Thüringens schönster Fernwanderweg – der Rennsteig

Schneekopf / Thüringer Wald
Schneekopf / Thüringer Wald

Schon die Kelten nutzten diesen beliebten Wandersteig aber auch Kaufleute wie Holzschnitzer, Pferdehirten und Puppenmacher.

Seit vielen Jahrhunderten wandern Naturliebhaber, Abenteuerlustige, Dichter, Maler und Touristen aus aller Welt auf dem Rennsteig. Er verläuft direkt über dem Kamm des Thüringer Waldes und des Thüringer Schiefergebirges an Werra und Saale vorbei bis in den Frankenwald hinein. Eine Rennsteigwandertour ist auch immer eine Zeitreise in die Vergangenheit dieser Region, die den Wanderfreund mitnimmt und teilhaben lässt an sämtlichen spannenden historischen Ereignissen und prachtvollen Denkmälern entlang des Weges. Beschauliche Forstdörfer, traditionsreiche Urlaubsorte, uralte Grenzsteinen und unzählige Markierungszeichen legen Zeugnis ab über die bewegte Geschichte dieser Landschaft.

Der Rennsteig beginnt in Eisenach im Teilort Hörschel direkt am Werraufer und endet an der Selbitzbrücke in Blankenstein. Bei einer Meereshöhe von 200 Meter sanft ansteigend überwindet der Rennsteig in seinem Verlauf Höhenzüge wie den Großen Beerberg mit seinen knapp 983 Metern über dem Meeresspiegel.   

Pfade, die sich tief in die Felsenwelt des Wandersteigs gebohrt haben, mühselige, steile Anstiege aber auch flache, stille Täler und Waldflächen, wenig Asphaltstraßen dafür umso mehr sattgrüne Hügel und mächtige Gipfel mit herrlichen Aussichtsplateaus – das kennzeichnet Thüringens schönsten Fernwanderweg, den 170 km langen Rennsteig, ein echtes Juwel im grünen Herzen Deutschlands.

Der meistbesuchte Berg des Rennsteigs ist der 916 Meter Hohe Große Inselsberg mit seiner Sommerrodelbahn und den traumhaften Rundumsichten, der in der Nähe von Friedrichroda gelegen ist.

Im wohl berühmtesten Wintersportort Thüringens, in Oberhof, befindet sich einer der größten und artenreichsten Alpingärten, der vielbesuchte Rennsteiggarten.

Wer Ende April auf dem Rennsteig unterwegs ist, der sollte am 30. des Monats zur Walpurgisnacht einen Abstecher nach Zella-Mehlis unternehmen, wo alljährlich das größte Fest dieser Art in Südthüringen stattfindet. Dort ist auch der Erlebnispark Meeresaquarium ebenso zu finden, wie der längste Autobahntunnel Deutschlands.

Am Rennsteigbeginn, im Eisenacher Ortsteil Hörschel, kann man die 732 Meter lange Autobahnbrücke über die Werra bewundern. In Eisenach selbst befindet sich das weltweit bekannte Bauwerk und UNESCO-Weltkulturerbe, die Wartburg und ebenso das Geburtshaus und heutige Museum des berühmten Komponisten Johann Sebastian Bach. Bei Eisenach befinden sich auch zwei romantische Schluchten. Die Drachenschlucht ist eine eindrucksvolle schmale Felsenklamm, die in weiten Teilen über einen Holzknüppelsteg begehbar ist. Weiter ausgedehnt aber nicht minder idyllisch ist die Landgrafenschlucht. Ganz in der Nähe der Drachenschlucht liegt außerdem die eindrucksvolle Elfengrotte, ein rund 11 Meter hohes Felsmassiv mit Grottenbildung.

In Ruhla befindet sich eine auf 18.000 qm verteilte Miniatur-Modellwelt originalgetreu nachgebildeter, berühmter Bauwerke aus Thüringen. Mini-a-Thür soll seinen Besuchern damit mehr Lust auf Thüringen machen.

Schloss Altenstein mit seinem riesigen Romantikgarten, dem Altensteiner Landschaftspark, thront hoch über dem ältesten Kurort Thüringens, über Bad Liebenstein mit seinen zahlreichen klassizistischen Bauwerken und der bekannten Villa Feodora. Unterhalb des Schlosses Altenstein kann man den plätschernden Luisentaler Wasserfall bestaunen.   

Im hübschen Kneipp-Kurort Tabarz kann man nicht nur herrlich bummeln, flanieren und etwas für seine Gesundheit tun sondern auch im märchenhaften Felstental Lauchagrund mit seinen unzähligen Höhlen, Klüften und einem Felsentor zum Wandern gehen.

Der Rennsteig im grünen Herzen Deutschlands, zählt zu den schönsten deutschen Fernwanderwegen. Wander- und Naturfreunde aus aller Welt sind nicht nur begeisterte Rennsteigliebhaber sondern auch alljährlich wiederkehrende Stammgäste dieser Region.

Videos zur Region


Tourist-Information

Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.
c/o Landratsamt Saale-Orla-Kreis
Oschitzer Str. 4
07907 Schleiz
Telefon: 03663-421466
Telefax: 03663-421642

E-Mail: info@rennsteigsaaleland.de
Homepage: www.rennsteigsaaleland.de

Weitere beliebte Urlaubsregionen in der Nähe

Schaumberger Land

Vessertal

Webcams aus der Region

Eisenach
ohne Gewähr
Oberhof
ohne Gewähr

Das könnte Sie auch interessieren:
Verschenken Sie einen Bauernhofurlaub
Raten, Basteln und Lernen auf der Bauernhofurlaub.de-Kinderseite
Die beliebte Urlaubsbörse
Magazin mit Themen rund um Urlaub auf dem Bauernhof
  Service-Telefon +49 8362 9303622  |  Erlebnis-Shop |  Urlaubsbörse |  Partnerlogin |  Bauernhof eintragen