landesfläche zukommt, wobei bereits zahlreiche Betriebe biologisch wirtschaften. Auf die Fläche des Landes bezogen ist Liechtenstein sogar „Bio-Weltmeister“. Es wird vorwiegend mit Grünland bewirtschaftet, aber auch mit Ackerland und Viehzucht, hierbei insbesondere mit Weiderindhaltung. Auch die Jagd ist in Liechtenstein sehr verbreitet. Der Tourismus spielt im Hinblick auf das Wirtschaftswachstum im Fürstentum eine eher untergeordnete Rolle. In der Rheintalebene lässt der warme Föhn an den bergigen Südhängen exzellente Weine wie den Müller-Thurgau und den Blauburgunder reifen. Das Liechtensteiner Brauhaus stellt ausgezeichnete Biere her, die sogar auf internationaler Ebene schon mehrfach ausgezeichnet wurden. Auf einer Speisekarte mit typischen Spezialitäten des Fürstentums stehen Käsknöpfle mit Apfelmus, Tatsch-Kratzete mit Kompott, sauer angemachter Käse und Ribel mit Milch. 

Sehenswerte Orte

Vaduz

Die Hauptstadt des Fürstentums ist zugleich der Residenzort der Fürstenfamilie, Sitz der Staatsregierung und des gleichnamigen Erzbistums. International als Finanzzentrum bekannt, ist der nur rund 5.700 Einwohner zählende Ort touristisch vielbesucht. Das Wahrzeichen der Gemeinde ist das auf einer Anhöhe thronende Schloss aus dem 12. Jahrhundert. Sehenswert sind weiterhin das denkmalgeschützte Rote Haus, die mittelalterliche Ruine Schalun, das Regierungs- und Landtagsgebäude, die Fürstliche Gruft und die überdachte, hölzerne „Alte Rheinbrücke“. Den beiden örtlichen Museen, dem Kunstmuseum und dem Liechtensteinisches Landesmuseum solltest Du ebenfalls einen Besuch abstatten. 

Parlamentsgebäude in Vaduz
Parlamentsgebäude in Vaduz

Malbun

Auf einer Höhenlage von 1.600 Metern liegt das beliebte Bergdorf Malbun inmitten der Liechtensteiner Alpen. Diese Wohlfühloase in den Bergen bietet sowohl im Sommer als auch im Winter insbesondere auf Familien abgestimmte, breit gefächerte Freizeitangebote, die Kinderbetreuung und Kinderanimation beinhalten. Ob launige Wandertouren mit gleichzeitigem Stöbern in Bücherkisten, die entlang der Wanderwege aufgestellt sind, Eisklettern zur Winterzeit, ein Besuch in der Falknerei Galina oder im Streichelzoo mit Alpakas, in Malbun findet Groß und Klein gleichermaßen das passende Freizeitangebot. Zudem geht man hier gerne zum Baden an den Gänglesee, verabredet sich zum Mini-Car-Fahrspaß im Schlucher-Treff oder zu einer Fahrt mit der Sesselbahn Sareis. Auf der Aussichtsterrasse Sareiserjoch mit angeschlossenem Restaurant, kannst Du Dich stärken und spektakuläre Rundumsichten über die majestätische Liechtensteiner Bergwelt genießen. 

Touristische Highlights

Hierzu zählen das Golf- und Polospielen, Bogenschießen und Gleitschirmfliegen, das Klettern im Kletter- oder Seilgarten, das Baden in einem der vielen Seen, spannende Falknerei-Erlebnisse oder das Fahren mit der „Genuss-Sesselbahn“ inklusive Picknick. Ebenso der Besuch eines Kräutergartens oder einer Kneippanlage. Die beiden Freizeitanlagen Grossabünt und Weiherring bieten ein Vergnügungsparadies der Extraklasse für Jung und Alt. E-Biken auf dem Liechtenstein-Weg, Mini-Golfen in Schaan-Vaduz, Helikopterrundflüge und diverse geführte Hüttentouren runden die reiche Freizeitpalette des Fürstentums ab. Aber auch die Wintersportmöglichkeiten sind mit Skifahren, Snowboarden, Rodeln, Eis- und Langlaufen, Schneeschuh- und Winterwanderungen grandios aufgestellt. Die Fürstliche Hofkellerei bietet nicht nur Führungen und Verkostungen, sondern ihre erlesenen Weine auch zum Kauf an. In der Gemeinde Balzers ganz im Süden Liechtensteins solltest Du Dir die schon weithin sichtbare Burg Gutenberg nicht entgehen lassen. Auf dem Eschnerberg der Gemeinde Schellenberg lädt Dich das aus dem Jahre 1518 stammende Bäuerliche Wohnmuseum namens „Biedermann-Haus“ zu einem erlebnisreichen Ausflug ein.

Weltweit einzigartig ist die „Adler-Erlebniswanderung“ der Malbuner Falknerei Galina, bei der die Besucher mit dem Falkner und einem Steinadler gemeinsam in einem Sessellift hoch hinauf auf das Sareismassiv fahren. Während des gemeinsamen Fußmarsches zurück ins Tal staunen die Feriengäste nicht schlecht über die beeindruckenden Flugkünste des Adlers. 

Fazit
Die atemberaubende Natur, das vielfältige kuturelle Angebot und die unzähligen Sport- und Freizeitangebote machen das Fürstentum zu einem beliebten Urlaubsziel.
Container

Tourist-Information

Liechtenstein Tourismus Marketing
Äulestraße 30
9490 Vaduz
Liechtenstein
Telefon: (+423) – 239–6363

E-Mail: info@liechtenstein.li
Homepage: www.liechtenstein-marketing.li  

Bauernhofurlaub

ERLEBEN

Wo willst Du übernachten?
Wann willst Du an- und wieder abreisen?
Wieviele Personen reisen an?
  • Hochwertige klassifizierte Bauernhöfe
  • Nur noch 1 Minute bis zu Deinem Traum-Bauernhof
  • Stallgeruch inklusive

Hast Du Fragen?

Wir beraten Dich gerne kostenlos!
+49 8362 9303622
service@bauernhofurlaub.de

Anfragen an alle Ferienhöfe einer bestimmten Region.

Urlaubsbörse